Düsseldorf Karneval

D_Regenbogen_Konfetti_28012017_articleimage

Kein Konfettiregen, keine Party und auch kein Rosenmontagszug für die Regenbogen Karnevalisten

Düsseldorf: KG Regenbogen streicht komplette Karnevalssession

Das Düsseldorfer Karnevals-Sessionsmotto „Wir feiern das Leben“ sollte der Corona-Pandemie trotzen, aber immer deutlicher wird, dass das karnevalistische Leben auf bessere Zeiten warten muss. Dass Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) feilt noch an Konzepten wenigsten ein wenig feiern zu können. Doch Düsseldorf größter Karnevalsverein, die KG Regenbogen, hat sich bereits entschieden: sie lassen die Session ausfallen.

Keine Session 2020/2021

Am Donnerstag (3.9.) veröffentlichten die Regenbogen-Karnevalisten die traurige Nachricht: „Wir glauben, dass auf Grund der weiterhin latenten Gefährdung durch das Coronavirus, der darauf politisch abgestimmten Sicherheitsvorgaben und sich stetig ändernden Verordnungen, es organisatorisch nicht möglich ist, eine reibungslose und für alle Beteiligten zufriedenstellende und ohne gesundheitliche Risiken verbundene Session durchzuführen.“

Kein Rosenmontagszug

Gemeinsam mit den Swinging Funfares präsentierte die KG Regenbogen Anfang Juli bei der Vorstellung des Prinzenpaars im Autokino das Mottolied. Bei dieser Premiere wird es bleiben, denn die KG Regenbogen sagt nicht nur ihre eigenen Veranstaltungen ab, auch ihre Auftritte fallen aus. Selbst wenn ein Rosenmontagszug ziehen sollte, wird er das ohne den Verein tun.

Verantwortung übernehmen

Das Augenmerk des Vereins gilt den Schwächeren. Sie wollen helfen, dass Infektionsketten nicht entstehen und appellieren an alle, für sich selbst und andere Verantwortung zu übernehmen. Dabei müssen die Bedürfnisse des Vereins zurückstehen, um das Wohl aller Menschen im Blick zu behalten, betont der Verein in seiner Presseerklärung.

Klare Entscheidung

Der „Karneval läuft uns nicht weg“ heißt es und wenn sich Normalität eingestellt hat, wird auch wieder ausgiebig, unbeschwert und ohne gesundheitliches Risiko Karneval gefeiert, versprechen die Regenbogen Karnevalisten.

In den sozialen Netzwerken wird die Entscheidung bedauert, aber auch vielfach Respekt gezollt.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Hoppeditz_21092020

Am 11. November um 11:11 Uhr ist der Auftakt der Karnevalssession 2020/2021 und diese Eröffnung wird wohl in die Geschichte des Karnevals eingehen. Denn Hoppeditz Tom Bauer wird nicht auf dem Rathausvorplatz vor Tausenden von Jecken aus seinem Senftopf klettern. Auch wenn 500 Zuschauer vor dem Rathaus zugelassen wären, würden es einen Anreiz für die Düsseldorfer*innen geben, trotzdem in die Stadt zu kommen. Um das zu verhindern, soll der Hoppeditz abgeschirmt und nur von den Präsidenten der Karnevalsgesellschaften bejubelt, die Session eröffnen. Per Live-Stream wird dann die Rede und Musikprogramm zu den Jecken übertragen, denen empfohlen wird, zu Hause im kleinen Kreis zu feiern.

D_Karneval_HoppeditzBeerdigung_18092020

Der "Karnevalsgipfel" mit Vertretern der NRW-Staatskanzlei, der vier Karnevalshochburgen Köln, Bonn, Aachen und Düsseldorf, und anderer Karnevalsorganisationen haben sich am Freitag (18.9.) darauf geeinigt, dass die Session 2020/2021 wegen der drohenden Corona-Infektionsgefahr weitgehend abgesagt wird. Alle Teilnehmer betonten den verantwortungsvollen Umgang mit der Fragestellung und die klare Priorität, die auf die Gesundheit der Menschen gelegt werden müsse.

D_BallRW_Tanz_30112019

Der Ball der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf ist legendär und in diesem Jahr planten die Karnevalisten die 51. Ausgabe im Düsseldorfer Hilton. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wollten auch die Karnevalsgesellschaften AVDK von 1829, Die Große KG von 1890 und DKG WEISSFRÄCKE erneut ihren Ball „Frackzauber“ feiern. Doch die Corona-Pandaemie, die damit verbundenen Auflagen und der Priorität auf die Gesundheit der Gäste machen die Durchführung beider Bälle unmöglich. Allerdings haben beide Veranstalter auch eine gute Nachricht: Die Termine für 2021 stehen bereits fest.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG