Düsseldorf Karneval

D_Schutzmann_18112018

Auch für den närrischen Schutzmann Manfred Woyke hat die Session begonnen

Düsseldorfer Karneval: Das war los am ersten Wochenende nach der Kürung

Der Hoppeditz ist erwacht und das Prinzenpaar gekürt. Düsseldorf läuft sich warm und die närrische Session nimmt langsam Fahrt auf. Report-D gibt einen Einblick in einige der Veranstaltungen von Samstag (17.11.) und Sonntag (18.11.).

Nach der Prinzenpaarkürung am Freitag (16.11.) in der Stadthalle (hier geht es zum Artikel), durfte das Prinzenpaar gleich am Samstagmorgen (17.11.) ihren ersten Termin wahrnehmen. Jana Lehne eröffnete als Jugendhoppeditz die fünfte Jahreszeit für die Kinder im Karneval (hier geht es zum Artikel). Hatte Jana dem Hoppeditzdenkmal am Haus des Karnevals schon eine rote Nase aufgesetzt, kam sie am Nachmittag gemeinsam mit Hoppeditz Tom Bauer und der Hoppediz-Wache wieder. Diesmal erhielt das Denkmal den Sessionsorden der Hoppediz-Wache (hier geht es zum Artikel).

8 x 11 Jahre gibt es die G.K.G Düsseldorfer Uzbröder. Das feierten sie bei ihrem Uniformappell am Samstagnachmittag. Zu Besuch kam auch das Prinzenpaar (hier geht es zum Artikel). Die Gerresheimer Bürgerwehr vergab bei ihrem Generalcorpsappell am Samstagabend die Gerricusplakette und hieß neue Stiftsherren willkommen (zum Artikel geht es hier). Bei den Weissfräcken wird traditionell bei der Sessionseröffnung der goldene Lackschuh verliehen. Wer in diesem Jahr damit geehrt wurde, lesen sie hier.

Unter dem Motto „Schrill durch die Antike“ feierte die KG Regenbogen ihren Ball im Radschlägersaal der Rheinterrassen (hier geht es zum Artikel). Wer der neue Quatschkopp der Reisholzer Quatschköpp ist und wie auf der Sessionseröffnung gefeiert wurde, erfahren sie hier.

Am Sonntag (18.11.) war es dann für ein weiteres Paar so weit ins Amt erhoben zu werden. Die Benrather Schlossnarren kürten ihr Schlossgrafenpaar (hier geht es zum Artikel).

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_IMS_4_23042019

Während der Karnevalszeit haben die Benrather Schlossnarren nicht nur gefeiert. Das Schlossgrafenpaar Sven und Eva verkauften ihren Sessionspins und durch den ersten Karnevalströdel sowie weiteren Spenden sammelten sie Geld für eine guten Zweck. 1.666 Euro kamen zusammen und wurden am Dienstag (23.4.) an Ingobert Schlu überreicht und damit die Arbeit der IMS-Stiftung unterstützt.

D_Radschläger_08042019

Unter einer Vielzahl von Vorschlägen hat das Comitee Düsseldorf Carneval (CC) am Montag (8.4.) über das Motto der Karnevalssession 2020 entschieden. „Unser Rad schlägt um die Welt“ hat gewonnen und verbindet damit die Düsseldorfer Tradition mit dem Karneval.

D_Pripa_Spenden_25032019

Die Karnevalssession ist vorbei und Ex-Prinz Martin Meyer und seine Venetia Sabine Ilbertz sind wieder in ihrem Alltag angekommen. Einen sehr erfolgreichen Schlussstrich unter ihre närrische Zeit konnten sie am Montag (25.3.) ziehen. Sie sammelten während der Session Spenden für vier Projekte. Insgesamt kamen dabei 66.666 Euro zusammen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D