Düsseldorf Karneval

D_Reisholz_Quatschköpp_07022016

Die Quatschköpp organisieren den bunten Veedelszug in Reisholz

Beim Veedelszoch in Düsseldorf Reisholz lassen die Narren die dunklen Wolken links liegen

Der Veedelszoch in Reisholz wird von den Reisholzer Quatschköpp organisiert und auch in diesem Jahr formierte sich ein Zug, der von vielen Zuschauern begeistert empfangen wurde.

Die report-D Bildergalerie zum Zug in Reisholz finden sie hier.

D_Reisholz_Emma_07022016

Die Lokomotive Emma führt traditionell den Zug in Reisholz an

Die dunklen Wolken über Düsseldorf interessierten die Jecken in Reisholz wenig, denn an Karnevalssonntag zieht der Zug und da nehmen die Jecken das Wetter wie es kommt. Doch wie schon bei den Kollegen in Gerresheim, Niederkassel und Eller konnten die Zuschauer bei trockenem Wetter einen fröhlichen Zug anschauen.

D_Reisholz_Musik_07022016

Die Gugge-Musik Tanzboden Surris aus der Schweiz

Freundschaften in die Schweiz bescheren den Reisholzer musikalische Unterstützung für ihren Zug. Bereits mehrfach war die Glöggli Clique angereist und diesmal frisch dabei die Tanzboden Surris. Die rhytmischen Klängen gefielen und das ausgefallene Outfit der Bands auch. Hatte die Glöggli Clique traditionelle Schweizer-Tracht mit Masken an, waren die Tanzboden Surris im Hornissen-Look.

D_Reisholz_Zug_07022016

Bunte Gruppen und ordentlich was zu Fangen für die Kamellen-Jäger

Fahnenschwenker, die Ehrengarde der Stadt Düsseldorf, die Alten Herren des SFD, die Räbbelche aus Holthausen und die Jecken aus der Paulsmühle waren einige der Teilnehmer im Zug.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Hoppediz_Bauer_18112017

Traditionell verleiht die Hoppediz-Wache dem Hoppeditz-Denkmal am Haus des Karnevals seinen aktuellen Sessionsorden. Am Samstag (18.11.) kletterte Hoppeditz Tom Bauer persönlich auf die Skulptur und übergab so den Orden.

D_Regenbogen_Lied_19112017

Als die MS Riverdream am Samstag (18.11.) am Rheinufer zur Captain's Night der KG Regenbogen ablegte, waren 400 närrische Gäste an Bord. Die KG Regenbogen hatte als Traumschiffcrew geladen und bis auf mit Wunderkerzen geschmücke Torten fehlte es bei dieser Captain's Night an nichts.

Report-D war mit an Bord und hat einige Fotos mit an Land geschmuggelt

D_Raebbelche_Piccolos_20171118

Die Rolling Stones wurden gegründet, die Beatles nahmen ihre erste Platte auf. Im Februar kostete eine Jahrhundert-Flut in Hamburg 340 Menschenleben. Und während der Kuba-Krise entging die Erde nur knapp einem Atomkonflikt. Das war 1962. Immer getreu dem aktuellen Sessionsmotto „Jeck erst recht“ wollten die Rheinländer ihren Karneval feiern. Und deshalb gründeten Willi Hammelstein, Hans Hamacher und Siegmund am 26. Mai 1962 in Düsseldorf Holthausen einen Karnevalsverein. Das Baby brauchte ein Spielzeug und prompt hatte das jecke Trio den Namen für die Truppe: Die „Räbbelche“ starteten am Samstag mit dem Ruf „Hoppeditz erwache!“ in ihre Jubiläumsession. Sie feiern aktuell ihr fünf mal elf jähriges Bestehen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D