Düsseldorf Karneval

D_Marktfrauen_08062016

Die Närrischen Markfrauen mit ihrem neuen Sellerieprinz Uwe II

Düsseldorfer Karneval: Närrischen Marktfrauen haben neuen Sellerieprinz

Die närrischen Marktfrauen haben am Mittwoch (8.6.) ihren Sellerieprinzen für die närrische Session 2016 / 2017 erwählt: Uwe Willer wird als „Uwe II“ als einziger Mann bei den mehr als dreißig Frauen geduldet.

Seit 1949 gibt es den reinen Frauenverein mit den bunt geschmückten Hüten in Düsseldorf und er hat als einziger das Recht, neben dem Karnevalsprinzen der Landeshauptstadt einen eigenen Prinzen zu küren. Mit Uwe Willer haben sie ihren Traumkandidaten zum Sellerieprinzen gemacht.

Der Prinz ist dem Düsseldorfer Karneval seit vielen Jahren verbunden. Als Eskorte der Närrischen-Marktfrauen hat er in der letzten Session bereits Erfahrungen gesammelt und die Farben der Marktfrauen sogar bei der Benefiz-Veranstaltung „Tunte – Lauf“ erfolgreich vertreten. Die karnevalistischen Wurzeln des 52 jährigen Rheinländers waren bisher die „KG Fritz“ und die „KG Regenbogen“. Der Unternehmer arbeitet mit seiner Gesellschaft Blackbear in der Immobilienbranche.

Im November wird der Sellerieprinz offiziell von seinen Marktfrauen gekürt.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_IMS_4_23042019

Während der Karnevalszeit haben die Benrather Schlossnarren nicht nur gefeiert. Das Schlossgrafenpaar Sven und Eva verkauften ihren Sessionspins und durch den ersten Karnevalströdel sowie weiteren Spenden sammelten sie Geld für eine guten Zweck. 1.666 Euro kamen zusammen und wurden am Dienstag (23.4.) an Ingobert Schlu überreicht und damit die Arbeit der IMS-Stiftung unterstützt.

D_Radschläger_08042019

Unter einer Vielzahl von Vorschlägen hat das Comitee Düsseldorf Carneval (CC) am Montag (8.4.) über das Motto der Karnevalssession 2020 entschieden. „Unser Rad schlägt um die Welt“ hat gewonnen und verbindet damit die Düsseldorfer Tradition mit dem Karneval.

D_Pripa_Spenden_25032019

Die Karnevalssession ist vorbei und Ex-Prinz Martin Meyer und seine Venetia Sabine Ilbertz sind wieder in ihrem Alltag angekommen. Einen sehr erfolgreichen Schlussstrich unter ihre närrische Zeit konnten sie am Montag (25.3.) ziehen. Sie sammelten während der Session Spenden für vier Projekte. Insgesamt kamen dabei 66.666 Euro zusammen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D