Düsseldorf Karneval

D_Grosse_Kniebeuget_201903003

Bei der Großen gibt es ein sportliches Bewegungsprogramm zur Sitzung "Jeck unter Freunden" dazu.

Düsseldorf Karneval: Die Große nimmt von allem einfach nur das Beste

Von wegen – dies ist eine Sitzung. Schon bei den Räubern standen alle im ausverkauften Rheinlandsaal des Hilton Hotels in Düsseldorf. Bei Brings haben sie mitgetanzt. Und nun – zu Druckluft, der Bonner Brass und Action-Band, da geht’s in die Knie. Bei einer der ältesten Düsseldorfer Karnevalsgesellschaften - bei der Großen von 1890 – war ordentlich Bewegung drin am Karnevalssonntag.

D_Grosse_DruckluftDamen_201903003

"Hoch das Bein" - bei der Brass-und Action-Band aus Bonn - Druckluft.

„Jeck unter Freunden“ ist eine Sitzung, die dem Bonvivant Oscar Wilde gefallen würde: „Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ Das steht bei dieser stimmungsmäßigen Hochzeit zwischen Ballsaal und krachenden Festzeltbohlen über dem Programm. Mit den Räubern, Druckluft, Brings, den Swinging Funfares, den Big Maggas gibt es richtig Rhythmus und Druck auf die Ohren. Und in der Abteilung Wort kommt Martin Schops, Jürgen Beckers und Bernd Stelter auf die Bühne. Die Rheinveilchen als Tanzgarde komplettieren das Bild und ein DJ spielt im Foyer, bis die Sonne wieder aufgeht.

D_Grosse_BringsDuot_201903003

Gitarrist Harry Alfter und Sänger Peter Brings gaben auf der Bühne alles.

Das hat auch mit dem Termin zu tun. Am Abend vor dem Rosenmontag haben alle, die eine Karte ergattern konnten, noch einmal die Gelegenheit, richtig Gas zu geben und zu feiern. In edler Umgebung, aber zugleich bodenständig und so, als gäbe es keinen Morgen.

D_Grosse_BringsKniet_201903003

Konfetti, Kanone - und Schluss. "Brings" bekam bei der Sitzung der Großen einen mordsmäßigen Applauf.

Das verleiht dieser Sitzung einen ganz eigenen Effet. Das macht die Große aus: Karneval auf dem Gipfel. Danach kommt der große Rosenmontag – und dann ist es Zeit, die Holzscheite zu Füßen von Hoppeditz Tom Bauer auftürmen, der Pressesprecher der Großen ist – und an Aschermittwoch definitionsgemäß in einen tiefen und langen Sommerschlaf fällt, um Mitte November wieder aus seinem Senfpöttchen zu springen.

D_Grosse_Clownst_201903003

Clowns im Ausnahmezustand im Düsseldorfer Hilton-Saal.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_KGRegenbogen_Naehkoerbchen_Moment_20200530

Als Karin Houck die Summe hört, senkt sie den Kopf. Als sie sich bedankt, wird ihre Stimme rauh und ein Tränchen kullert. 6.480 Euro hat die KG Regenbogen innerhalb von gut zwei Wochen eingesammelt und am Pfingstsamstag (30.5.) an die Wirtin ihres Vereinslokals in der Düsseldorfer Altstadt übergeben. Die Aktion „Gemeinsam für Karin“ sollte der Wirtin und Seele des Nähkörbchens für den Moment die Existenznöte nehmen.

D_Fetzer_19052020

Ihr Bierdeckel-Song ist Düsseldorf-weit gefürchtet. Denn hinterher muss man einmal komplett durchfegen. „Wenn ich träum in der Nacht“ hat Kult-Status – bei Düsseldorfer Karnevalssitzungen – und weit darüber hinaus. Und nun wird es bitter: „De Fetzer“ haben am Dienstagabend (19.5.) auf ihrer Facebook-Seite verkündet, dass sie aufhören werden. Am Rosenmontag 2022 ist Schluss – heißt es dort.

D_CC_04052020

Die Präsidenten der rheinischen Karnevalshochburgen Aachen, Bonn, Düsseldorf und Köln setzten sich am Sonntag (3.5.) zu einem schwierigen Thema zusammen: Die Karnevalssession 2021. Da aktuell noch niemand sagen kann, wie sich die Corona-Pandemie weiter entwickelt, ist auch nicht sicher in welcher Form die närrische Session gefeiert werden kann. Doch die vier jecken Städte sind sich einig, ausfallen wird Kanreval auch in Corona-Zeiten nicht.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D