Düsseldorf Karneval

D_handwerker_Mod_25012020

Dennis Klusmeier und Karl-Hans Danzeglocke leiteten gemeinsam die Handwerkersitzung und zeigten dabei viel Flexibilität

Düsseldorf: 4. Handwerkersitzung mit Überraschungen

Für die rund 700 Gäste im Radschlägersaal der Rheinterrassen gab es bei der vierten Auflage der Handwerkersitzung viele Überraschungen mit einem stimmungsvollen Programm. Aber auch für die Sitzungspräsidenten Dennis Klusmeier und Karl-Hans Danzeglocke nahm der Abend spontane Wendungen. Die einen Künstler kamen zu spät – andere gar nicht. Die Karnevalisten nahmen es mit Humor und feierten bis in den Morgen.

D_handwerker_Idee_25012020

Rolfgeorg Jülich

Die Handwerkersitzung hat sich etabliert und füllt mühelos den großen Saal der Rheinterrassen. Es war Rolfgeorg Jülich, auf dessen Initiative die Handwerkersitzung aus der Taufe gehoben wurde. Bei den Spiesratzen hat Jülich es bis zum Baurat gebracht und als Mitglied in der Niederkasseler Tonnengarde lag es nahe, beide Gesellschaften eine gemeinsame Sitzung organisieren zu lassen. So gab es 2017 die Premiere und am Freitag (24.1.) die vierte Auflage der Handwerkersitzung.

D_handwerker_AMF_25012020

Andreas Meyer-Falcke (rechts) genoss die Sitzung mit Freunden

Nachdem die Prinzengarde der Stadt Köln die Gäste im vergangenen Jahr begeistert hatte, sollte sie auch am Freitag die Bühne des Radschlägersaals füllen. Doch das ging schief – die Garde kam nicht. Da der zweite Programmpunkt, die Band Druckluft noch im Stau stand (ob auf der Umweltspur wurde nicht verraten), sprang Achnes Kasulke in die Lücke und brachte mit ihren flotten Sprüchen den Saal schnell auf Betriebstemperatur.

D_handwerker_kasulke_25012020

Achnes Kasulke "wischte" über die Bühne

Da hatten anschließend die Musiker von Druckluft ein leichtes Spiel und rockten den Saal. Den richtigen Ton traf Christian Pape bei Karnevalisten im Saal, die ihn nicht ohne Zugabe ziehen ließen.

D_handwerker_Druckluft_25012020

Die Band Druckluft

Die Niederkasseler Tonnengarde hatte nicht nur das Tonnerbauerpaar und das Kindertonnenbauerpaar mitgebracht, auch die Kinder- und Jugendtanzgarde zeigte ihr Können und begeisterte. Hatte Tonnenbauer Frank bei seiner Kürung noch dafür plädiert mehr Düsseldorfer Lieder zu spielen, musste er die Auftritte der Kölner Band Boore und der Kölner Tanzgruppe Kammerkätzchen und Kammerdiener abwarten, bevor es mit De Fetzer und der KG Regenbogen „düsseldorferisch“ wurde.

D_handwerker_Tanz_25012020

Die Kinder- und Jugendtanzgarde der Tonnengarde

Das Prinzenpaar, Prinz Axel I. und Venetia Jula zogen mit der Prinzengarde Rot-Weiß ein und freuten sich über die ausgelassene Stimmung im Saal.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Lohausen_Wagen_22022020

Ihr erstes Jubiläum feiern die Karnevalisten der Närrischer Lohauser in dieser Session: 11 Jahre gibt es sie bereits. Ihr Jubiläumsmotto lautet „11 Jahre um die Welt mit LohusAir“, das natürlich auch im Veedelszug am Samstag (22.2.) dabei war.

Eindrücke vom Zug in Lohausen finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Paulsmühle_Wagen_22022020

Die Paulsmühler Jecken erhielten am Samstag (22.2.) viel Unterstützung bei ihrem Veedelszoch. Denn neben der Grundschule und den Sportvereinen zogen auch befreundete Karnevalsvereine beim närrischen Lindwurm mit.

Fotos vom Zug finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Itter_Ritter_20200222

Die Ritter entdecken Itter: Bei der 28. Ausgabe der jecken Polonäse durch Düsseldorf Itter waren die Herren in den rostigen Rüstungen, wunderschöne Burgfrollein, giftgrüne Drachen und weitere Edelleute das Oberthema. Gut, die Knutschbären waren in diesem Fantasy-Szenario nur schwer unterzubringen. Aber auch sie hatten Riesenspaß am diesjährigen Veedelszoch. Der heilige Gral der guten Laune, der Toleranz und des friedlichen Miteinanders ist gefunden.

Die schönsten Momente des Karnevalszugs von Düsseldorf-Itter: in der report-D-Bildergalerie (hier klicken)

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D