Düsseldorf Karneval

D_Marktfrauen_Prinz_25012017

Prinz Christian III. erhält den Strumpfbandorden der Närrischen Marktfrauen

Düsseldorf feiert mit den Närrischen Marktfrauen

Kostümsitzung bei den Närrischen Marktfrauen ist fast ein Widerspruch. Zwar hatten sich alle Gäste mit phantasievollen Kostümen bekleidet, aber „gesessen“ hat bei der Sitzung kaum jemand: Tanz, Polonäse und Stimmung ließen das kaum zu.

Jede Menge Eindrücke hier auf der report-D-Bildergalerie

Marktfrauen und Sellerieprinz

Der farbenfrohe Einzug der Närrischen Marktfrauen endete mit dem einzigen, was die Damen als männliche Unterstützung in ihren Reihen dulden: Sellerieprinz Uwe, der mit Selleriestange als Zeichen seiner Prinzenwürde ausgestattet ist.

Für ordentlich Bewegung auf der Bühne sorgte die Rheinische Garde mit ihrer Kindertanzgruppe, der Solo-Marie Marie und der großen Tanzgarde. Aber sie hatten auch eine Büttenrede mitgebracht: Kinderpräsident Arthur zeigte, wie auch Kleine schon große Rede halten können.

Unter den vielen bunten Gästen im Rheingoldsaal der Rheinterrassen waren Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Benrather Schlossgräfin Nicole – die zwar mit Gefolge aber ohne ihren Schlossgrafen gekommen war, Hans-Peter Schwemin von der Brauerei Kürzer, einige Ex-Sellerieprinzen und viele Vertreter befreundeter Karnevalsgesellschaften. Nach dem Auftritt von Et Zweigestirn wurden die schönsten Kostüme prämiert.

Sieger im Kostümwettbewerb

D_Marktfrauen_1_25012017

1. Preis für die zuckersüßen Candygirls

D_Marktfrauen_2_25012017

2. Preis eine Damengruppe in flotten Charleston-Kostümen

D_Marktfrauen_3_25012017

3. Preis für die Pompadourdame im Rococo-Kostüm, ein Mitglied des Narrencollegiums

D_Marktfrauen_4_25012017

4. Preis die Benrather Schlossnarren als Blumenwiese

Ausgelassene Stimmung

Wen es bis dahin noch auf den Stühlen gehalten hatte, der hatte ab dem nächsten Programmpunkt keine Chance mehr: Mit dem Düsseldorfer Mottolied und seinen weiteren Liedern brachte Heinz Hülshoff den Saal in Schwung und eine lange Polonäsenreihen schlängelte sich durch den Saal. Damit war alles schon bestens für die nächste Band bereitet, denn auch bei den Fetzern war Singen, Schunkeln und Tanzen angesagt.

Ein wenig verschnaufen konnten die Gäste bei Lieselotte Lotterlappen  - das galt aber nicht für die Lachmuskeln. Denn diese wurden tüchtig strapaziert von Joachim Jung, alias dem „Sellerie-Prinz von der Prinzenrolle“.

Ein strenger Prinz und die Orden

Die Prinzendichte im Saal erhöhte sich nochmal, als Prinz Christian III. und Venetia Alina eintragen. Von Präsidentin Melanie Schwemin persönlich bekam Prinz Christian den Strumpfband-Orden angelegt, mit der Aufforderung ihn auch stetig zu tragen. Damit konterte sie auf die Aufforderung des Prinzen, der zuvor einen Gast erwischt hatte, der seinen Prinzenpaarorden nicht angelegt hatte. Bei 111 Liter Frei-Bier läge die Strafe für das „Nichtragen“, verkündet Prinz Christian III.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Lothar_08072019

Ob es in der nächsten Session deutlich bunter bei der Prinzengarde Blau-Weiss wird, bleibt abzuwarten, aber auf jeden Fall sind die Zeichen auf Erneuerung gestellt. Präsident Thomas Adam tritt ab und um die Nachfolge hat sich Lothar Hörning beworben. Der Ur-Karnevalist ist vielen von der KG Regenbogen und der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf Rot-Weiss bekannt. Ihn reizt die neue Herausforderung und wenn die Blau-Weissen am 2. September bei der Mitgliederversammlung für ihn stimmen, ist erst mal neue Garderobe in blau und weiss angesagt.

D_FDK_Orden_06072019

Es ist Tradition, dass der Förderverein Düsseldorfer Karneval nach der Session ein Blick zurück wirft und die schönsten eingereichten Karnevalsorden prämiert. In diesem Jahr lag die Bewertung in rein weiblicher Hand, denn die Jury bestand nur aus Damen. Im Schatten der Neanderkirche verkündeten sie am Freitagabend (5.7.) ihre Prämierungen vor rund 150 Karnevalisten.

D_Prinzenpaar_03072019

Axel Both lässt in den nächsten Tagen die weißen Seidenstrümpfe anpassen. Jula Falkenburg wird sich mit dem Thema „Ganz Große Robe“ beschäftigen. Und beide freuen sich auf die kommende Karnevalssession. Denn sie wurden am Mittwoch (3.7.) im Düsseldorfer Rathaus, Punkt 18.54 Uhr, als das designierte Düsseldorfer Prinzenpaar der Session 2019/20 vorgestellt. Ein Strahlen überall…

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D