Düsseldorf Karneval

D_AVDK_Kleinehr_02112019

Stefan Kleinehr, Präsident des AVDK, führte durch den Abend

Düsseldorf: Helau geht schon jetzt beim Sessionvorspiel des AVDK

Wer will schon bis zum 11. November warten, wenn man auch vorher schon bestens feiern kann, hat sich der Allgemeine Verein der Karnevalsfreunde Düsseldorf (AVDK) gedacht und ein buntes Programm im Henkelsaal organisiert. Rund 900 Jecke aus vielen Karnevalsvereinen in und um Düsseldorf genossen am Samstag (2.11.) den Abend und machten deutlich – bis zum Hoppeditzerwachen wollte hier niemand warten.

D_AVDK_Tacheles_02112019

Tacheles rockte den Saal

Sessionsvorspiel nannte es der Präsident des AVDK, Stefan Kleinehr, und präsentierte für die vielen Gäste im Henkelsaal ein Programm, das beste Stimmung garantierte. Dass der närrische Ruf „Helau“ nicht geübt werden muss, sondern bereits jetzt bestens funktioniert, wurde schon beim Einmarsch der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf deutlich. Gardisten, Tanzgarde und die Sänger der Rot-Weissen wurden begeistert empfangen. Vielen Besuchern war die Freude deutlich anzusehen, dass das Winterbrauchtum nun endlich wieder startet.

D_AVDK_Kokolores_02112019

Frontfrau Ursula Strunk von Kokolores

Die Swinging Funfares hatten ihr neues Lied "Düsseldorfer Nächte" mitgebracht und trafen damit den Geschmack im Saal. Auch die Band Kokolores zeigte, dass sie bereit sind für die neue Session und präsentierten ihr neues Lied "Überall nur Jecke".

D_AVDK_Sport_02112019

Neun Freunde müsst ihr sein - die Rhythmussportgruppe

Waren sie in der vergangenen Session noch ein Geheimtipp aus der Stadt mit dem Dom, gehören sie mittlerweile zu den Stimmungskrachern auch auf Düsseldorfer Bühnen: Die Band Tacheles sang sich nicht nur mit „Helau again“ in die Herzen der Gäste. Mit Spannung erwartet wurde die Düsseldorfer Newcomerband „Rhythmussportgruppe“. Im Fußballdress brachten das 9-er-Team ihre Lieder Vollhorst, Konfetti und Glanz und Gloria auf die Bühne und schnell war klar – die dürfen wiederkommen.

D_AVDK_Kakaju_02112019

Viel Bewegung und Farbe brachten die Damen der KakaJu auf die Bühne

Bevor die Fetzer mit ihren „Döpp, Döpp, Döpp“ den Saal in Schwung brachten, gehörte die Bühne den Tänzerinnen der KakaJu. Mit den Hits der Rheinfanfaren und von Alt Schuss ging das Sessionsvorspiel zu Ende und die Besucher waren bestens eingestimmt auf die neue Session. Helau!

D_AVDK_AltSchuss_02112019

Alt Schuss in Aktion

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_lott_Jonn_Scheck_24022020

Bevor es für die Karnevalisten von Lott Jonn zum Rosenmontagszug ging, hatten sie am Montagmorgen (24.2.) noch einen Termin organisiert. Denn der Verein hatte während des Session Pins verkauft und Spenden gesammelt, die nun an „KiD“, einer stationären diagnostisch-therapeutische Facheinrichtung für Kinder, übergeben werden sollten. In Sichtweite der Zugaufstellung freute sich Laura Fleischauer über den 555,55 Euro Scheck.

D_Romo_Titel_24022020

"Unser Rad schlägt um die Welt" heißt das Karnevalsmotto in Düsseldorf in diesem Jahr. Seinen Höhepunkt erreichte der Straßenkarneval an Rosenmontag (24.2.), bei dem rund 600.000 Jecke den Zug durch die Innenstadt besuchten. Das Wetter war mit Nieselregen nicht optimal, aber deutlich besser als am Sonntag, wo zahlreiche Veedelszüge wegen Sturmwarnung abgesagt werden mussten. Gespannt schauten alle auf die dreizehn politischen Mottowagen von Jacques Tilly, die den Düsseldorfer Rosenmontagszug zum weltweit beachteten Ereignis machen.

Die Fotos von Rosenmontag haben wir diesmal auf unserer Facebook-Seite als Alben veröffentlich. HIer geht es zu den Bildern.

D_Tilly_Hanau_20200224

Wow, Tilly und Team: Das sagen wir an dieser Stelle, seit es report-D gibt. Seit fünf Jahren. Und auch 2020 sind seine Motto-Wagen wieder top. Hier die Übersicht – fotografiert bei der Ausfahrt aus der Wagenbauhalle Am Steinberg.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D