Düsseldorf Blaulicht

D_Polizeihubschrauber_DUS_20150904

Landete nach ergebnisloser Verfolgung eines schwarzen Audi wieder am Hangar: ein Polizeihubschrauiber

In Düsseldorf startet eine wilde Verfolgungsjagd: Verdächtige fliehen in schwarzem Audi in die Niederlande

Der schwarze Audi auf dem Nördlichen Zubringer, Fahrtrichtung Düsseldorf, sah verdächtig aus. Deshalb wollten Polizeibeamte am Freitag (4.9.), 1.15 Uhr, die Insassen – mehrere Männer – kontrollieren. Doch dazu kam es nicht. Der Fahrer gab Gas und entkam in einer wilden Verfolgungsjagd über mehrere Autobahnen in die Niederlande. Die Besatzungen mehrerer Dutzend Streifenwagen und eines Polizeihubschrauber blieben ohne Erfolg.

Die Verfolgungsjagd ging zunächst über Düsseldorfer Straßen und die Südbrücke auf die Autobahn A57. Dort gab der flüchtige Fahrer erst richtig Gas. Über die Autobahnen 57,46, 43, 44, 40, 61, 52 ging die wilde Verfolgungsjagd. Die Flüchtenden hielten einmal sogar kurz, um aus einem Kanister Benzin nachzutanken. Bei Elmpt sollen sie die Grenze zu den Niederlanden überquert haben. Laut Polizeibericht verlor sich dann im Nachbarland die Spur der Flüchtenden.
Das Kennzeichen aus Bad Ems am Fluchtauto ist nach Angaben der Polizei ist August dieses Jahres als gestohlen gemeldet. Während die niederländische Polizei Ausschau nach den Unbekannten hält, prüfen Düsseldorfer Beamte, ob Auto und Kennzeichen in den vergangenen Tagen hier in Düsseldorf aufgefallen sind.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_20102019

Kurz vor Ladenschluss am Samstagabend (19.10.) überfiel ein Unbekannter das Lottogeschäft an der Theo-Champion-Straße in Oberkassel. Er raubte die Tageseinnahmen und flüchtete in unbekannte Richtung. Eine Personenbeschreibung gibt es nicht, daher sucht die Polizei nun nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

D_Polizeiabsperrung_03012017

Kurz vor Ladenschluss gegen 18:15 Uhr war am Dienstagabend (15.10.) ein bewaffneter Mann in ein Schmuckgeschäft an der Heubesstraße in Düsseldorf Benrath gestürmt. Doch statt Beute gab es eine Rangelei mit dem Mitarbeiter und auf der Flucht wurde der Täter gleich vor dem Laden von Passanten niedergerungen und konnte von der Polizei festgenommen werden. Der Mitarbeiter erlitt eine Wunde am Kopf.

D_Polizei_Gold_14102019

Bei bestem Herbstwetter mit Sonnenschein waren im Bereich der Königsallee am Sonntag (13.10.) viele Autofahrer unterwegs, die sich und ihre Fahrzeuge präsentieren wollten. Daher nutzte die Polizei die Gelegenheit und führte eine Fahrzeug,- und Tuningkontrolle durch. Von den 38 überprüften Fahrzeugen wurden vier Autos und ein Motorrad sichergestellt. Darunter ein Gold-Chrom folierter BMW X5.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D