Düsseldorf Blaulicht

rtw2010

Wie es zum Zusammenstoß kam ist unklar, aber der Radfahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus

Mysteriöser Verkehrsunfall in Düsseldorf Benrath

Am Montagmittag (28.12) wurde ein 30-jähriger Radfahrer auf der Benrather Schlossallee von der 73-jährigen Fahrerin eines BMW angefahren und dabei schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr die Seniorin mit ihrem BMW gegen 12:25 Uhr in Richtung Holthausen. Der Fahrradfahrer stand mit seinem Rad auf dem Gehweg am Fahrbahnrand. Wie es zum Unfall kam, ermittelt die Polizei derzeit, Zeugen werden gesucht.

Fest steht, dass der Radfahrer durch den Zusammenstoß auf die Straße stürzte und sich schwer verletzte.
Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen.

Zeugen des Unfalls melden sich bitte beim Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

kontrolle_10102013f

Mit 120 Beamten der Autobahnpolizei beteiligte sich am Dienstag (21.3.) die Düsseldorfer Polizei an der NRW-weiten Aktion gegen Raser, Drängler und Handy-Sünder. An 24 Stellen zwischen Wesel und Leverkusen wurden 85.077 Fahrzeuge kontrolliert.

D_Handy_Auto_20032017

Die Polizei in NRW wird am Dienstag, 21. März, landesweit auf Autobahnen kontrollieren. Die Aktion soll zu mehr Sicherheit beitragen, denn im vergangenen Jahr starben deutlich mehr Menschen bei Unfällen auf Autobahnen.

D_Marihuana_Pflanze_15032017

Als Polizeikräfte wegen eines Streits in ein Mehrfamilienhaus am Wehrhahn im Einsatz waren, entdeckten sie zufällig eine Marihuana-Plantage in einer der Wohnungen. Der 46-jährige Eigentümer wurde vorläufig festgenommen, ist aber wegen fehlender Haftgründe wieder auf freiem Fuss.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild