Düsseldorf Karneval

D_Venetien_17052018

(v.l.) Brasserie Chefin Barbara Oxenfort, Venetienclub Geschäftsführerin Heidrun Leinenbach, Neuzugang Yvonne Stegel & Präsidentin Ute Heierz-Krings, Foto: Venetienclub

Düsseldorf: Venetien nehmen Yvonne Stegel auf

Frauenpower ist pink: Der Venetienclub nimmt pro Jahr immer nur ein neues ordentliches Mitglied auf: die aktuelle Venetia der verflossenen Session! In der edlen Brasseie Stadthaus mit Ex-Venetia Barbara Oxenfort als Gastgeberin wurde nun Yvonne Stegel von den Pretty's in Pink aufgenommen.

Die Tochter von CC Präsident Michael Laumen trug die jecke Krone in der Session 2017/18. Mit ihrem Prinz Carsten II. gewann Yvonne Sympathien durch ihre bodenständige Natürlichkeit. Früher als sie kann man nicht mit Karneval in Kontakt kommen. Schließlich waren ihre Eltern und Großeltern in der Karnevalsgesellschaft der Heinzelmännchen aktiv. Schon als ganz kleines Mädchen machte sie im Kostüm der Funkenmarie beim Kinderkarneval mit.

In der „Brasserie Stadthaus“ an der Mühlenstraße erlebten die Venetien samt neuem Mitglied einen besonderen Abend. Als besondere Anerkennung bekam Yvonne den neuen, extra gefertigten, persönlichen Siegelring überreicht. Diese im Karneval einzigartige Auszeichnung wurde im vergangenen Jahr nach langer Planung umgesetzt und schmückt künftig jede ehemalige Venetia, die Mitglied im Venetienclub ist.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_AVDK_Laumen_18012018

Der Düsseldorfer Karneval ist ein Millionen-Unternehmen. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung des Comitees Düsseldorfer Carneval, CC, deutlich. Im laufenden Geschäftsjahr sieht das Budget Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 1,2 Millionen Euro vor. Trotz der umfangreichen Sanierung der Wagenbauhalle Am Steinberg stützen sich die Karnevalisten auf eine gesunde Finanzlage, sagte Präsident Michael Laumen.

D_KakaJu_Ulla_28042018

Mit persönlichen Glückwünschen der Queen, einem in die Jahre gekommenen Kinderchor, jecken Majestäten und ganz viel Spaß feierten die Karnevalsfreunde der Katholischen Jugend (KakaJu)am Samstag ihren 66. Geburtstag in den Rheinterrassen. Das Helau wurde durch ein hipp hipp hurra ersetzt und auch ohne Kostüme waren die Besucher ganz auf Karneval eingestellt.

Eindrücke vom Jubiläum finden sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_Kakaju_j_19042018

Dass die Karnevalisten nicht nur im Winterbrauchtum feiern, zeigen die Karnevalisten des KakaJu am Samstag (28.4.). Sie laden zu ihrer 6 x 11 Jahre Jubiläumssause in die Rheinterrasse ein. Gemeinsam mit Freunden, Jecken und Mitwirkenden wird gefeiert. Auf dem Programm steht eine Mischung aus Historie, Information und ganz viel Spaß.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D