Düsseldorf Blaulicht

Polizei (1)

Die Täter versuchten zu flüchten, konnten aber auf der Klever Straße festgenommen werden.

Düsseldorfer Polizei gelingt Schlag gegen Halsketten-Räuber

Die Polizei ist sicher, die mutmaßlichen Halskettenräuber gefasst zu haben. Diese haben in den vergangen Wochen Seniorinnen überfallen und Schmuck vom Hals gerissen. Zivilfahndern gelang die Festnahme, nach einem erneuten Überfall auf der Schwerinstraße.

Nachdem es in Düsseldorf wiederholt zu Raubüberfällen auf ältere Damen gekommen war, hatte die Polizei eine Ermittlungskommission eingerichtet, die nun durch Zivilfahnder einen ersten Erfolg verzeichnen konnte.

Verdeckte Beamte hatten am Mittwochmorgen in Oberbilk die Observation von zwei jungen Männern aufgenommen, auf die die Täterbeschreibungen zutrafen. Die Verfolgten bewegten sich zu Fuß und per Bahn quer durchs Stadtgebiet, die Ermittler begleiteten sie unauffällig. Auf der Schwerinstraße griffen die Tatverdächtigen dann eine Frau an und rissen ihr die Kette von Hals. Sie wurden von den Beamten festgenommen. Bei ihrer Durchsuchung fanden sich insgesamt sechs Goldketten, die alle aus Straftaten stammen dürften.

Da die beiden Männer der Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt sind, werden sie dem Haftrichter vorgeführt. Weitere Untersuchungen müssen nun zeigen, für wie viele der Halsketten-Raube der letzten Zeit die beiden verantwortlich sind.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Feuerwehr_Schriftzug_06122015

Der Brand einer Küche erforderte am Dienstagnachmittag (29.9.) den Einsatz der Feuerwehr. In der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses an der Fürstenbergerstraße in Düsseldorf Hassels war das Feuer ausgebrochen. Die vier Bewohner konnten sich selber ins Freie retten. Auch die anderen Bewohner des Hauses wurden in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr löschte den Küchenbrand und konnte die weitere Ausbreitung verhindern. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

D_Taeter_20160728

Der Aufmerksamkeit eines Nachbarn hat die Bewohnerin einer Wohnung Am Bonneshof in Düsseldorf Golzheim es zu verdanken, dass sie ihren Schmuck noch hat. Denn der Zeuge beobachtete am Samstagabend (26.9.) den Schein einer Taschenlampe in der sonst dunklen Wohnung und alarmierte die Polizei. Diese konnte den 48-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Gegen den polizeilich einschlägig bekannten Mann lag bereits ein europäischer Haftbefehl wegen ähnlich gelagerter Delikte vor. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Am frühen Montagmorgen (28.9.) wurde die Feuerwehr alarmiert, da ein Brand auf einem Balkon in der fünften Etage eines Mehrfamilienhauses an der Glockenstraße in Düsseldorf Derendorf gemeldet wurde. Der dort brennende Kram konnte schnell gelöscht werden. Allerdings musste die 72-jährige Bewohnerin in eine Klinik gebracht werden, da das Feuer die Fensterscheibe hatte springen lassen und giftiger Rauch in die Wohnung eingedrungen war.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG