Düsseldorf Karneval

D_Kuerung_Pripa_17112017

Drei Mal Helau auf das neue Prinzenpaar Carsten II. und Venetia Yvonne

Düsseldorf vereinigt die Narren: außergewöhnliche Prinzenpaarkürung

Ein großer Moment für Carsten Goßmann und Yvonne Stegel: Am Freitagabend wurden sie offiziell gekürt und mit der Übernahme des goldenen Stadtschlüssels von Oberbürgermeister Thomas Geisel regieren sie nun das närrische Volk der Stadt. Rund 1000 Vertreter der Karnevalsgesellschaften und zahlreiche Freunde des Düsseldorfer Karnevals waren in die Stadthalle gekommen und erlebten eine ganz besondere Kürungsfeier.

Report-D war dabei und hier finden sie über 300  Fotos der Kürung und der Feiernden

D_Kuerung_paenz_17112017

Am Gehstock kam "Alternpräsident" Michael Laumen auf die Bühne und warf ihn dann weg, denn Karneval hält jung

CC-Vereine begrüßen gemeinsam das neuen Prinzenpaar

Bereits die neue Saaldekoration, bei der die Wappen aller CC-Karnevalsvereine der Stadt die Wände schmückten, gab einen Eindruck darauf, dass die Gemeinschaft der Karnevalisten das neuer Prinzenpaar in ihre Reihen aufnahm. Das närrische Programm startete mit einem Ausblick: Kinderhoppeditz Jana Lehne begrüßte als CC-Präsidentin des Jahres 2050 den närrischen Nachwuchs und „Alterspräsident“ Michael Laumen. Gemeinsam mit Mimi Merz und Melissa Heinen von den Pänz en de Bütt sangen über 300 Kinder aller Garden zur Begeisterung des Publikums „Wir sind alle Düsseldorfer Pänz“. Das Sessionsmottolied „Jeck erst Recht“ von Kokolores wurde gleich doppelt präsentiert und um eine große Schunkeleinlage erweitert, da Bernd Stelter angekündigt war, aber noch im Stau zwischen Köln und Düsseldorf steckte. Der Comedian und anschließend die junge Brassband Druckluft unterhielten das Publikum, aber eigentlich warteten alle auf den großen Moment der Kürung.

D_Kuerung_Papa_17112017

CC-Präsident und stolzer Papa: Michael Laumen mit Venetia Yvonne

Die Kürung

Diese wurde mit dem eindruckvollen Einzug der Prinzengarde Rot Weiss, der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf mit Musik, Tanzmariechen und dem noch designierten Prinzenpaar im Anschluß gestartet.

Mit Prinzensilber, Kappe und Pritsche wurde Carsten Gossmann zu Carsten II. und auch seine Venetia Yvonne erhielt ihre Insignien. Für sie und CC-Präsident Michael Laumen ein ganz besonderer Moment. Denn die eigene Tochter als Venetia der Stadt zu küren, liess das Vaterherz ganz offensichtlich höher schlagen. Oberbürgermeister Thomas Geisel übergab den goldenen Schlüssel der Stadt und unter Konfetti-Gliter-Regen hieß es dann drei Mal Helau auf das neue Prinzenpaar. Die beiden sind begeisterte Karnevalisten und waren überwältigt vom herzlichen Empfang in der Stadthalle. Vor ihnen liegt eine sehr kurze Session, da Rosenmontag bereits am 12. Febraur ist. Da hieß es keine Zeit zu verschenken und auch mit den Reden hielten die beiden sich kurz. Dankesworte und natürlich der Spendenzweck, denn bei ihren Auftritten werden sie wieder ihre Pins verkaufen und Spenden für die Nachwuchsarbeit des CC und die Polizeiseelsorge sammeln.

D_Kuerung_Tanz_17112017

Tänzerinnen vieler Garde gemeinsam auf der Bühne

Nachdem beim Einzug der Kindergarden bereits die Vielfalt der Düsseldorfer Karnevalsgesellschaften deutlich wurde, präsentierten die Tanzmariechen einen Gardetanz der ganz besonderen Art. Ist sonst bei den Tänzen die einheitliche Kleidung der Damen ein Blickfang, trugen diesmal alle die unterschiedlichen Uniformen ihrer Garden und zeigten ein herrlich buntes Bild und eine gekonnte gemeinsame Choreografie. Unter Tänzerinnen auch die EX-Venetia Sarah im Dress der KaKaJu, die am Freitag ihren Geburtstag feierte und mit einem Blumenstraß beglückwünscht wurde.

D_Kuerung_Lied_17112017

Und auch das Abschlusslied war eine Gemeinschaftsaktion

Die Düssel-Disharmoniker und De Fetzer sorgten danach für Stimmung und Tanzeinlagen im Saal bis Moderator Stefan Kleinehr das große Finale auf der Bühne angkündigte. Auch dieses eine Gemeinschaftsproduktion, denn mit den Fetzern kamen Ursula Strunk von Kokolores, Andreas Mauska von der KG Regenbogen, Burkhard Brings von den Weissfräcken, Sänger Michael Hermes, Martin Wilm von der Jolly Family, Enrico Palazzo, Lukas von den Rhingschiffern, Heinz Hülshoff, Stephan Friedel von der Gerresheimer Bürgerwehr und noch viele andere auf die Bühne und sangen die neue Hymne auf Düsseldorf "Du bes ons Heemot".

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Spiesratze_Kelle_10122017

Wie könnte eine Auszeichnung der Gesellschaft Düsseldorfer Spiesratze anders aussehen, als in Form einer Maurerkelle? Die Karnevalisten, die sich vor über 100 Jahren angelehnt an das Bauhandwerk gründeten, vergaben am Sonntag (10.12.) zum ersten Mal die „Ehrenkelle“ an Ehrenmitglied und Baurat Rolfgeorg Jülich.

D_RWBall_Rudi_20171202

Bevor die Karnevalisten in die Adventspause gehen, steht im Düsseldorfer Karneval ein besonderer Termin an: der Ball International im Hilton der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf. Über 600 Gäste sicherten sich eine der begehrten Karten. Nicht nur eine Ehrenkarte gab es in diesem Jahr für Oscar Bruch, der sein 1 x 11 jähriges Jubiläum bei den Rot-Weissen feierte und für seine Verdienste im Düsseldorfer Brauchtum mit dem „Rudi“ ausgezeichnet wurde.

D_Gerresheim_Grafenpaar2_27112017

Kaiserswerth hat das Burggrafenpaar, Benrath das Schlossgrafenpaar und auch Gerresheim wird in dieser Karnevalssession hochherrschaflich vertreten sein: Graf und Gräfin Quad repräsentieren die Gerresheimer Jecken und wurden beim Generalkorpsappell der Bürgerwehr feierlich inthronisiert.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D