Düsseldorf Blaulicht

D_NeuePolizisten_20180901

148 neue Polizistinnen udn Polizisten wurden von Polizeipräsiedent Norbert Wesseler am Samstag (1.9.) in Düsseldorf besucht.

Düsseldorf bekommt 148 neue Polizisten – verliert aber unterm Strich 20 Ordnungshüter

Polizeipräsident Norbert Wesseler hat am Samstag (1.9.) 148 neue Polizeibeamtinnen und –beamte in Düsseldorf begrüßt. Dabei bedauerte es Wesseler, dass unterm Strich 20 Polizisten weniger als bisher in der Landeshauptstadt Dienst tun werden. Die schwarz-gelbe Landesregierung hatte zur NRW-Wahl versprochen, die Zahl der Ordnungshüter deutlich aufzustocken.

„Ab jetzt stehen Sie unter Beobachtung“, kündigte Wesseler den neuen Kollegen an. 123 von ihnen sind nach Polizeiangaben Berufsanfänger. Schonend bereitete der Polizeipräsident die Newcomer darauf vor, dass viele von ihnen ihre Dienstlaufbahn im Objektschutz oder auf Streife beginnen werden. „Auch dort vertreten Sie den Staat.“ Ein geringer Teil der neuen Düsseldorfer Beamten wird die Kriminalpolizei und die Autobahnpolizei verstärken.

Vor den Worten ihres Polizeipräsidenten und dem obligatorischen Gruppenfoto traten die 148 neuen Beamtinnen und Beamten auf der Schießanlage der Polizei an. Die dabei gezeigten Leistungen bewertete Wesseler positiv, um sofort nachzuschieben, dass der Einsatz der Schusswaffe immer nur das letzte Mittel der Wahl in einem Polizeieinsatz sei.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Notarzt_20150509

Schwere Verletzungen an Kopf und Rücken – so lag ein 37 Jahre alter Bauarbeiter am Freitagabend (16.11) in drei Metern Höhe auf einem Baugerüst. Daraus wurde ein Einsatz für die Höhenretter der Düsseldorfer Feuerwehr – an der Speditionsstraße im Düsseldorfer Hafen.

handschellen_18-02-2014

Der Düsseldorfer Polizei ist es gelungen den mutmaßlichen Brandstifter des Vereinsheims von SC Schwarz-Weiss 06 in Oberbilk festzunehmen. Gemeinsam mit seiner Partnerin war der Drogensüchtige 25-Jährige in der Nacht zum 30. Oktober in die Räumlichkeiten am Stoffeler Kapellenweg eingebrochen. Zur Vertuschung der Tat legte er anschließend Feuer. Hinweise erhielt die Polizei durch andere Straftaten, des als Intensivtäter bekannten Mannes.

D_Poliei_Taschendiebstahl_14112018

Im Rahmen ihrer Aktionswoche gegen Taschendiebstahl hat die Düsseldorfer Polizei neben der Altstadt und den öffentlichen Verkehrsmitteln auch das Messegelände und die aktuell stattfindende Medica im Blick. Denn wenn viele Besucher in der Stadt sind, bieten sich Taschendieben Gelegenheiten für ihre Taten. In einem Restaurant auf dem Messegelände konnten Ermittler ein Diebsduo auf frischer Tat ertappen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D