Düsseldorf Karneval

D_11Pille_KiPripa_11112018

Düsseldorf Angermund: De 11 Pille hoben ihr Kinderprinzenpaar und die Großen Regenten auf den Thron

Die Traditionsgesellschaft „De 11 Pille Angermund“ sausen seit Samstag unter neuer Regentschaft durch das Narren-Universum. Bereits am Nachmittag wurde das 55. Kinderprinzenpaar von Angermund mit Pritsche, Kappe und dem Generalschlüssel zur Grundschule auf die jecke Reise geschickt: Prinz Felix I. (Kluthe) und Venetia Jana I. (Moslener) absolvierten ihren ersten Auftritt, als hätten sie nie etwas anderes gemacht. Am gleichen hoben die 11 Pille zwei gebürtige Rheinland-Pfälzer auf den Narrenthron im Norden: Ludger I. und Andrea II – Ehepaar Wunsch – werden die Angermunder Karnevalisten in ihr Jubiläumsjahr führen.

D_11Pille_TimKuesters_11112018

Tim A. Küsters hat als Vorsitzender ein begeistertes Team aufgebaut, dass die 11 Pille durchs jecke Universum führt.

Die von kerzenbeleuchteten Laternen gesäumte Gasse zum Schützenhaus ist längst zu einem Markenzeichen für echten Karneval geworden. Die auf rund 250 Personen verdoppelte Mitgliederzahl stärkte das Selbstbewusstsein der Pille – die nichts mit Pharmazie zu tun haben, sondern ihren Vereinsnamen aus der Gänsehaltung in der Angermunder Aue herleiten.

D_11Pille_Lied_11112018

Kinder im jecken Element: Felix und Jana und ihr Gefolge sangen und performten sofort nach der Kürung.

In den vergangenen Jahren hat ein großes Team um den ersten Vorsitzenden Tim A. Küsters den jecken Verein stark gemacht. Das strahlt bereits das Kinderprinzenpaar aus, die routiniert und voller Vorfreunde den symbolischen Grundschulschlüsse aus den Händen der Rektorin entgegennahmen. Das liegt – ganz klar – an den Karnevalsgenen. Die Mutter von Felix war schon Venetia in Angermund und der Papa der Kindervenetia blickt auch schon auf eine Vergangengeit als Prinz Peter zurück. Janas Bruder Frederik amtierte 2017 als Kinderprinz. Da braucht es lediglich wenige Einmarschtakte, um sich auf die Rolle des Kinderprinzenpaares einzuschwingen.

D_11Pille_Pripa_11112018

Ludger I. und Andrea II. Wunsch sind Prinzen- und Ehepaar und führen die 11 Pille in ihr Jubiläusjahr 2019.

Ähnlich ging es den Erwachsenen ein paar Stunden später. Beim Sommerfest der 11 Pille, auf dem Dachboden des Bürgerhauses, wurden Ludger und Andrea Wunsch für die Rolle ihres Lebens gefragt, gefangen und nicht mehr losgelassen. Ludger I. arbeitet als Fotograf und Andrea II. betreibt in Düsseldorf Angermund die Kindertagespflege „die kleine Villa Sonnenschein“.

"Sehr herzlich und authentisch"

Beide waren dem Vorstand dadurch aufgefallen, dass sie sich niemals vor den Arbeiten drückten, die dem jecken Treiben vorangehen. Und bei allen echt und authentisch sind. Mit einer langen Liste von elf Geboten für die Zeit ihrer Regentschaft traten Ludger und Andrea ihr Amt an. Dabei dreht sich vieles um den 30. April 2019: Mit dem dann startenden Tanz in den Mai eröffnen De 11 Pille ihr 6 mal elfjähriges Jubiläumsjahr. Folgerichtig muss der Vorstand bis dahin einen Tanzkurs absolvieren, damit der Walzer linksherum ohne Unfallschäden über das Parkett gebracht werden kann. Und alle Angermunder sind aufgerufen, in ihre Fotoalben zu schauen und die schönsten Schnappschüsse für große Jubiläumsalbum beizusteuern.
Mit Gesang, Tanz und viel Spaß hoben die Angermunde ihr kleines und das große Prinzenpaar in eine lange und –hoffentlich – erfolgreiches Session.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_IMS_4_23042019

Während der Karnevalszeit haben die Benrather Schlossnarren nicht nur gefeiert. Das Schlossgrafenpaar Sven und Eva verkauften ihren Sessionspins und durch den ersten Karnevalströdel sowie weiteren Spenden sammelten sie Geld für eine guten Zweck. 1.666 Euro kamen zusammen und wurden am Dienstag (23.4.) an Ingobert Schlu überreicht und damit die Arbeit der IMS-Stiftung unterstützt.

D_Radschläger_08042019

Unter einer Vielzahl von Vorschlägen hat das Comitee Düsseldorf Carneval (CC) am Montag (8.4.) über das Motto der Karnevalssession 2020 entschieden. „Unser Rad schlägt um die Welt“ hat gewonnen und verbindet damit die Düsseldorfer Tradition mit dem Karneval.

D_Pripa_Spenden_25032019

Die Karnevalssession ist vorbei und Ex-Prinz Martin Meyer und seine Venetia Sabine Ilbertz sind wieder in ihrem Alltag angekommen. Einen sehr erfolgreichen Schlussstrich unter ihre närrische Zeit konnten sie am Montag (25.3.) ziehen. Sie sammelten während der Session Spenden für vier Projekte. Insgesamt kamen dabei 66.666 Euro zusammen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D