Düsseldorf Karneval

D_Ende_Balkon_28022017

Bevor der Hoppeditz am Mittwoch beerdigt wird, mussten Prinz Christian III. und Venetia Alina die Insignien ihrer Regentschaft zurückgeben

„Danke“ war das letzte Wort des Düsseldorfer Prinzen Christian III.

Mit dem Zapfenstreich am Rathaus wurden aus Prinz Christian III. und Venetia Alina wieder die Bürger Christian Erdmann und Alina Kappmeier. Worte des Dankes gab es vom Comitee Düsseldorfer Carneval, dem Oberbürgermeister Thomas Geisel und dem Prinzenpaar. Alle freuten sich über die gelungene und friedliche Session, die am Montag mit dem Rosenmontagszug ihren Höhepunkt fand.

Stimmungsvoller Abschied auf dem Rathausplatz

D_Ende_viele_28022017

Die Abordnungen der Karnevalsgesellschaften waren zum Zapfenstreich gekommen

"Danke"

Eines durchzog die gesamte Session von Prinzenpaarkürung bis zum Rosenmontag: Wenn Prinz Christian III. einmal redet, dann kann das dauern. Oft genug war Venetia Alina bei den Veranstaltungen froh, wenn ihr als Erste das Mikro gereicht wurde, damit sie zu Wort kam. Doch beim Zapfenstreich, kurz bevor sie ihre Insignien wieder abgeben mussten, verschlug es Prinz Christian die Worte. Beim Anblick der Prinzengarden, die mit Pechfackeln den Rathausplatz ausleuchteten, die Vertreter der Karnevalsgesellschaften, die mit ihren Abordnungen gekommen waren und das Orchester Ardo, die den Zapfenstreich spielten, war es um seine Redegewandtheit geschehen. Mit einem schlichten „Danke“ verabschiedete er sich, während Alina sich ausführlicher auch bei den Garden, den Sponsoren und Förderern bedankte.

D_Ende_Rotweiss_28022017

Die Prinzengarde der Stadt Düsseldorf trat komplett mit Kindergarde an

D_Ende_Blauweiss_28022017

Die Prinzengarde Blau-Weiss kam mit Tanzgarde

Durch die Sicherheitslage nach den Attentaten von Berlin und Nizza hatten auch die Karnevalisten mit erhöhten Auflagen zu kämpfen. Die Stadt hat versucht die Vereine und das CC bei den Anforderungen zu unterstützen und dafür erhielt auch OB Geisel beim Zapfenstreich den Dank aller.

D_Ende_Pripa_28022017

Das erste Foto "danach" - die bürgerlichen Christian Erdmann und Alina Kappmeier

D_Ende_Insignien_28022017

Prinzenkappe und Pritsche warten auf den Prinzen der nächsten Session

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Spiesratze_Bahn_12062017

Heinz Krudewig ist seit 25 Jahren der erste Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Spiesratze und wurde am 3. Juni 75 Jahre alt. Im Kreise der Familie feierte er seinen Ehrentag im Rheingau. Doch dabei wollten es seine Vereinskameraden nicht belassen. Sie überraschten das Geburtstagskind am Samstag (10.6.) mit einer Bahn voller Gäste.

D_Marquis2_01062017

„Im Rheinland geboren und da gehör ich hin, wie schön, dass ich ein Düsseldorfer bin.“ Karnevalisten Ü70 fangen sofort an zu summen bei diesen Worten. Es ist ein Lied von Ralph Marquis. Der „Troubadur vom Rhein wurde am 1. Juni 90 Jahre alt.
Die Karnevalsgesellschaft Spiesratze würdigte Marquis, der der Gesellschaft seit 35 Jahren angehört. Immerhin trägt Marquis den Spiesratze-Ehrentitel Bausenator. Zudem ist der Mann mit der markanten Stimme Träger des „Goldenen Violinschlüssels“, einer Schweizer Ehgrung für Volksbarden.

D_Vorstand_Regenbogen_22052017

Düsseldorfs buntester Karnevalsverein, die KG Regenbogen, setzt die Segel für die nächste Session. Die Mitglieder stellten ihr neues Motto vor: "Jeck Erst Recht - Traumschiff, Tunten, Takelage" vor. Doch in ihrer Mitgliederversammlung gab es auch einen Rückblick. Denn beim Tuntenlauf am Karnevalssamstag waren 6.666 Euro Spenden zusammen gekommen, die an die Aidshilfe Düsseldorf überreicht wurden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D