Düsseldorf Karneval

D_hoppedizwache_gruppe_17112018

"Hoppeditz Helau" hieß es am Samstag bei der Gründungsfeier der Hoppediz-Wache

Düsseldorf: Wenn das Hoppeditzdenkmal den Orden der Hoppediz-Wache von der Jugendhoppeditzin und dem Hoppeditz bekommt

Ganz schön viel Hoppeditze und Hoppedize waren am Samstagnachmittag (17.11.) in der Altstadt unterwegs. Denn die Hoppediz-Wache verleiht traditionell ihren Sessionsorden an das Hoppditz-Denkmal. Dazu versammelte sich eine bunte Jecken-Gruppe, die sich angeführt vom närrischen Schutzmann ihren Weg durch die Altstadt bahnte.

D_hoppedizwache_zug1_17112018

Helau und Weg frei für die Hoppediz-Wache

Die Hoppediz-Wache hat sich am 11.11.2005 gegründet und ist seither quasi die Leibgarde vom Düsseldorfer Hoppeditz. Dabei schreibt sich die Hoppediz-Wache bewusst in der alten Form ohne ”t”. Am 11.11. begleitet sie den Hoppeditz nach seiner Rede und auch an Rosenmontag ziehen sie gemeinsam im Zug. Zum Beginn der Session erhält das Hoppeditzdenkmal von Bert Gerresheim in dem kleinen Park hinter dem Haus des Karnevals traditionell den aktuellen Sessionsorden.

D_hoppedizwache_zug2_17112018

Jana Lehne hatte sich dem Zug der Wache angeschlossen

Diesmal wurde der Zug der Hoppediz-Wache nicht nur vom närrischen Schutzmann, der Kapelle Ardo und Hoppditz Tom Bauer begleitet. Auch Jugendhoppeditzin Jana Lehne war dabei. Gemeinsam mit Tom Bauer kletterte sie auf die Figur und ehrten das Denkmal.

D_hoppedizwache_haengen_17112018

Jugendhoppeditz auf Hoppeditz am Hoppeditzdenkmal zur Verleihung des Hoppediz-Wache-Orden

Zahlreiche Passanten wurden durch die Musik angelockt und bestaunten die Veranstaltung.

D_hoppedizwache_2_17112018

3 x Hoppeditz Helau

Im Goldenen Kessel wurde anschließend weiter gefeiert und dabei kam auch das neue Liederbuch „Düsseldorf singt“ zum Einsatz. Denn die Hoppediz-Wache hat sich die Pflege des Düsseldorfer Brauchtums und der Figur des Hoppeditz auf die Fahne geschrieben. Regelmäßig veranstalten sie unter dem Motto „Komm loss mer jet senge“ Abende in der Brauerei Schumacher, bei dem seit diesem Jahr auch das neue Buch mit über 100 Brauchtumsliedern – für Sommer und Winter – benutzt wird. Am Montag, 19. November, um 18:30 Uhr ist der nächste Singabend in der Brauerei Schumacher, Schwankhalle, Oststraße 123 (Anmeldung unter Telefon 0211-8289020.

D_hoppedizwache_zug3_17112018

Da simmer dabei - Helau Hoppediz-Wache

Wer mit der Hoppediz-Wache Karneval feiern möchte, kann dies am 12. Januar bei der Bürgersitzung in der Schwankhalle im Schumacher tun, oder am 9. Februar bei der Straßenbahnsitzung. Kartenbestellung und Informationen gibt es unter Mail hoppedizwache@web.de

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_gm_tisch1_25052019

Es ist bereits zur beliebten Tradition geworden, dass beim Sommerfest der Karnevalisten von Gemeinsam Jeck zum Minigolfschläger gegriffen wird. 18 Teams und 18 Löcher, mit viel Spaß - bei einigen auch mit großem Ehrgeiz- wurde am Samstag (25.5.) erst gespielt und dann gefeiert.

D_IMS_4_23042019

Während der Karnevalszeit haben die Benrather Schlossnarren nicht nur gefeiert. Das Schlossgrafenpaar Sven und Eva verkauften ihren Sessionspins und durch den ersten Karnevalströdel sowie weiteren Spenden sammelten sie Geld für eine guten Zweck. 1.666 Euro kamen zusammen und wurden am Dienstag (23.4.) an Ingobert Schlu überreicht und damit die Arbeit der IMS-Stiftung unterstützt.

D_Radschläger_08042019

Unter einer Vielzahl von Vorschlägen hat das Comitee Düsseldorf Carneval (CC) am Montag (8.4.) über das Motto der Karnevalssession 2020 entschieden. „Unser Rad schlägt um die Welt“ hat gewonnen und verbindet damit die Düsseldorfer Tradition mit dem Karneval.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D