Düsseldorf Blaulicht

polizei_symbol3

Einrecher im Fachgeschäft: Zehn hochwertige E-Bike stahlen Diebe im Fahrradhaus Garath

Düsseldorf setzt aufs Fahrrad – Einbrecher auch

Elektro-Fahrräder im Wert von 30.000 Euro entwendeten Diebe am frühen Sonntagmorgen (16.7.) aus einem Fahrradgeschäft in Garath. Zwei Diebe konnten auf frischer Tat ertappt werden. Weitere Komplizen und die Beute sind verschwunden.

D_Fahrradladen_17072017

Erst zu Jahresbeginn war das Fahrradgeschäft in die Räume an der Wolfgang-Döring-Straße gezogen. Die große Auswahl lockte nun auch Einrecher.

Ein Zeuge traute am Sonntagmorgen um 4:45 Uhr seinen Augen nicht, als er auf der Wolfgang-Döring-Straße drei Männer beobachtete, die Fahrräder aus dem Haupteingang des Garather Fahrradladens schoben. Er verständigte die Polizei, die anhand der Aufbruchsspuren am Geschäft einen Einbruch feststellten und die Nahbereichsfahndung aktivierten.

Auf der Peter-Behrens- Straße trafen die Beamten auf zwei Männer aus dem Baltikum, die E-Bikes bei sich hatten, an denen noch die Preisschilder von Geschäft baumelten. Die Verdächtigen wurden festgenommen. Da die Männer der Polizei bereits einschlägig bekannt sind, werden sie am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Von weiteren Komplizen und der restlichen Beute fehlt noch jede Spur. Denn insgesamt wurden zehn hochwertige E-Bikes im Wert von rund 30.000 Euro gestohlen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrräder mit einem Fahrzeug abtransportiert wurden und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese beim Kriminalkommissariat 14 unter Telefon 0211-8700 zu melden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Feuerwehr_Reporter_20160105_articleimage

Ein heller Lichtbogen zuckte aus der Oberleitung in einen am Baggerhaken hängenden Container. Von dort aus traf der Starkstromschlag einen 33 Jahre alten Arbeiter, der zur Absicherung neben dem an Ketten baumelnden Container ging und nach Erkenntnissen der Bundespolizei die Hand auf dem Container hatte. Der Mann wurde schwer verletzt und musste am Dienstagnachmittag (19.9.) in eine Spezialklinik verlegt werden.

D_Polizei_VWBus_06122015

Grusel in Gerresheim: Da geht eine Frau am Samstagabend (16.9.) gegen 19 Uhr spazieren. Sie befindet sich auf dem Pfad zum Sterntalerweg neben der Bahnbrücke über die Dreherstraße, als sie etwas Ungewöhnliches im Brombeergebüsch am Wegesrand sieht. Nach einem zweiten Blick zuckt sie erschreckt zurück – und ruft die Polizei: Tief im dornigen Grün liegt ein toter Mann.

D_Polizei_KradimRegen_20170916

Mit ihren Dreieckstüchern vor den Gesichtern sahen sie aus wie heruntergekommene Banditen in einem miesen Western. Und genauso verhielten sie sich auch: Mit vorgehaltener Waffe haben laut Polizeibericht zwei Männer am Freitagabend (15.9.) eine 78 Jahre alte Kiosk-Besitzerin in Düsseltal überfallen. Die Beute: mehrere hundert Euro, ein paar Stangen Zigaretten und Tabakpäckchen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D