Düsseldorf Blaulicht

D_Ferrari_Fahndung_20190515

Mit diesem Foto fahndet die Düsseldorfer Polizei nach dem mjktmaßlichen Ferrari-Dieb von Düsseldorf.

Düsseldorf: Wer kennt den mutmaßlichen Ferrari-Dieb?

Im Zusammenhang mit dem Diebstahl eines Ferrari GTO im Wert von 2,35 Millionen Euro fahndet die Düsseldorfer Polizei nach diesem Mann. Es soll sich um den mutmaßlichen Dieb des Luxus-Oldtimers handeln. Das knallrote Auto wurde bereits am Dienstagabend von der Polizei in einer Garage in Grevenbroich sichergestellt. Der entscheidende Hinweis kam laut Polizeibericht von einem Zeugen.

Das Foto entstand nach Informationen von report-d an der Classic Remise in Düsseldorf Wersten. Dort hatte am Montag (13.5.) gegen 12,20 Uhr die für den Verkäufer verhängnisvolle Probefahrt mit dem italienischen Boliden begonnen. Erst wurde über das Auto verhandelt, dann folgte eine Probefahrt. Der Verkäufer begleitete den Interessenten.

D_FerrariGTO_20190515

Ferrari GTO, Wert 2,35 Millionen Euro.

Im Neusser Stadtteil Uedesheim wollten die beiden Männer gegen 14.15 Uhr einen Fahrerwechsel vornehmen. Als der Verkäufer des Ferraris ausgestiegen war, gab der angebliche Käufer Gas und verschwand mit dem Sportwagen über die Bundesstraße B9 in Fahrtrichtung Dormagen. Nun fragt die Düsseldorfer Polizei per Foto-Fahndung: Wer kennt diesen Mann? Zeugen, die Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Gesuchten geben können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 33 der Düsseldorfer Polizei unter der Rufnummer 0211/8700.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_Krad_Nacht_20180728

Noch als er auf dem Boden lag, traten zwei Angreifer am Samstagabend (25.5.) auf ihr Opfer ein, nachdem sie den 29-Jährigen mit der Bitte um etwas Kleingeld gestoppt hatten. Sie flüchteten mit seinem Handy und der Geldbörse. Die Polizei bittet mit Täterbeschreibungen um Hinweise.

pol_05022015e

Nach Zeugenhinweisen stoppte die Polizei am Donnerstagabend (23.5.) im Düsseldorf Medienhafen einen Lamborghini Aventador und einen Mercedes AMG GT. Beide Fahrer waren durch ihre Fahrweise aufgefallen, die den Verdacht eines illegalen Autorennens aufkommen ließen. Beide Tatverdächtigen wurden nach Feststellung der Personalien entlassen, die Fahrzeuge beschlagnahmte die Polizei.

D_Waschbaer_23052019

Die Seminarteilnehmer staunten bei ihrer Raucherpause an der Georg-Glock-Straße bei ihrer Raucherpause am Donnerstagabend (23.5.) nicht schlecht, was da im Hinterhof umherkletterte: ein Waschbär. Das Tier konnte von Feuerwehrleuten einfangen werden. Es ist unverletzt und kommt nun in ein Tierheim.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D