Düsseldorf Blaulicht

telefon-betrueger_ag

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern am Telefon

Falsche Kriminalbeamte bestehlen Düsseldorfer Seniorin

Opfer von Trickbetrügern wurde eine 95-jährige Frau in Düsseldorf Lohausen. Per Anruf wurde der Seniorin der Besuch eines Kriminalbeamten angekündigt, der wegen Wohnungseinbrüchen in der Nachbarschaft auch sie besuchen werde.

Noch während des Telefonats mit dem vermeintlichen Polizisten klingelte es an der Wohnungstür der Frau und sie ließ den falschen Kriminalbeamten ein. Während sie weiter den Ratschlägen und Nachfragen des Beamten am Telefon folgte, entwendete der Komplize den Schmuck des Opfers. Nach Beendigung des Telefongesprächs wurde sie von dem falschen Kripobeamten noch nach Geldverstecken gefragt. Als die 95-Jährige dies verneinte, verließ der Mann die Wohnung. Erst nach einer Stunde bemerkte die Seniorin den Verlust ihres Schmuckes und verständigte Angehörige.

Die Polizei warnt noch einmal ausdrücklich vor dieser Masche.

Der falsche Polizist war etwa 45 Jahre alt, kräftig und circa 1,70 Meter groß. Er hatte dunkle kurze Haare und war mit einem Jackett und einer dunklen Hose bekleidet. Er und der Anrufer sprachen akzentfreies Deutsch. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 34 bei der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0 entgegen.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_20102019

Kurz vor Ladenschluss am Samstagabend (19.10.) überfiel ein Unbekannter das Lottogeschäft an der Theo-Champion-Straße in Oberkassel. Er raubte die Tageseinnahmen und flüchtete in unbekannte Richtung. Eine Personenbeschreibung gibt es nicht, daher sucht die Polizei nun nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

D_Polizeiabsperrung_03012017

Kurz vor Ladenschluss gegen 18:15 Uhr war am Dienstagabend (15.10.) ein bewaffneter Mann in ein Schmuckgeschäft an der Heubesstraße in Düsseldorf Benrath gestürmt. Doch statt Beute gab es eine Rangelei mit dem Mitarbeiter und auf der Flucht wurde der Täter gleich vor dem Laden von Passanten niedergerungen und konnte von der Polizei festgenommen werden. Der Mitarbeiter erlitt eine Wunde am Kopf.

D_Polizei_Gold_14102019

Bei bestem Herbstwetter mit Sonnenschein waren im Bereich der Königsallee am Sonntag (13.10.) viele Autofahrer unterwegs, die sich und ihre Fahrzeuge präsentieren wollten. Daher nutzte die Polizei die Gelegenheit und führte eine Fahrzeug,- und Tuningkontrolle durch. Von den 38 überprüften Fahrzeugen wurden vier Autos und ein Motorrad sichergestellt. Darunter ein Gold-Chrom folierter BMW X5.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D