Düsseldorf Karneval

D_Grosse_Kniebeuget_201903003

Bei der Großen gibt es ein sportliches Bewegungsprogramm zur Sitzung "Jeck unter Freunden" dazu.

Düsseldorf Karneval: Die Große nimmt von allem einfach nur das Beste

Von wegen – dies ist eine Sitzung. Schon bei den Räubern standen alle im ausverkauften Rheinlandsaal des Hilton Hotels in Düsseldorf. Bei Brings haben sie mitgetanzt. Und nun – zu Druckluft, der Bonner Brass und Action-Band, da geht’s in die Knie. Bei einer der ältesten Düsseldorfer Karnevalsgesellschaften - bei der Großen von 1890 – war ordentlich Bewegung drin am Karnevalssonntag.

D_Grosse_DruckluftDamen_201903003

"Hoch das Bein" - bei der Brass-und Action-Band aus Bonn - Druckluft.

„Jeck unter Freunden“ ist eine Sitzung, die dem Bonvivant Oscar Wilde gefallen würde: „Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ Das steht bei dieser stimmungsmäßigen Hochzeit zwischen Ballsaal und krachenden Festzeltbohlen über dem Programm. Mit den Räubern, Druckluft, Brings, den Swinging Funfares, den Big Maggas gibt es richtig Rhythmus und Druck auf die Ohren. Und in der Abteilung Wort kommt Martin Schops, Jürgen Beckers und Bernd Stelter auf die Bühne. Die Rheinveilchen als Tanzgarde komplettieren das Bild und ein DJ spielt im Foyer, bis die Sonne wieder aufgeht.

D_Grosse_BringsDuot_201903003

Gitarrist Harry Alfter und Sänger Peter Brings gaben auf der Bühne alles.

Das hat auch mit dem Termin zu tun. Am Abend vor dem Rosenmontag haben alle, die eine Karte ergattern konnten, noch einmal die Gelegenheit, richtig Gas zu geben und zu feiern. In edler Umgebung, aber zugleich bodenständig und so, als gäbe es keinen Morgen.

D_Grosse_BringsKniet_201903003

Konfetti, Kanone - und Schluss. "Brings" bekam bei der Sitzung der Großen einen mordsmäßigen Applauf.

Das verleiht dieser Sitzung einen ganz eigenen Effet. Das macht die Große aus: Karneval auf dem Gipfel. Danach kommt der große Rosenmontag – und dann ist es Zeit, die Holzscheite zu Füßen von Hoppeditz Tom Bauer auftürmen, der Pressesprecher der Großen ist – und an Aschermittwoch definitionsgemäß in einen tiefen und langen Sommerschlaf fällt, um Mitte November wieder aus seinem Senfpöttchen zu springen.

D_Grosse_Clownst_201903003

Clowns im Ausnahmezustand im Düsseldorfer Hilton-Saal.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Hoppeditz_Gang_06032019

Das gab es noch nie, doch ein Irrtum ist ausgeschlossen: Da nahm der Düsseldorfer Hoppeditz Tom Bauer an seiner „eigenen“ Beerdigung teil. Denn am Aschermittwoch (6.3.) war es wieder so weit. Im Stadtmuseum traf sich die Trauergemeinde um Abschied von Hoppeditz und der närrischen Zeit zu nehmen.

D_Zapfenstreich_pp_05032019

Der Zapfenstreich am Veilchendienstag (5.3.) vor dem Düsseldorfer Rathaus gehörte zu den emotionalsten Momenten in der Amtszeit der Karnevals-Tollitäten und stellt zugleich den Abschluss dar. Mit Prinz Martin I. und Venetia Sabine wurde ein Prinzenpaar verabschiedet, das die Herzen der Düsseldorfer im Sturm erobert hat. Das Motto Düsseldorf gemeinsam jeck wurde von ihnen gelebt und ihre Begeisterung riss eine ganze Stadt mit, da waren sich alle einig.

D_veedel_Kipp_05032019

Dass die Düsseldorfer gemeinsam jeck sind, zeigte sich nicht nur beim großen Rosenmontagszugs. In vielen Stadtteilen gab es fröhliche Veedelszüge, bei denen die Teilnehmer ebenso viel Spaß hatten, wie die Besucher am Straßenrand. Und natürlich hieß es überall: Kamelle und 3 x Helau.

Das Team von report-D hat viele Züge besucht. Hier einige Eindrücke und die Verlinkung zu den Bildergalerien, in denen die gute Stimmung in den Veedeln deutlich zu sehen ist.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D