Düsseldorf Karneval

D_Jonges_Pripa_19012020

Mit großen Gefolge auf der Bühne der Jonges: das Prinzenpaar

3 x Helau für die Düsseldorfer Jonges und ein Neu-Mitglied

Die Düsseldorfer Jonges sind seit Sonntag (19.1.) um ein Mitglied stärker: Prinz Axel I. bekannte auf der Bühne noch nicht bei den Jonges zu sein und erhielt prompt neben dem Spendenscheck einen Mitgliedsantrag.

 

D_Jonges_Saal_19012020

Ein Saal voller jecker Jonges ... und Mädches

Der Saal des Hilton brodelte bereits vor Beginn der Karnevalsitzung der Düsseldorfer Jonges vor gut gelaunten Gästen. Baas Wolgang Rolshoven freute sich zahlreiche Ehrengäste begrüßen zu können und übergab dann das Mikrofon an den Sitzungspräsidenten Simon Lindecke.

D_Jonges_baas_19012020

Jonges Baas Wolfgang Rolshoven

Der holte sich als erstes Verstärkung auf der Bühne und der Elferrat marschierte ein. Neben Herren wie Dennis Vobis und Fabian Zachel durfte hier auch das weibliche Geschlecht - wie beispielsweise Thea Ungermann und Claudia Monreal - mitwirken. Vor deren Plätzen wurde es dann gleich zu Beginn recht eng, denn das Düsseldorfer Prinzenpaar, Prinz Axel I und Venetia Jula, zog mit der Prinzengarde Blau-Weiss und großen Musikkorps ein.

D_Jonges_11Rat_19012020

Der Sitzungspräsident und sein Elferrat

Neben dem hochkarätigem musikalische Programm mit den Swinging Funfares, De Fetzer, der KG Regenbogen und den Rabauen, gab es kontrastreichen Redebeiträge und mit den Fidelen Sandhasen ordentlich Bewegung auf der Bühne.

D_Jonges_Swingings_19012020

Das musikalische Programm holte die Karnevalisten von ihren Stühlen

Den richtigen Ton bei den Karnevalisten im Saal trafen Christian Pape, John Doyle und Wolfgang Trepper. Dabei dürfte jetzt schon feststehen, dass die Umweltspur in dieser Session sicherlich zu den Top-Themen gehört – der Oberbürgermeister nahm es mit Fassung.

D_Jonges_Pape_19012020

Sie brachten die Lachmuskeln der Karnevalisten in Schwung: Christian Pape und John Doyle

D_Jonges_Obelix_19012020

Ihre Wildschweinkeulen hatten sie an der Gardrobe abgegeben: Christian Steinmetz, Gerd Maubach, Jochen Büchsenschütz und Andreas Meyer-Falcke

D_Jonges_Orden_19012020

Den Jonges-Orden gibt es jedes Jahr neu, der Damenorden ist zeitlos schön

D_Jonges_Ardo_19012020

Für die richtigen Zwischentöne sorgte das Orchester Ardo

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Kakalu_AltSchuss_20200221

Peter Hey lässt am Bühnenrand die Beine baumeln. Björn, Nadko, Markus und Rolf versuchen derweil, Mikrofonständer und Kabel kindersicher zu machen: Alt Schuss wurde am Freitagabend (21.2.) gestürmt. Plötzlich waren die Band auf der Bühne der Düsseldorfer Stadthalle von einigen Dutzend Mädchen und Jungen umringt – und sangen weiter. Familiensitzung bei den Karnevalsfreunden der Katholischen Jugend.

D_Südpark_Einhorn_21022020

In den Wochen vor Karneval herrschte bei den Mitarbeitern der Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) im Südpark emsiges Treiben. Denn an Karnevalsfreitag zieht der Zug durch den Südpark und alle Mitarbeiter gestalten mit ihren Teams ein eigenes Motto und Kostüme. Dass dies auch in diesem Jahr allen Spaß gemachte und viel Kreatives erzeugte, sah man an dem närrischen Lindwurm, der vom Haus Deichgraf bis zum Höfchen zog.

Bilder vom Zug finden sie hier in der report-D-Galerie

D_Hammer_Göttinnen_18022020

„Hammer Jeck Jemöös“ steht in großen Lettern an der Fassade von Haus Gantenberg. Denn die Hammer Frauen verwandelten das Lokal am Dienstag (18.2.) kurzerhand in eine griechische Taverne. Unter dem Motto „Tanz der Göttininnen auf dem Olymp, ohne Hemd und ohne Strümp“ feierten sie ihre Damensitzung.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D