Düsseldorf Karneval

D_REgenbogen_Lothar_24112019

Präsident Andreas Mauska und Präsident Lothar Hörning feiern mit dem Prinzenpaar

Düsseldorf: Galaabend bei der Captains Night der KG Regenbogen

Ab Steiger unterhalb der Rheinterrassen hieß es am Samstagabend (23.11.) für die Gäste der KG Regenbogen „Captain´s Night - R(h)einfahrt ins Candyland“. Kapitän Andreas Mauska und seine Crew hatten zum Galaabend eingeladen, bei dem es mit viel Musik und Show auch in die Welt der Hypnose ging.

In der report-D-Bildergalerie gibt es einige Eindrücke vom Abend

D_REgenbogen_Saal_24112019

Galaabend auf der MS River Dream

Weder schrill noch zuckrig kam die KG Regenbogen am Samstagabend daher, denn auf dem Schiff wurde stilvoll gefeiert und Smoking und Abendkleid waren angesagt. Noch früh in des Session gehörten Helau, Alaaf und Hoppa ebenso dazu, wie der Besuch des Düsseldorfer Prinzenpaars. Aber die wilde Party im Candyland feiern die Regenbogen Karnevalisten erst am 1. Februar im Stahlwerk. Die Mischung von Gala, Unterhaltung und Gesang ließ die Gäste bis in den frühen Morgen auf der MS River Dream feiern.

D_REgenbogen_Vechta_24112019

Tollitäten-Besuch aus Vechta: Der KG-Regenbogen-Vorstand mit Venetia Anja und Prinz Jens

Max Weyers gehört mit seinen Sessionsliedern „Zirkuswelt“ und „Olé Ola“ seit vielen Jahren zur KG Regenbogen. Doch auch seine Solokarriere hat ordentlich Fahrt aufgenommen und wer mehr von ihm hören möchte, kann in der nächsten Woche sein Konzert zum 10-jährigen Bühnenjubiläum besuchen. Seine Lieder trafen den Geschmack der Gäste und die Tanzfläche füllte sich deutlich.

D_REgenbogen_Liköre_24112019

Die drei Liköre

Schon bei der Schifftstour der KG Regenbogen vor zwei Jahren gehörten die 3 Liköre zu den bejubelten Höhepunkten. Elegant, stilsicher, mit einer guten Portion Selbstironie und viel Charme präsentieren sie neben amerikanischen Weihnachts-Swing-Klassikern, internationale Crossover-Hits und Songs aus ihrer Heimatstadt Köln.

D_REgenbogen_Ehrung_24112019

Ein besonderer Abend wurde es am Samstag für Karl-Hans Danzeglocke. Der Präsident der Niederkasseler Tonnengarde erhielt die Ehrennadel der Session 2019/2020.

Neben ihren Soloauftritten begeisterten Chantal Jansen und Sidney King als Duo. Als die Musik streikte, machten sie einfach A cappella weiter.

D_REgenbogen_3_24112019

Die KG Regenbogen hat ihre Tanzgarde verändert: Daniele Grigoli, Kevin Golisz und Christoph Beyer sorgen jetzt für viel Bewegung auf den Bühnen

Ob nun fake oder real – für alle ein großer Spaß war der Auftritt von Stephan Nölle. Er verzauberte sein Publikum mit Hypnose und Magie. Da wurde nicht nur Andreas Mauska zum Akteur, ein Dutzend weitere Gäste versetzte Nölle in Hypnose und ließ sie gemeinsam ein Autorennen fahren. Markus Riese begann mit Haimütze bekleidet die Getränkebestellung der Gäste aufzunehmen und der Zauber endete erst, als die Kandidaten sich mit verschiedenen Instrumenten als Rockband präsentiert hatten und damit das Schiff rockten. Danach wurden alle Teilnehmer aufgeweckt.

D_REgenbogen_Riese_24112019

Markus Riese wechselte kurzzeitig zur Kellner-Crew

Das Schiff hatte mittlerweile wieder am Ufer angelegt, was das Düsseldorfer Prinzenpaar, Prinz Axel I. und Venetia Jula für einen Besuch nutzte. Begleitet wurden sie nicht nur von ihrer Adjutantur, auch der neue Präsident der Prinzengarde Blau-Weiss und KG-Regenbogen-Gründungsmitglied Lothar Hörning wurde freudig begrüßt.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_KGRegenbogen_Naehkoerbchen_Moment_20200530

Als Karin Houck die Summe hört, senkt sie den Kopf. Als sie sich bedankt, wird ihre Stimme rauh und ein Tränchen kullert. 6.480 Euro hat die KG Regenbogen innerhalb von gut zwei Wochen eingesammelt und am Pfingstsamstag (30.5.) an die Wirtin ihres Vereinslokals in der Düsseldorfer Altstadt übergeben. Die Aktion „Gemeinsam für Karin“ sollte der Wirtin und Seele des Nähkörbchens für den Moment die Existenznöte nehmen.

D_Fetzer_19052020

Ihr Bierdeckel-Song ist Düsseldorf-weit gefürchtet. Denn hinterher muss man einmal komplett durchfegen. „Wenn ich träum in der Nacht“ hat Kult-Status – bei Düsseldorfer Karnevalssitzungen – und weit darüber hinaus. Und nun wird es bitter: „De Fetzer“ haben am Dienstagabend (19.5.) auf ihrer Facebook-Seite verkündet, dass sie aufhören werden. Am Rosenmontag 2022 ist Schluss – heißt es dort.

D_CC_04052020

Die Präsidenten der rheinischen Karnevalshochburgen Aachen, Bonn, Düsseldorf und Köln setzten sich am Sonntag (3.5.) zu einem schwierigen Thema zusammen: Die Karnevalssession 2021. Da aktuell noch niemand sagen kann, wie sich die Corona-Pandemie weiter entwickelt, ist auch nicht sicher in welcher Form die närrische Session gefeiert werden kann. Doch die vier jecken Städte sind sich einig, ausfallen wird Kanreval auch in Corona-Zeiten nicht.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D