Düsseldorf Karneval

D_Orginale_2_11012020

Venetia Lilli und Prinz Lennox mit ihrer hochmodernen Prachtkutsche

Düsseldorf: Das Originale-Kinderprinzenpaar fährt elektrisch durch die Session

Selber fahren dürfen Prinz Lennox und Venetia Lilli von den Düsseldorfer Originalen ihren neuen Wagen natürlich nicht. Aber am Samstag (11.1.) waren die beiden überrascht und begeistert, was für eine Prachtkutsche die Autovermietung Arndt für sie vorbereitet hatte. Ein extra für die Kinder-Tollitäten beklebter und voll elektrischer Jaguar I-Pace erwartete das Kinderprinzenpaar und ihre Adjutantur. Dafür gab es Orden und natürlich ein dreifaches Helau für die Sponsoren.

D_Orginale_Autohaus_11012020

Das Kinderprinzenpaar mit ihrer Adjutantur und ihren Gönner: Geschäftsführer Matthias Arndt mit seinem Team Silke Reinders und Christian Franke und Andreas Schäfer mit Lebensgefährtin (Die Beschrifter)

Über 50 Termine absolviert das Kinderprinzenpaar der Düsseldorfer Originale in der Session und das neben der Schule zu schaffen ist für den karnevalistische Nachwuchs und auch ihre Eltern eine Herausforderung. Da erleichtert es die Sache sehr, dass bereits zum dritten Mal die Autovermietung Arndt die jungen Tollitäten mit einem Fahrzeug. Welches Fahrzeug aber am Samstag die Karnevalisten bei der Autovermietung erwartete, sorgte nicht nur bei Prinz Lennox und Venetia Lilli für große Augen.

D_Orginale_Auto_11012020

Matthias Arndt mit dem Kinderprinzenpaar der Originale

Ein Jaguar I-Pace, ein Elektroauto der Spitzenklasse, wird von der Autovermietung gesponsert und von „Die Beschriften“ mit dem passenden Äußeren versehen. Geschäftsführer Matthias Arndt war es wichtig, in Zeiten von Klimadiskussionen ein Zeichen zu setzen, dass das Sponsoring umweltfreundlich sein kann. So werden die jungen Tollitäten bis Rosenmontag mit 400 voll elektrischen Pferdestärken chauffiert. Der Wagen hat 350 Kilometer Reichweite und kann an jeder Steckdose geladen werden.

Die Jungfernfahrt für Prinz Lennox und Venetia Lilli startete gleich im Anschluss an die Übergabe und führte in die verbotene Stadt mit „K“. Dort feierten die Düsseldorfer der Kürung des Kinder-Dreigestirns und repräsentierte die Landeshauptstadt stolz auf der Bühne.

Weitere Termine der KG „Düsseldorfer Originale“

Am 2. Februar der Kinderkarneval und dam 21. Febraur zum elften Mal "Mi Häzz, minn Stadt, minn Karneval" . Beide Veranstaltungen im Henkelsaal. Tickets gibt es unter www.duesseldorferoriginale.de

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Hoppeditz_21092020

Am 11. November um 11:11 Uhr ist der Auftakt der Karnevalssession 2020/2021 und diese Eröffnung wird wohl in die Geschichte des Karnevals eingehen. Denn Hoppeditz Tom Bauer wird nicht auf dem Rathausvorplatz vor Tausenden von Jecken aus seinem Senftopf klettern. Auch wenn 500 Zuschauer vor dem Rathaus zugelassen wären, würden es einen Anreiz für die Düsseldorfer*innen geben, trotzdem in die Stadt zu kommen. Um das zu verhindern, soll der Hoppeditz abgeschirmt und nur von den Präsidenten der Karnevalsgesellschaften bejubelt, die Session eröffnen. Per Live-Stream wird dann die Rede und Musikprogramm zu den Jecken übertragen, denen empfohlen wird, zu Hause im kleinen Kreis zu feiern.

D_Karneval_HoppeditzBeerdigung_18092020

Der "Karnevalsgipfel" mit Vertretern der NRW-Staatskanzlei, der vier Karnevalshochburgen Köln, Bonn, Aachen und Düsseldorf, und anderer Karnevalsorganisationen haben sich am Freitag (18.9.) darauf geeinigt, dass die Session 2020/2021 wegen der drohenden Corona-Infektionsgefahr weitgehend abgesagt wird. Alle Teilnehmer betonten den verantwortungsvollen Umgang mit der Fragestellung und die klare Priorität, die auf die Gesundheit der Menschen gelegt werden müsse.

D_BallRW_Tanz_30112019

Der Ball der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf ist legendär und in diesem Jahr planten die Karnevalisten die 51. Ausgabe im Düsseldorfer Hilton. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wollten auch die Karnevalsgesellschaften AVDK von 1829, Die Große KG von 1890 und DKG WEISSFRÄCKE erneut ihren Ball „Frackzauber“ feiern. Doch die Corona-Pandaemie, die damit verbundenen Auflagen und der Priorität auf die Gesundheit der Gäste machen die Durchführung beider Bälle unmöglich. Allerdings haben beide Veranstalter auch eine gute Nachricht: Die Termine für 2021 stehen bereits fest.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG