Düsseldorf Blaulicht

D_ZigarettenZOLL_20170417

Einen ganzen Koffer voller Zigaretten versuchte ein 40 Jahre alter Mann am Ostersonntag am Düsseldorfer Flughafen unbemerkt durch den Zoll zu bringen. Dabei wurde er erwischt. 

Düsseldorfer Zoll mit einem Oster-Treffer: ein ganzer Koffer voller Schmuggler-Kippen

Dieser Koffer war ein Tabak-Container: Mehr als 21.000 Zigaretten stellte der Zoll am Düsseldorfer Flughafen bei einem Reisenden sicher, der aus Armenien kam.

Betont unschuldig ging der 40 Jahre alte Mann am Ostersonntag durch die Grüne Gasse in Richtung Ausgang. Nichts zu verzollen? Er wurde zur persönlichen Kontrolle gebeten. Da der Koffer randvoll mit vielen Hundert Zigaretten-Packungen gefüllt war, erübrigte sich die Frage nach weiteren Waren, die zu verzollen wären. Insgesamt zeigte sich der Mann schweigsam.
Die Zöllner stellten die Zigaretten sicher und leiteten ein Verfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung gegen den Beschuldigten ein. Ein derart randvoll mit Schmuggelzigaretten gefüllter Koffer steht nach Zollangaben für einen Steuerschaden von mindestens 4000 Euro.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Bargeld_20171026

„Haben Sie etwas zu verzollen? Diese Frage münzten die 782 Beschäftigten des Hauptzollamtes Düsseldorf (HZA) im vergangenen Jahr in eine ansehnliche Staatseinnahme um. Nach eigenen Angaben in der Jahresbilanz 2017 flossen 1,89 Milliarden Euro ins Säckel. Neben der klassischen Taschen- und Kofferkontrolle gehören die Fahndung nach Schwarzarbeitern und das Eintreiben von staatlichen Forderungen zu den Aufgaben des Zolls.

D_Tuning_20171015_articleimage

Nach zahlreichen Beschwerden von Anwohnern und Spaziergängern sagt die Düsseldorfer Polizei den PS-Posern und –Protzern den Kampf an. Bei einer Großkontrolle wurden am Samstagabend (21.4.) 58 Fahrer in getunten Autos angehalten und die Fahrzeuge inspiziert. Experten der Direktion Verkehr beanstandeten 37 Wagen, schrieben 20 Anzeigen und zogen vier Autos sofort aus dem Verkehr. Weitere Großaktionen sind angekündigt.

D_Umleitung_19042018

Mit Verkehrsbehinderungen müssen Verkehrsteilnehmer am Samstag (21.4.) im Bereich des Worringer Platzes rechnen. Da die Fahrbahn erneuert wird, ist die Durchfahrt von der Karlstraße bis zur Worringer Straße von Samstagmorgen, 5 Uhr, bis einschließlich Sonntag (22.4.), 5 Uhr gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D