Düsseldorf Karneval

D_BlauWeissKostuem_blau_20190209

Pures Blau und reines Weiss: Kostümsitzung der Prinzengarde Blau-Weiss im Rheingoldsaal des Hilton Hotels.

Düsseldorf Karneval: Der Blau-Weisse Kostümball begeisterte 700 Gäste

700 – 5 – 3: Das ist die Zahlenkombination zur Erfolgreichen Kostümsitzung der Prinzengarde Blau-Weiss. Im ausverkauften Rheinland-Saal des Hilton-Hotels amüsierten sich 700 Gäste bei einem fünf Stunden langen und hochklassigen Karnevalsprogramm bei der dritten Blau-Weissen Kostümsitzung überhaupt.

D_BlauWeiss_Thomas Adan_JuergenMarcus

Der "Modezar", alias Thomas Adam, moderierte die Kostümsitzung der Blau-Weissen Prinzengarde. Foto: Prinzengarde Blau-Weiss/Jürgen Markus

Die Sache mit den alten Zöpfen, die dringend abgeschnitten gehörten, sollten nach Meinung des Sitzungspräsidenten Thomas Adam noch einmal dringend überprüft werden. Er jedenfalls nahm als Karl der Große Lagerfeld unter grauer Perücke und mit großer Sonnenbrille auf dem Thron in der Mitte des Elferrates Platz.

Einzug der Tollitäten

Gleich zu Beginn zogen unter einem großen Konfettiregen Prinz Martin I. und ihre Lieblichkeit Venetia Sabine in den Saal ein. Vor allem ihr konnte in dieser Umgebung kaum etwas passieren – schließlich ist Blau-Weiss traditionell die Garde der Venetia. Neben zwei Ex-Prinzen gehörte an diesem Abend ein weltliches Regentenpaar zum Gefolge der jecken Regenten. Oberbürgermeister Thomas Geisel und seine Gattin Vera zogen den ganzen Abend über mit und halfen beim Verkauf der Spendenpins. Die Blau-Weissen rundeten den Betrag mit 1111,11 Euro auf und auch die eigenen Rennniere-Pins fanden mindestens 300 Abnehmerinnen und Abnehmer an den Tischen.

D_BlauWeissKostuem_Grazien_20190209

Die Damen warten im Rheinlandsaal auf den nächsten Charlston.

In den drei Unterhaltungs-Abteilungen Gardetanz, Humor und Musik bot die Kostümsitzung erste Klasse-Auftritte. Neben der eigenen Tanzgarde und der Kindertanzgarde vermaßen die dreifachen Deutschen Meister im Gardetanz, die Fidelen Sandhasen, die Saaldeckenhöhe mit akrobatischen Wurffiguren.

D_BlauWeissKostuem_Papesolo_20190209

Christian Pape spaßte zusammen mit Dr. Bimmermann. 

Christian Pape samt dem Pullover-Tiger Dr. Bimmermann sorgte für die ersten Lacher des Abends und bekamen viel Applaus für ihre Tanzeinlage. John Doyle zermahlte mit seinem amerikanischen Akzente sämtliche Vokale und Konsonanten. Bauchredner Klaus Rupprecht stritt sich bühnenreif mit seinem Affen Willi.

D_BlauWeissKostuem_Band_20190209

Der Sänger von Jeck United, Volker Diefes.

Abgerundet wurde das Ganze mit den Gruppen Jeck United, Alt Schuss, den Swinging Funfares und den Rabaue. Mitsingen und Schunkeln war bisher Programmauswahl unausweichlich.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Euler_Zauber_15022019

Das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf, Prinz Martin I. und Venetia Sabine, sammeln während ihrer Session Spenden – unter anderem für das Kinderhilfezentrum an der Euler Straße. Doch die Tollitäten wollten es nicht bei der Überreichung eines Schecks belassen und so organisierten sie selber eine Karnevalssitzung für die kleinen Jecken dort. Dabei gab es leuchtende Kinderaugen, Musik, Zauberei und sogar einen tanzenden Prinzen.

D_Venetienclkub_20190212

Hoppa, was ist denn da passiert? Venetien, die vor Mitternacht nach Hause gehen? Zumindest auf dem Papier endete das Programm der Venetien-Sitzung – sehr sittsam, übrigens – weit vor Mitternacht. Die Realität sah natürlich anders aus: Die Prettys in Pink hatten am Dienstagabend (12.2.) im Rheingoldsaal der Rheinterrassen ein Spitzenprogramm aufgeboten – und zertanzten, natürlich, die Datumgrenze. Was denn sonst, Dummy!

D_JW_Pritsche_10022019

Seit vielen Jahren ist das Richtfest der Jrön Wisse Jonges ein beliebtes Fest bei den Mitgliedern der Gesellschaft, den Elleranern und vielen Freunden der Gesellschaft. Mittlerweile ist der Zuspruch der Gäste so groß, dass die Gesellschaft in diesem Jahr kurzfristig den Saal wechseln musste. Denn das Pfarrheim von St. Gertrud war zu klein geworden. Doch das Schützenhaus Eller stand zur Verfügung und so planten die Jrön Wisse kurzerhand um. Am Sonntag (10.2.) zeigte sich schnell, der Wechsel war die richtige Entscheidung: viele waren gekommen, um gemeinsam zu feiern.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D