Düsseldorf Karneval

D_Lohausen_KGS_20160206

Der "Tigersenf" macht die "kleine, gelbe Schule", die KGS, zum Schärfsten, was Düsseldorfs Bildung zu bieten hat. Behaupten jedenfalls die Pänz beim 7. Lohauser Veedelszoch

Düsseldorf Lohausen ist der Großstadtsenf zu schlapp – Veedelszoch huldigt der Chili

Geh doch dahin, wo der Chili wächst! In Düsseldorf ist das kein Schimpfwort. Der KG Närrische Lohauser ist der Senf der Großstadt einfach zu schlapp. Da muss Stärkeres auf die Narrenplatte. Beim siebten Veedelszoch neuzeitlicher Rechnung durch Lohausen machten die Stadtteiljecken vielen hundert kleinen und großen Zuschauern am Zugweg ordentlich Feuer unterm Hintern.

Eindrücke vom jecken Marsch durch Düsseldorf Lohausen - in der report-D Bildergalerie

D_Lohausen_Schild_20160206

Manchmal zwingt ausgerechnet ein Halteverbotsschild zum Halten: Rangieraufgabe bei den Lila Engeln  in Düsseldorf Lohausen

„Wat dem ene sin Mostert, is dem angere sin Chili“ war das Motto der Session. Also verwandelte sich der Lohauser Narr flugs in einen Mexikaner, eine Mexikanerin. Die „Kleine, gelbe Schule“ – die KGS Lohausen gibt seit 111 Jahren ihren Tigersenf dazu – als schärfste Schule Düsseldorfs. Zusammen mit den Fußgruppen, den Lila Engeln und dem Lohausener Sportverein hatten die Narren im Norden eindeutig die absolute Sahneseite des Wochenendwetters für sich.

D_Lohausen_Blumen_20160206

Mexikanerinnen sind Chili-erfahren und lassen Blumen sprechen

Nach einer großen Runde durch den Stadtteil feierten die Karnevalisten mit vielen Gästen ein Biwak auf dem Schützenplatz. Dorthin kamen dann auch Hanno I und Sara – das Schönste und Lieblichste, was die Landeshauptstadt zu bieten hat.

D_Lohausen_Zug_20160206

Auf der Zielgeraden: Nach dem Zug feierten die Lohauser ein zünftiges Biwak uf dem Schützenplatz

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Spiesratze_Bahn_12062017

Heinz Krudewig ist seit 25 Jahren der erste Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Spiesratze und wurde am 3. Juni 75 Jahre alt. Im Kreise der Familie feierte er seinen Ehrentag im Rheingau. Doch dabei wollten es seine Vereinskameraden nicht belassen. Sie überraschten das Geburtstagskind am Samstag (10.6.) mit einer Bahn voller Gäste.

D_Marquis2_01062017

„Im Rheinland geboren und da gehör ich hin, wie schön, dass ich ein Düsseldorfer bin.“ Karnevalisten Ü70 fangen sofort an zu summen bei diesen Worten. Es ist ein Lied von Ralph Marquis. Der „Troubadur vom Rhein wurde am 1. Juni 90 Jahre alt.
Die Karnevalsgesellschaft Spiesratze würdigte Marquis, der der Gesellschaft seit 35 Jahren angehört. Immerhin trägt Marquis den Spiesratze-Ehrentitel Bausenator. Zudem ist der Mann mit der markanten Stimme Träger des „Goldenen Violinschlüssels“, einer Schweizer Ehgrung für Volksbarden.

D_Vorstand_Regenbogen_22052017

Düsseldorfs buntester Karnevalsverein, die KG Regenbogen, setzt die Segel für die nächste Session. Die Mitglieder stellten ihr neues Motto vor: "Jeck Erst Recht - Traumschiff, Tunten, Takelage" vor. Doch in ihrer Mitgliederversammlung gab es auch einen Rückblick. Denn beim Tuntenlauf am Karnevalssamstag waren 6.666 Euro Spenden zusammen gekommen, die an die Aidshilfe Düsseldorf überreicht wurden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D