Düsseldorf Karneval

D_VA_united_28102018

"jeck united" ließ das Publikum höppen

Düsseldorf: Noch ohne Orden und Helau – Vorstellabend des Literarischen Komitees

Es freundlicher Herbstsonntag (28.10.) im Oktober, doch im Rheingoldsaal der Rheinterrassen ging es bereits mit Tusch, Glitzerkonfetti, Schunkelrhythmus, Musik und Büttenreden Richtung Karnevalssession. Den Vertretern der Düsseldorfer Karnevalsvereine präsentierte sich die närrische Generalprobe des Literarische Komitees. Dabei ging es noch nicht um Helau und Orden, sondern darum, neue Künstler für die eigenen Karnevalssitzungen zu entdecken.

D_VA_Mod_28102018

Das Moderatoren-Duo Albert Brüntrup und Stefan Kleinehr

Neben einigen Premieren traten auch bekannte Künstler auf. Moderiert wurde der Abend vom Reisholzer Karnevals-Urgestein Albert Brüntrup und CC-Vize Stefan Kleinehr. Den Auftakt machten die Rhytmik's aus Eller, die getreu dem Motto „gemeinsam jeck“ einen neuen Sänger aus dem Kreise der Schützen engagiert haben. Heiko Legner, Schütze der Reserve der St. Sebastianusbruderschaft von 1316, gehört jetzt zum Team.

D_VA_Heiko_28102018

Das farbige Hemd fehlt noch, aber am Mikro schon voll dabei: Heiko Legner an der Seite von Johanna

Vom Nachwuchs der Pänz en de Bütt zeigten Jojo (Johanna Oxenfort) und Lea (Hulicius) mit ihren Liedern, dass sie bereit sind für die närrische Session. Weitere Gäste hatten die Organsiatoren aus dem benachbarten Krefeld eingeladen: Die Rhienstädter musizierten im 'Kölner Look' mit rotem Schottenkaro und auch Bauchredner Andreas Minz hatte sich mit einem Kilt bekleidet. „Minze“ trat mit seinem knallroten Esel Heiner auf und hatte viele Lacher auf seiner Seite.

D_VA_Minze_28102018

(v.l.) Heiner und Minze

Begeistert applaudierte das Publikum im Saal Jens Singer, alias „Dä Schofför der Kanzlerin“. Seine Schilderung von der Berliner Politik war begleitet von ersten Prognosen der Hessenwahl: „Selbst Eierlikör hat mehr Prozente als die SPD, aber der hat ja auch Eier“.

D_VA_Silke_28102018

In Düsseldorf längst kein Geheimtipp mehr: Die Band "Silke zahlt"

Hoch aus dem Norden war der Bürgermeister von Baltrum, Berthold Tuitjer, angereist und hatte seine Premiere in Düsseldorf. Mit Leopardenmuster-Mütze und -Hose und pinker Pailletten-Jacke war er eine der schillernsten Erscheinungen des Tages mit Rede und Gesang.

D_VA_Müüs_28102018

Nicht alle Zunft-Müüs passten auf die Bühne, aber sie nahmen es mit Humor

Eigentlich war die Bühne für den Auftritt der Zunft-Müüs aus Köln zu klein, aber die Tänzer und Tänzerinnen machten das beste draus und begeisterten mit ihrer Darbietung. Auch die Kölschen Adler waren aus der Domstadt gekommen, doch im direkten Vergleich war die Düsseldorfer Band „Silke zahlt“ besser, die mit ihren Interpretationen bekannter Hits überzeugten.

D_VA_Kai_28102018

Mit Tanz und Show überzeugt das Duo Kai & Kai

Die Düsseldorf Kai & Kai gehören schon zu den etablierten Künstlern in der Landeshauptstadt und nicht nur die Damen im Saal genossen den Auftritt des flotten Tanz-Duos. Zum Finale waren die Musiker „jeck united“ aus Krefeld dran und brachten die Gäste wortwörtlich mit ihrem Lied „Höppe Höppe“ von den Stühlen.

D_VA_Ardo_28102018

Die Ardo's sind bereits wieder im Tusch-Modus und begleiteten musikalisch

Im Saal war man sich einig – der 11. November kann kommen. Düsseldorf ist „gemeinsam jeck“ närrisch gut vorbereitet.

Weitere Programmpunkte der närrischen Generalprobe:

D_VA_Kommando_28102018

Kommando Drei

D_VA_JojoLea_28102018

Jojo und Lea

D_VA_Schofför_28102018

Dä Schofför der Kanzlerin

D_VA_Adler_28102018

Die Kölschen Adler

D_VA_Baltrum_28102018

Baltrum-Bertie

D_VA_Rhienstädter_28102018

Die Rhienstädter

D_VA_Fischer_28102018

Fischer & Jung

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Schloss_Grafen_18112018

Der Kuppelsaal im Benrather Schloss war am Sonntagabend bis auf den letzten Platz mit Abordnungen der Karnevalsvereine und Freunden des Schlossgrafenpaars gefüllt. Die Blicke richteten sich gespannt Richtung Tür. Dann tanzte das künftige Schlossgrafenpaar Sven Reichelt und Eva Biedenbach im 3/4-Takt hinein und drehten eine Runde auf dem historischen Marmorboden. Unter dem Applaus der Gäste kürte Präsident Jochen Scharf die beiden zu Schlossgraf Sven I. und Schlossgräfin Eva. Zu den ersten Gratulanten gehörte das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf.

D_Quatschköpp_Ilias_18112018

Die Reisholzer Quatschköpp starten mit viel Motivation und neuem Elferrat in die Session. Der Verein hat sich neu aufgestellt und feierte am Samstag erste Sessionseröffnung ohne den langjährigen Präsidenten Albert Brüntrup. Mit Ilias I. als neuem Quatschkopp wird es göttlich in Reisholz, denn er wird als Gott Zeus mit seinen Götter-Kollegen für Stimmung sorgen.

D_GerrBuergerwehr_Praesident_20181117

Die Aula des Gymnasiums am Poth war am Samstag (17.11.) bis auf den letzten Platz gefüllt, denn die Gerresheimer Bürgerwehr hatte zum feierlichen Generalcorpsappell eingeladen. Neben dem Besuch der Prinzenpaars und buntem Rahmenprogramm erwarteten die Gäste die neuen Träger der Gerricusplakette, die neuen Stiftsherren und zum Abschluss des Abend des Auftritt der Gerresheimer Dreamboys.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

Bildergalerien von report-D