Düsseldorf Karneval

D_Papagena_Quatschköpp_20150123

Bei den Reisholzer Quatschköpp wurde es nach 23 Uhr: Oh lala!

Bunte Federn und ein geheimnisvoller Blick: Papagena feierte am Freitag (23.1.) bei den Reisholzer Quatschköpp. Der Elferrat schunkelte als wild kostümierter Backgroundchor, doch zu sagen hatten die Herren nichts. Denn es war Damensitzung.

Als es auf die  Sperrstunde zuging, wurde es im Gemeindesaal am Schönenkamp, sagen wir, oh lala. Bis kurz vor Elf hatten die bewährten Kräfte des Düsseldorfer Karnevals die rund 300 Mädels in Schwung gebracht. Die Gruppen Alt Schuss, Band ohne Bart und natürlich die Swinging Funfares animierte die Gäste, auf den Stühlen zu stehen. Ist im Prinzip auch gesünder als dieses ewige Sitzen…Putzfrau Achnes Kasulke, Christian Pape und Markus Krebs warfen mit Pointen reichlich um sich. Soweit – so gut.
Doch dann kamen sie. Anmutig. Geradezu graziös. Durch und durch körperbeherrscht: Das Männerballett die „Tanzbienen“ bekam einen dicken Sonderapplaus. Und knickste artig als Dank für die vielen Begeisterungsrufe. Dann stand er im Scheinwerferkegel: Julio Cesar, der Nummernboy. Und legte einen Strip auf das Parkett, dass die Sitzungsteilnehmerinnen juchzten.
Die KG Regenbogen beendet mit ihrem Tanz und Gesang einen denkwürdigen Abend am Schönenkamp.

D_Quatschkoepp_BOB_20150123

Die Band ohne Bart brachte die Reisholzer Damen in Wallung.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Spiesratze_7_08122019

70 Jahre aktiv im Karneval, 59 Jahre bei den Spiesratzen und dort seit 47 Jahren Materialverwalter auf Lebenszeit – wer auf eine solche Vita zurückblicken kann, ist den Spiesratzen eine Ehrenkelle wert. Am Sonntag (8.12.) wurde Heinz Krudwig mit der Ehrenkelle im Gothe-Museum Schloss Jägerhof in einer Feierstunde geehrt.

D_BallRW_Pripa_30112019

Der Saal des Hilton war am Samstagabend ganz in den Farben rot und weiß gestaltet, passend zum 50. Ball International der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf. Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein „runder“ Abend, denn passend zum Düsseldorfer Karnevalsmotto „Unser Rad schlägt um die Welt“ überraschte die Garde nicht nur mit einer neuen Choreografie, sondern auch mit einem Gardisten, der perfekte Räder durch den Saal schlug.

D_Marktfrauen_alle_28112019

Viele Tollitäten im Düsseldorfer Karneval wurden bereits gekürt. Am Donnerstagabend (28.11.) war es dann auch bei den Närrischen Marktfrauen so weit. Aus Peter Kühn wurde Sellerieprinz Peter II.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D