Düsseldorf Karneval

D_KakaJU_KInder_15012018

KakaJu-Präsident Thomas Puppe als Hexenmeister mit den kleinen Tänzerinnen

Düsseldorf feiert mit der KakaJu 6 x 11 Jahre „feiern, spenden und helfen“

Keine Gesellschaft hat in Düsseldorf so viele Sitzungen wie die KakaJu, die Wert darauf legen, dass der Besuch zu bezahlbaren Preisen für alle möglich ist. Mit dem Feiern von Karneval verbinden die katholischen Jecken gleich noch den guten Zweck und sammeln Spenden für zahlreiche Projekte.

Bilder von der KakaJu-Sitzung am 14. Januar finden sie hier

D_KakaJU_Flur_15012018

Grosses Hexentreffen vor dem Radschlägersaal - gleich beginnt die KakaJu-Sitzung

Was unter dem Namen „Jungkatholischer Untersuchungsausschuss zur Bekämpfung antikarnevalistischer Umtriebe im katholischen Raum“ vor 6 x 11 Jahren begann, ist mittlerweile ein bestens organisierter Freundeskreis, der durch viele helfende Hände acht Sitzungen auf die Beine stellt. Zum Teil treten die Künstler bei den Sitzungen zum KakaJu-Tarif auf: ein Bier und ein Würstchen. Die jecken Besucher genießen ein buntes Programm und füttern gerne noch die Spendensau, die von jungen Damen durch den Saal getragen wird.

D_KakaJU_Schwein_15012018

Die Tänzerinnen der Perlen vom Rosenkranz ließen nach ihrem Auftritt die Spendenschweine frei

Ohne den eigenen Nachwuchs wären die Sitzungen der KakaJu nicht denkbar und so marschierten auch am Sonntag (14.1.) gleich zu Beginn die Tanzgarden gemeinsam mit dem Elferrat und Präsident Thomas Puppe ein. Drei Jahre alt sind die Kleinsten, ab 14 Jahren geht es in die Jugendtanzgruppe und wer sich dort bewährt, wird von Trainerin Ulla Gerling gerne in die große Tanzgruppe übernommen. Weit über Hundert Tänzerinnen trainieren bei der KakaJu und unterhalten Jahr für Jahr mit neuen Choreographien. Diesmal begeisterten die jüngsten Tänzerinnen als kleine Hexen verkleidet.

D_KakaJU_Hermes_15012018

Michael Hermes ging mit seinem Mikrofon mitten in den Saal und sang von dort

Nach dem tänzerischen Einstieg startete Stefan van den Eertweg in seiner Paraderolle als „Die Erdnuss“ eine Attacke auf die Lachmuskeln des Publikums und so mancher musste aufpassen, dass die Lachtränen nicht die Karnevalsschminke verwischten. Für Tanz, Gesang und Polonäse sorgte danach Michael Hermes mit seinen Stimmungsliedern. Er machte die Bühne frei für einen ganz großen Aufmarsch, denn das Prinzenpaar zog gemeinsam mit der Leibgarde und der Kinderprinzengarde ein. Für zwei junge Damen in der ersten Reihe war dies ein ganz besonderer Moment. Denn zum ersten Mal konnten die Töchter von Prinz Carsten II. ihren Papa live bei einem Auftritt erleben. Die beiden waren mit Oma und Opa Preuss gekommen und staunten über die vielen Begleiter.

Vielleicht haben sie danach auch Lust bekommen sich im Karneval zu engagieren, denn die Kindergarde präsentierte ihre Tänze und die jungen Tänzerinnen waren im gleichen Alter wie die Töchter des Prinzen.

D_KakaJU_Pripa_15012018

Ein besonderer Auftritt für das Prinzenpaar, das mit grossem Gefolge kam

Mit der Rede als Schmitz-Backes von Michael Backes und dem Auftritt von Jürgen Hilger Höltgen ging es weiter im Programm. Für Tanz und Sing-Einlagen sorgten De Fetzer, die das begeisterte Publikum schnell von den Stühlen hatten.

Unter der Überschrift „Ein schöner Tag“ zeigten die KakaJu-Tanzgarde noch ihren Showtanz, bevor sich alle KakaJu'ler zur großen Schlussnummer auf der Bühne versammelten.

Weitere Sitzungen der KakaJu

Wer nun noch Lust bekommen hat eine KakaJu-Sitzung zu besuchen, kann für drei Veranstaltungen noch Restkarten bekommen.

Sonntag, 21.01.2018, 12 Uhr, Lousiana Düsseldorf, KakaJu-Mädchensitzung, ausverkauft

Samstag, 27.01.2018, 15 Uhr, Lambertussaal, KakaJu-Kinderkarneval bis 12 Jahre , ausverkauft

Sonntag, 28.01.2018, 17 Uhr, Rheinterrasse, KakaJu-Sitzung (Kartenpreis 16 Euro)

Sonntag, 4.02.2018, 17 Uhr, Rheinterrasse, KakaJu-Sitzung (Kartenpreis 16 Euro)

Mittwoch, 7.02.2018, 19 Uhr, Schlösserzelt am Burgplatz, KakaJu-Sitzung für Junge- und Junggebliebene, ausverkauft

Freitag, 9.02.2018, 19 Uhr, Stadthalle, KakaJu-Sitzung (Kartenpreis 11 Euro)

Karten gibt es online unter www.kakaju.de, telefonisch unter 0211-3119562 oder beim Reisebüro Alt & Jung auf der Ratinger Straße.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Orden_Kakaju_05072018

Der Förderverein Düsseldorfer Karneval hat einen neuen Vorsitzenden: Josef Hinkel. In launiger Art prämierte er am Donnerstag im Garten des Haus des Karnevals die schönsten Karnevalsorden des vergangenen Session. In diesem Jahr konnten sich auch drei Kinderprinzenpaare über einen Preis für ihren Orden freuen.

D_Karneval_Prinz_03072018

Das neue Motto für die Karnevalisten für die nächste Session heißt „Düsseldorf - gemeinsam jeck“. Entsprechend vereinen das neue Karnevalsprinzenpaar Karneval, Schützen und Fortuna: Martin Meyer und Sabine Ilbertz werden die neuen Karnevalsmajestäten.

D_GJ_Puschel_26052018

Die Karnevalsgesellschaft Gemeinsam Jeck feiert traditionell nicht einfach nur ein einfaches Sommerfest. Sie laden Freunde und andere Karnevalisten zum Minigolftunier ein. 21 Teams traten auf der Anlage am Südpark an und natürlich fehlte es nicht an Musik und bester Stimmung. Dazu trug auch die Tanzgruppe des Vereins bei. Die „Jecken Dancers“ stellten ein Team und das wurde tatkräftig durch Gesang und Tanz unterstützt.

Eindrücke vom Fest sehen sie hier in der report-D-Bildergalerie

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D