Düsseldorf Karneval

D_Raebbelche_Piccolos_20171118

Die fünf Piccolos sind die kleinsten der derzeit 17 Tänzerinnen in der Räbbelchen Garde.

Düsseldorf Holthausen: Die Räbbelche feiern Hoppeditzerwachen in ihrem großen Jubiläumsjahr

Die Rolling Stones wurden gegründet, die Beatles nahmen ihre erste Platte auf. Im Februar kostete eine Jahrhundert-Flut in Hamburg 340 Menschenleben. Und während der Kuba-Krise entging die Erde nur knapp einem Atomkonflikt. Das war 1962. Immer getreu dem aktuellen Sessionsmotto „Jeck erst recht“ wollten die Rheinländer ihren Karneval feiern. Und deshalb gründeten Willi Hammelstein, Hans Hamacher und Siegmund am 26. Mai 1962 in Düsseldorf Holthausen einen Karnevalsverein. Das Baby brauchte ein Spielzeug und prompt hatte das jecke Trio den Namen für die Truppe: Die „Räbbelche“ starteten am Samstag mit dem Ruf „Hoppeditz erwache!“ in ihre Jubiläumsession. Sie feiern aktuell ihr fünf mal elf jähriges Bestehen.

D_Raebbelche_Hoppeditz_20171118

Rainer Fuhrmann vereint, was es in der Form kein zweites Mal in Düsseldorf gibt: Er ist Hoppeditz und zugleich Präsident der Holthausener Räbbelche

Eine der Säulen des Erfolgs ist Hoppeditz und Präsident zugleich, was es in dieser Kombination nur einmal in Düsseldorf gibt. Was macht mehr Spaß? In diese Falle tappt Rainer Fuhrmann nicht. „Als Hoppeditz kann ich den Leuten mit einem Lächeln die Meinung sagen. Als Präsident muss ich anschließend wieder den Laden zusammenhalten und voran bringen.“ Dass er das offenbar nicht ganz so schlecht macht, zeigt die Tatsache, dass Fuhrmann seit mehr als 30 Jahren an der Spitze der Räbbelche steht. Er ist überhaupt erst der zweite Präsident.

D_Raebbelche_JanaLehne_20171118

Kam als Überraschungsgast zu den Räbbelche: Kinderhoppeditz Jana Lehne.

Das Hoppeditz erwachen im Lokal „An der Stadtgrenze“ hatte den städtischen Kinderhoppeditz Jana Lehne als Überraschungsgast. Kurz vor halb neun machten die Düsseldorfer Tollitäten, Carsten II und Venetia Yvonne in Holthausen ihre Aufwartung. Die 17 Tänzerinnen der Räbbelchen-Garde zeigten zum ersten Mal vor Sitzungspublikum ihre neuen Tänze – manche der jungen Damen trug mit Stolz weiße Stiefel zu dem im vergangenen Jahr angeschafften Gewand.

Die Allstars reisen im Hit-Express durch die Zeit

Dirk Westmeier kam als „Der Mann mit dem Koffer“ und die Räbbelche Allstars führten die mehr als 100 Gäste musikalisch in einem Hit-Express durch die 55 Jährige Vereinsgeschichte. Die große Jubiläums-Kostümsitzung der Räbbelche am 2. Februar ist jetzt bereits ausverkauft. Zum ersten Mal seit 2010 feiern die Holthausener wieder in ihrem Stammsaal im Adolf-Klarenbach-Haus. Pfarrer Jae-Woan Kim von der koreanisch-evangelischen Kirchengemeinde hat mit seiner Zustimmung nach der Anfrage des Vereins nicht lange gezögert.
Karten gibt es lediglich noch für die Kindersitzung mit Volker Rosin am 28. Januar. Am Altweiber-Donnerstag werden die Räbbelche wieder das Holthausener Einkaufszentrum auf den Kopf stellen. Auch im 55. Jahr klingen die Räbbelchen laut und lustig.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Orden_Kakaju_05072018

Der Förderverein Düsseldorfer Karneval hat einen neuen Vorsitzenden: Josef Hinkel. In launiger Art prämierte er am Donnerstag im Garten des Haus des Karnevals die schönsten Karnevalsorden des vergangenen Session. In diesem Jahr konnten sich auch drei Kinderprinzenpaare über einen Preis für ihren Orden freuen.

D_Karneval_Prinz_03072018

Das neue Motto für die Karnevalisten für die nächste Session heißt „Düsseldorf - gemeinsam jeck“. Entsprechend vereinen das neue Karnevalsprinzenpaar Karneval, Schützen und Fortuna: Martin Meyer und Sabine Ilbertz werden die neuen Karnevalsmajestäten.

D_GJ_Puschel_26052018

Die Karnevalsgesellschaft Gemeinsam Jeck feiert traditionell nicht einfach nur ein einfaches Sommerfest. Sie laden Freunde und andere Karnevalisten zum Minigolftunier ein. 21 Teams traten auf der Anlage am Südpark an und natürlich fehlte es nicht an Musik und bester Stimmung. Dazu trug auch die Tanzgruppe des Vereins bei. Die „Jecken Dancers“ stellten ein Team und das wurde tatkräftig durch Gesang und Tanz unterstützt.

Eindrücke vom Fest sehen sie hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D