Düsseldorf Blaulicht

D_Sirene_20150930_articleimage_articleimage

Während der Wartung kann es zu kurzen Testsignalen der Sirenen kommen, Foto: Stadt Düsseldorf

Düsseldorf: Wartung an den Sirenenanlagen

Wenn in den nächsten Tagen die Sirenen kurz aufheulen, ist das kein Probealarm im eigentlichen Sinne, sondern ein Test durch die Wartungsfirma, die für die Instandhaltung des Systems zuständig ist.

Erst in der vergangenen Woche hatte die Stadt Düsseldorf sich am landesweiten Warntag beteiligt. Am Donnerstag (6.9) wurde dabei die Funktion und Reichweite der Sirenen getestet. Die Erkenntnisse aus diesem Probealarm sind wichtig für die möglichst große Verbreitung in Düsseldorf, um die Bevölkerung im Gefahrenfall schnell warnen zu können.

Bei den Test der Fachfirma in den nächsten Tagen geht es um die turnusmäßige Wartung an den Sirenenanlagen in der Stadt. An den 80 Sirenenstandorten kann es nach und nach zur Auslösung von Testsignalen kommen, um die Steuerung zu überprüfen. Dies kann je nach Standort auch mehrmals hintereinander erfolgen. Es besteht kein Anlass zur Sorge.

Weitere Informationen zu dem Thema Sirenen gibt es unter: www.duesseldorf.de/sirenen

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Brand_Garath_Sportanlage_Schüller_20180916

Helle Flammen und dichter Rauch an den Umkleidekabinen der Bezirkssportanlage Düsseldorf Garath an der Koblenzer Straße: Dort hatte die Feuerwehr am Sonntagmorgen (16.9.) einen Einsatz. Durch ihr rasches Eingreifen konnten Retter eine Ausdehnung des Brandes verhindern. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

In einem Mehrfamilienhaus an der Oberbilker Alle kam es am Donnerstagmorgen (13.9.) zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Die Bewohner kamen nicht zu Schaden, da sie sich selbst oder durch die Feuerwehr gerettet wurden. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell löschen. Die betroffene Wohnung ist nicht mehr bewohnbar und der Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

D_Karstadt_1_11092018

Ein Großeinsatz der Feuerwehr wurde am Dienstagmittag (11.9.) im Kaufhaus Karstadt an der Liesegangstraße ausgelöst. Die automatische Brandmeldeanlage hatte nach einem Brand in einer Elektroverteilung ausgelöst. Die Kaufhausmitarbeiter konnten den Brand selber löschen, die Feuerwehr lüftete, um die Verrauchung zu entfernen. Verletzt wurde niemand.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

Textanzeigen