Karneval

D_Philipshalle_Stelter_20150117

Man nehme: Eine große Halle, 350 Mitwirkende, zwei große Orchester und den grün gewandten Elferrat der Kölner Karnevalsgesellschaft „Altstädter 1922 e.V.“ mit ihrem Präsidenten Wolfgang Nagel: Fertig ist die „Lachende Philipshalle“. Die vielen hundert Gäste störte am Samstagabend (17.1.) nicht, dass es sich dabei mittlerweile um den Künstlernamen der Mitsubishi Electric Hall handelt.

D_Muellejecke_Bussi_20150117

Urdenbacher Wohnzimmer-Karneval: Dafür werden die KG Müllejecke von 1924 geliebt. Das „Wohnzimmer“ ist in diesem Fall der Saal der Gaststätte Alt Urdenbach. Dort saßen am Samstagabend rund 100 Jecken beim „Rheinischen Abend“ zusammen. Hierfür hatte die Gesellschaft ein Programm zusammengestellt, das es anderswo nicht zu sehen gibt.

D_rot-wiss_20150117

Nein, es endet nicht immer mit Sauerei – da hat die „Band ohne Bart“ ausnahmsweise mal Unrecht. Bei ihrer Premiere von „Typisch Düsseldorf“ hatte die Funkenartillerie Rot-Wiss von 1935 gewissermaßen volles Haus im Goldenen Ring am Schlossturm. „Wir wollen mit dieser Sitzung beweisen, wie viele gute Bands, Redner und Garden Düsseldorf hat“, sagte Präsidentin Sigrid Viehmann zu report-D. Beweis gelungen – im Saal war eine Superstimmung.

D_Prinzengala_20150117

Bereits im vergangenen  Jahr lag ein fieser roter Balken über der linken Ecke des Ankündigungsplakat: „Ausverkauft!“ Wer mitfeiern wollte, musste verdammt schnell sein. Der Prinzenclub der Landeshauptstadt hat mit dem Prinzenball im Rheinlandsaal des Hilton-Hotels dem Lackschuh-Karneval ein erfolgreiches Format hinzugefügt. Mehrere Hundert Gäste – er im Smoking, sie in langer Abendrobe – amüsierten sich bis in die frühen Morgenstunden hinein.

D_Raebbelche_Sarah_Zeffler_20150116

Seit drei Jahren trainiert Sarah Zeffler die Tanzgarde der KG Düsseldorfer Räbbelche von 1962. Ihr Einsatz ist groß, die Erfolge sichtbar. Deshalb bekam Zeffler am Freitag (16.1.) die Auszeichnung, die der Verein nur einmal pro Session vergibt: die „Goldene Räbbel“.

D_Schlossturmgarde_Kakaju_20150116

Ein klarer Fall: Diese Aufgabe muss Präsident Hans Nothen selbst erledigen. Den Orden der Schlossturmgarde und das präsidiale Bützchen für Venetia Claudia behielt sich Nothen selbstverständlich vor. Rund 250 Gäste erlebten im Pfarrsaal von St. Josef in Oberbilk eine tolle Sitzung.

D_BlauWeiss_20150110

Es gibt ein geflügeltes Wort in dieser Session: Ein Besuch von Prinz Christian II. und Venetia Claudia ersetzt gut und gerne anderthalb bis zwei Acts im Programm einer Karnevalssitzung.

D_Tonnenbauernpaar2015_20150110

Eine lange Tradition, ein großes Herz und die unbedingte Fähigkeit, würdig zu feiern – alles drei zeichnet die Tonnengarde Niederkassel aus. Seit Samstag, dem 10. Januar, hat die ganz in Blau, mit einem rot-grünen, von einer Kartoffel gehaltenen Halstuch gekleidete Garde eine neue Spitze auf Zeit. In der Aula des Comenius-Gymnasiums wurden Louis Riekenbrauk und Flavia Conti Mica zum Kindertonnenbauerpaar der laufenden Session erhoben. Wenig später folgten die erwachsenen Tonnenbauern, Thomas und Britta Damm.

D_sortlersitzung2_20150110

Der 11. Februar 1929 in Unterrath – Karnevalszeit natürlich. Nur dass Unterrath damals noch ganz anders aussah. Es war ein Dorf vor der Stadt Düsseldorf. Und so war der Name für den neuen Karnevalsverein rasch gefunden: „Elf vom Dörp“. Und so heißen sie 86 Jahre später immer noch. Zusammen mit vielen Hundert Gästen feierten die „Elf vom Dörp“ jetzt ihre traditionelle Sportlersitzung im Radschlägersaal.

D_Utzbröder2_20150110

Die KG Regenbogen als bunter Farbtupfer und „De Fetzer“ als Abräumer kurz vor Mitternacht: Die KG Düsseldorfer Utzbröder 1931 versteht es, zu feiern.

D-Fernsehrsitzung_20150109

900 Jecken, fünf Stunden – eine Sitzung: In der Stadthalle zeichnete die ARD am Freitagabend die Düsseldorfer Fernsehsitzung auf. Zwei Höhepunkte – von den vielen – sind hervorzuheben: Der bombastische Einzug des Prinzenpaares Christian II. und Venetia Claudia mit einem mehr als 200 Mann starken Gefolge. Allein der Aufmarsch durch die Stadthalle zur Bühne dauerte fünf Minuten. Und Brings – aus Köln, die den Saal rockten.

D_Karneval_Loewe_20150107

Der Service von report-D.de: die Karnevalstermine der Session 2015 im Überblick. Wer sich für eine Sitzung interessiert, erfährt alle Details auf der Webseite des jeweiligen Vereins; zum Beispiel, ob es noch Eintrittskarten gibt.  Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.

D_Karl-Heinz_Balf_3_20150103

Der Orkan Wiebke hat zumindest Mitschuld. Er verblies den Düsseldorfer Rosenmontagszug im Jahr 1990 um mehr als 80 Tage: Die Jecken zogen am 20. Mai durch die Landeshauptstadt. Für Karl-Heinz Balf (76) aus der Severinsstraße war es damals der erste Tabubruch.

D_Prinzenpaar_Duesseldorfer_Originale_20150103

Irgendwo da im Konfettiregen stehen sie und haben spätestens jetzt begriffen, dass Weihnachten vorbei ist: Prinz Christian II. und Venetia Claudia wurden von den Düsseldorfer Originalen über und über in Konfetti gehüllt. Karnevalistischer Stammtisch – in Bender’s Marie.

D_Zugleiter_Ehrung_20150103

Auf der Webseite glitzert noch der Tannenbaum, aber die Sache mit dem dreifachen „Helau“ klappt schon wieder: Die „Zugleitung 1961 e.V.“ bat zum gemütlichen Jahresauftakt ins „Fuchs im Hoffmanns“. Dass in der benachbarten Bilker Kirche eine Kerze für den nächsten Rosenmontagszug angesteckt wurde, ist aber bloß ein Gerücht…

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum