Düsseldorf Karneval

D_Benrath_Paar_10082019

Ein dreifaches Helau gab es am Sonntag für das designierte Schloßgrafenpaar Marcus und Fabienne

Düsseldorf Benrath: Schlossnarren mit eigenem Motto und neuem Schloßgrafenpaar

Mit vielen Gästen feierten die Benrather Schloßnarren am Sonntag (11.9.) ihr Sommerfest auf dem Benrather Marktplatz. Am Nachmittag stieg die Spannung, denn Präsident Jochen Scharf verkündete das Sessionsmotto und präsentierte das neue Schloßgrafenpaar. Markus Creutz und Fabienne Schäfer wurden als neue Tollitäten bejubelt. Die Benrather Version des Düsseldorfer Karnevalsmottos „Unser Rad schlägt um die Welt“ heißt „ Ben-(rad) dreht sich um Europa“.

D_Benrath_Wurst_10082019

Beste Verpflegung ist bei den Schloßnarren selbstverständlich

Flotte Musik von DJ Mixael lockte bereits ab 11:11 Uhr am Sonntag die Karnevalsfreunde auf den Benrather Marktplatz. Mit Hüpfburg, Rutschbahn und Basteleien waren Aktionen für den Nachwuchs organisiert. Bei bester Verpflegung genossen die Besucher die Auftritte von KU 11, Heinz Hülshoff schaute vorbei und Ex-Schlossgraf Sven präsentierte Flottes aus seiner Tanzschule.

D_Benrath_totale_10082019

Viele Gäste feierten mit den Schloßnarren auf dem Benrather Marktplatz

Kurz nach 15 Uhr kündete Musik den Höhepunkt des Sommerfestes an, denn das Geheimnis um das neue Schloßgrafenpaar sollte gelüftet werden. Präsident Jochen Scharf machte es spannend, aber einige Vermutungen gab es bereits. Denn Wolle Schäfer mit seiner neuen Band KU11 hatte seine Familie und seine Tochter Fabienne mitgebracht. Sie präsentierte der Präsident stolz als designierte Schloßgräfin. Die 29-Jährige ist dem Karneval schon lange verbunden. Als Tanzmariechen war sie in verschiedenen Garden aktiv und jetzt leitet sie die Firma „meinorden“ in Sprockhövel, bei der auch viele Düsseldorfer Vereine ihre Karnevalsorden produzieren lassen. An ihrer Seite wird Marcus Creutz der neue Schloßgraf. Der 50-Jährige Versicherungskaufmann hat über den Ex-Schloßgrafen Sven Reichelt die Benrather Karnevalisten kennengelernt und zog Rosenmontag bereits bei den Schloßnarren mit. Damit ist seine karnevalistische Vergangenheit bereits beschrieben, aber die zukünftige Schloßgräfin Fabienne wird ihn schon ins jecke Brauchtum mitreißen.

D_Benrath_Orden_10082019

So wird der neue Orden aussehen, der das Benrather Motto verkörpert und in der Mitte mit Drehelement versehen ist

Gemeinsam mit den Karnevalisten der Schloßnarren feiern sie unter dem Motto „Ben-(rad) dreht sich um Europa“ und greifen damit humorvoll das Radschlagen des Düsseldorfer Mottos auf. Drehen wird sich auch der Orden der Benrather Karnevalisten. Denn in einem ovalen Rahmen wird sich das Benrather Schloss auf der einen Seite, mit den Sehenswürdigkeiten Europas auf der anderen Seite, drehen.

Neben dem Orden ist bereits ein Sessionspin entworfen, mit dessen Verkauf das Schloßgrafenpaar für einen guten Zweck sammelt. In diesem Jahr wird die Benrather Tüte, eine lokale Gruppe der Düsseldorfer Tafel, in den Genuss des Erlöses kommen.

Die offizielle Kürung von Marcus und Fabienne erfolgt am 17. November im stilvollen Rahmen von Schloss Benrath.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_KGRegenbogen_Naehkoerbchen_Moment_20200530

Als Karin Houck die Summe hört, senkt sie den Kopf. Als sie sich bedankt, wird ihre Stimme rauh und ein Tränchen kullert. 6.480 Euro hat die KG Regenbogen innerhalb von gut zwei Wochen eingesammelt und am Pfingstsamstag (30.5.) an die Wirtin ihres Vereinslokals in der Düsseldorfer Altstadt übergeben. Die Aktion „Gemeinsam für Karin“ sollte der Wirtin und Seele des Nähkörbchens für den Moment die Existenznöte nehmen.

D_Fetzer_19052020

Ihr Bierdeckel-Song ist Düsseldorf-weit gefürchtet. Denn hinterher muss man einmal komplett durchfegen. „Wenn ich träum in der Nacht“ hat Kult-Status – bei Düsseldorfer Karnevalssitzungen – und weit darüber hinaus. Und nun wird es bitter: „De Fetzer“ haben am Dienstagabend (19.5.) auf ihrer Facebook-Seite verkündet, dass sie aufhören werden. Am Rosenmontag 2022 ist Schluss – heißt es dort.

D_CC_04052020

Die Präsidenten der rheinischen Karnevalshochburgen Aachen, Bonn, Düsseldorf und Köln setzten sich am Sonntag (3.5.) zu einem schwierigen Thema zusammen: Die Karnevalssession 2021. Da aktuell noch niemand sagen kann, wie sich die Corona-Pandemie weiter entwickelt, ist auch nicht sicher in welcher Form die närrische Session gefeiert werden kann. Doch die vier jecken Städte sind sich einig, ausfallen wird Kanreval auch in Corona-Zeiten nicht.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D