Düsseldorf Karneval

D_Rotweiss_Pripa_26102018

Beste Stimmung bei der Prinzengarde mit dem designierten Prinzenpaar

Düsseldorf: Mit roten Socken zur Prinzengarde – der künftige Karnevalsprinz in den Startlöchern

Bis zu seiner offiziellen Kürung dauert es noch drei Wochen, aber die Termine mehren sich, die der Prinz in spe Martin Meyer mit seiner künftigen Venetia Sabine Ilbertz besucht. Am Freitagabend (26.10.) war das Paar zu Gast im Casino der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf.

Das Casino ist den Mitgliedern der Prinzengarde vorbehalten, Frauen sind dort nicht geduldet und die Kleiderordnung ist klar geregelt – dunkler Anzug und rote Krawatte. Doch am Freitagabend durften auch weibliche Gäste in das rot-weiße Heiligtum. Denn zum Kennenlernabend mit dem Prinzenpaar war der Venetienclub in das Casino gekommen. Die Damen hatten das pinke Outfit gegen das Rot der Prinzengarde getauscht und auch der künftige Prinz Martin näherte sich mit mit dunklem Anzug, roter Krawatte und roten Socken der Kleiderordnung an.

D_Rotweiss_4_26102018

Sie freuen sich auf die Session: (v.l.) Präsident der Prinzengarde Dirk Kemmer, Martin Meyer, Sabine Ilbertz und Kommandant Marco Bätzel

In einer Woche wird er offiziell von der Prinzengarde in Obhut genommen und dann dürfte er jeden Freitagabend mit seiner Garde im Casino feiern. Die Venetia in spe, Sabine Ilbertz, darf dann nicht mehr mit. Schmunzelnd berichtete sie am Freitagabend, dass der eigentliche Grund für ihren Wunsch, Venetia in Düsseldorf zu werden, die Einladung ins Casino der Rot-Weißen gewesen sei. Spätestens damit hatte sie die Herzen der Gardisten im Sturm erobert.

Beim gemütlichen Bierchen genoss das designierte Prinzenpaar den Abend mit der Prinzengarde und zählt bereits die Tage, bis am 16. November die Amtszeit für sie offiziell mit der Kürung beginnt.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Schloss_Grafen_18112018

Der Kuppelsaal im Benrather Schloss war am Sonntagabend bis auf den letzten Platz mit Abordnungen der Karnevalsvereine und Freunden des Schlossgrafenpaars gefüllt. Die Blicke richteten sich gespannt Richtung Tür. Dann tanzte das künftige Schlossgrafenpaar Sven Reichelt und Eva Biedenbach im 3/4-Takt hinein und drehten eine Runde auf dem historischen Marmorboden. Unter dem Applaus der Gäste kürte Präsident Jochen Scharf die beiden zu Schlossgraf Sven I. und Schlossgräfin Eva. Zu den ersten Gratulanten gehörte das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf.

D_Quatschköpp_Ilias_18112018

Die Reisholzer Quatschköpp starten mit viel Motivation und neuem Elferrat in die Session. Der Verein hat sich neu aufgestellt und feierte am Samstag erste Sessionseröffnung ohne den langjährigen Präsidenten Albert Brüntrup. Mit Ilias I. als neuem Quatschkopp wird es göttlich in Reisholz, denn er wird als Gott Zeus mit seinen Götter-Kollegen für Stimmung sorgen.

D_GerrBuergerwehr_Praesident_20181117

Die Aula des Gymnasiums am Poth war am Samstag (17.11.) bis auf den letzten Platz gefüllt, denn die Gerresheimer Bürgerwehr hatte zum feierlichen Generalcorpsappell eingeladen. Neben dem Besuch der Prinzenpaars und buntem Rahmenprogramm erwarteten die Gäste die neuen Träger der Gerricusplakette, die neuen Stiftsherren und zum Abschluss des Abend des Auftritt der Gerresheimer Dreamboys.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

Bildergalerien von report-D