Düsseldorf Blaulicht

D_wersten_20160311

Zur Bekämpfung des Dachstuhlbrandes in der Mergelgasse setzte die Feuerwehr in Düsseldorf Wersten zwei Drehleitern ein. Zuvor hatten die Retter zwei Menschen aus dem Haus geborgen, darunter eine bettlägrige Person

Düsseldorf Wersten: Zwei Menschen aus einem brennenden Haus gerettet

Dachstuhlbrand in Düsseldorf Wersten: Die Feuerwehr rettete am Freitagabend (12.3.) zwei Personen in der Mergelgasse.

Der Hilferuf erreichte die Leitstelle gegen 17.45 Uhr: Ein Einfamilienhaus stand in Flammen. Zwei Löschzüge der Feuerwehr rückten aus. Aus dem brennenden Gebäude wurden zwei Menschen gerettet, vom Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Eine Person soll bettlägerig gewesen sein.
Das Feuer wurde über zwei Drehleitern von oben gelöscht. Zusätzlich setzte die Feuerwehr ein C-Rohr von vom Boden aus ein. Zum Schaden gab es zunächst keine Auskunft. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Eine unbekannte Anzahl von Wohnungen und Gaststätten ist in Düsseldorf Derendorf mit einem zweistündigen Stromausfall ins Wochenende gestartet. Das hat die Feuerwehr mitgeteilt. In einem Haus an der Füsilierstraße sei vermutlich ein Wasserrohr gebrochen. Das Wasser lief durch alle Stockwerke hindurch bis in den Transformatorraum im Keller, wo sich ein Hochspannungsaggregat mit einem lauten Knall und gewaltigen Kurzschluss verabschiedete.

D_Mecumstrasse_20171124

Eine Person leicht verletzt, drei Autos zum Teil schwer zerknautscht, Schaden nach erster Schätzung: rund 21.000 Euro – am Freitagabend (23.11.) kam es in Düsseldorf Bilk zu einem Unfall, den die Polizei als „spektakulär“ bezeichnet. Ein Auto landete dabei nach kurzer Flugphase erst auf dem Dach eines geparkten Wagens und kam schließlich in der Einfahrt einer Werkstatt zu stehen. Etwa anderthalb Meter unter dem Fahrbahnniveau.

pol_572013d

Ein Mann zwang am Dienstagabend (21.11.) kurz vor Mitternacht mit vorgehaltener Pistole die Mitarbeiterin eines Kiosk an der Dreher Straße zur Herausgabe von Bargeld. Mit mehreren Hundert Euro Beute flüchtete er unerkannt.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D