Düsseldorf Karneval

D_Saubande_06012020

Am Mittwoch, 8. Januar, um 19 Uhr gibt es Information und die Möglichkeit zur Anmeldung

Düsseldorf Gerresheim: 4 x 11 Jahre Veedelszoch – wer will beim Jubiläumszug dabei sein?

Am Sonntag, den 23. Februar wird pünktlich um 11:11 Uhr ein ganz besonderer Veedelszoch in Gerresheim starten. Denn es wird ein närrisches Jubiläum gefeiert: 4 x 11 Jahre Veedelszoch. Noch gibt es die Gelegenheit beim Zug mitzuziehen. Die Anmeldung läuft und am Mittwoch (8.1.) gibt es ein Info-Treffen.

Die Saubande, der Förderkreis Gerresheimer Veedelszoch, organisieren den Zug und der soll in diesem Jahr extra schön, bunt, lebendig und groß werden. Es wird die 44. Ausgabe des närrischen Lindwurms – ein jeckes Jubiläum.

Deshalb sind interessierte Gruppen, Novizen und alte Hasen herzlich eingeladen, am Mittwoch (8.1., um 19 Uhr) zur Informationsveranstaltung in die Gaststätte Herr Knillmann, Alter Markt 1a in Düsseldorf-Gerresheim, zu kommen. Dabei ist die Anmeldung zum Zoch möglich und Fragen werden beantwortet. Weitere Informationen und die Online-Anmeldung zum Zoch gibt es auf der Homepage der Saubande unter www.saubande-gerresheim.de .

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_CC_Motto_02042020

Coronavirus, Kontaktverbot, Abstandregelung, Versammlungsverbot – in diesen Tagen dreht sich alle um die Corona-Pandemie. Da kommt es gerade recht, dass das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) jetzt das Düsseldorfer Motto der nächsten Karnevalssession präsentiert: „Wir feiern das Leben“.

D_Taxi_2_29022020

Der Zapfenstreich für das Prinzenpaar ist gehalten, der Hoppeditz ist verbrannt – und doch gibt es eine letzte Karnevalsfeier dieser Session in Düsseldorf. Traditionell beendet der Taxiball die Session endgültig. Im Radschlägersaal der Rheinterrassen feierten die Droschkenkutscher und ihre Gäste am Samstag (29.2.) ein fröhliches Fest mit bestem Programm.

Eindrücke vom Taxiball in der report-D-Bildergalerie auf Facebook.

D_LeoStatz_ToteHosen_20200227

Die Toten Hosen sind Träger der Leo-Statz-Plakette 2020. Die Kult-Band nahm die Auszeichnungen und die zugehörige Urkunde am Donnerstagabend (27.2.) im Leo-Statz-Berufskolleg entgegen. Verliehen wird die Plakette von der Düsseldorfer Funken-Artillerie Rot-Wiss. Seit 1958 wird so an den von den Nationalsozialisten hingerichteten Vorsitzenden des Düsseldorfer Karnevalsausschusses, Statz, erinnert. Die Toten Hosen wurden von Rot Wiss für ihre Haltung gegen Faschismus, Rassismus und Diskriminierung geehrt. Zugleich sei die Leo-Statz-Plaketten „Anerkennung und Würdigung ihrer Verdienste für Heimat und Brauchtum“.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D