Düsseldorf Karneval

D_AVDKDienstag_Saal_20190115

Rund 1800 Gäste kamen zur Dienstagssitzung des AVDK ins Düsseldorfer Maritim-Hotel.

Düsseldorf AVDK: ein Defilee der Spitzenkräfte

„Mittlerweile größte Karnevalssitzung in der Landeshauptstadt“ – solche Selbsteinschätzungen beziehen auf 1800 Gäste im Saal. Der Satz steht auf der Webseite des „Allgemeinen Vereins der Karnevalsfreunde e. V.“, von den Urvätern gegründet 1829. Die AVDK-Dienstagssitzung schnurrte am Dienstag (15.1.) im Maritim-Hotel am Flughafen über die Bühne. Ausverkauft – natürlich, was denn sonst? Mit jeder Menge Mega-Stars.

D_AVDKDienstag_Kleinehr_20190115

AVDK-Präsident Stefan Kleinehr

Stefan Kleinehr, CC-Vizepräsident, präsidiert den AVDK und verdient sein Geld nach „Lust und Laune“. Letzteres ist die wichtige Künstleragentur in Düsseldorf und um Düsseldorf herum. Viele führende Gruppen und Redner lassen sich durch „Lust und Laune“ vertreten. Und so konnte Stefan Kleinehr seine guten Verbindungen nutzen, um ein Programm mit Top-Künstlern zu bestücken.

D_AVDK_BlaeckFoess

Die Bläck Fööss auf der Bühne im Düsseldorfer Maritim-Hotel.

Es kamen Guido Cantz, die Bläck Fööss, Bernd Stelter, die Höhner, Martin Schopps, Kasalla, Wolfgang Trepper, Brings, Rabaue, Fidele Sandhasen, Querbeat und die Räuber. Den Düsseldorf-Bezug stellten die Prinzengarden Rot-Weiß und Blau-Weiß samt einer Abordnung der Niederkasseler Tonnengarde mit einem XXL-Einmarsch her. Dem Düsseldorfer Prinzenpaar hatte man gleich auf der Bühne eine Tisch bereitet.

D_AvdkDienstag_Festnahme_20190116

Bernd Stelter fasste die Ereignisse der vergangenen Monate routiniert zusammen.

Der Abend war lang und schön. Ein Defilee bekannter Namen mit Karneval auf maximal Niveau.

D_AVDKDienstag_Miss_20190115

In rosa (vl, weiblich): Miss Erfolg, Miss Verständnis, Miss Stimmung und Miss Geschick.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Euler_Zauber_15022019

Das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf, Prinz Martin I. und Venetia Sabine, sammeln während ihrer Session Spenden – unter anderem für das Kinderhilfezentrum an der Euler Straße. Doch die Tollitäten wollten es nicht bei der Überreichung eines Schecks belassen und so organisierten sie selber eine Karnevalssitzung für die kleinen Jecken dort. Dabei gab es leuchtende Kinderaugen, Musik, Zauberei und sogar einen tanzenden Prinzen.

D_Venetienclkub_20190212

Hoppa, was ist denn da passiert? Venetien, die vor Mitternacht nach Hause gehen? Zumindest auf dem Papier endete das Programm der Venetien-Sitzung – sehr sittsam, übrigens – weit vor Mitternacht. Die Realität sah natürlich anders aus: Die Prettys in Pink hatten am Dienstagabend (12.2.) im Rheingoldsaal der Rheinterrassen ein Spitzenprogramm aufgeboten – und zertanzten, natürlich, die Datumgrenze. Was denn sonst, Dummy!

D_JW_Pritsche_10022019

Seit vielen Jahren ist das Richtfest der Jrön Wisse Jonges ein beliebtes Fest bei den Mitgliedern der Gesellschaft, den Elleranern und vielen Freunden der Gesellschaft. Mittlerweile ist der Zuspruch der Gäste so groß, dass die Gesellschaft in diesem Jahr kurzfristig den Saal wechseln musste. Denn das Pfarrheim von St. Gertrud war zu klein geworden. Doch das Schützenhaus Eller stand zur Verfügung und so planten die Jrön Wisse kurzerhand um. Am Sonntag (10.2.) zeigte sich schnell, der Wechsel war die richtige Entscheidung: viele waren gekommen, um gemeinsam zu feiern.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D