Düsseldorf Karneval

D_Troedel_Pripa_19012020

Ein ungewohnter Anblick von der Bühne des Henkelsaals für die Tollitäten - ein buntes Markttreiben füllte den Saal

Düsseldorfer Karnevaltrödel lockt die Jecken in den Henkelsaal

Was im vergangenen Jahr als Versuch startete, ist gefühlt schon nicht mehr wegzudenken aus Düsseldorf: Die zweite Auflage des Karnevalströdels der Benrather Schlossnarren war auch diesmal ein voller Erfolg. Schon vor der Öffnung um 11:11 Uhr hatten sich die Besucher vor dem Henkelsaal versammelt und bildeten einen närrischen Lindwurm zum Einlass.

D_Troedel_Stand_19012020

Für kleine und große Jecken waren Kostüme zu finden

Der Henkelsaal bot ein buntes Bild, denn rund 55 Aussteller hatten ihre Tische und Kleiderständer mit allem bestückt, was das Herz der Karnevalisten höher schlagen lässt. Viele Unikate und Einzelstücke wurden an den Ständen verkauft und genau das lockte viele Kaufinteressenten. Denn bei den Karnevalsdiscountern gibt es Massenware, beim Karnevalströdel waren viele handgefertigte Stücke im Angebot, die man kein zweites Mal findet.

D_Troedel_Schlossnarren_19012020

Auch die Schlossnarren nutzen die Gelegenheit ihren Fundus etwas zu verkleinern

Viele Käufer waren auf der Suche nach dem Besonderen. Bunte und individuelle Narrenkappen sind in der Nachbarstadt Köln bereits der Renner und der Trend ist in Düsseldorf nicht aufzuhalten. Egal ob Mann oder Frau, groß und bunt darf es sein. Die Aussteller kamen aus dem Umland, aber auch DüsseldorferInnen nutzten die Gelegenheit ihre Bestände zu verkaufen.

D_Troedel_4711_19012020

Gardeuniformen der besonderen Art hat Colette Borchardt genäht - sie selbt trägt den "4711-Look"

Das Schlossgrafenpaar Marcus und Fabienne freute sich über die vielen Gäste und auch das Prinzenpaar, Prinz Axel I. und seine Venetia Jula schauten mit ihrer Adjutantur vorbei. Ab dem dritten Mal ist Brauchtum scherzte Prinz Axel und kündigte bereits seinen Besuch beim nächsten Trödel an – der in einem Jahr sicherlich in die 3. Auflage geht.

D_Troedel_Pripa2_19012020

Prinz Axel und Venetia Jula freuen sich auf den nächsten Trödel, wenn sie als Privatbesucher mehr Zeit haben und das Angebot in Ruhe anschauen können

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Taxi_2_29022020

Der Zapfenstreich für das Prinzenpaar ist gehalten, der Hoppeditz ist verbrannt – und doch gibt es eine letzte Karnevalsfeier dieser Session in Düsseldorf. Traditionell beendet der Taxiball die Session endgültig. Im Radschlägersaal der Rheinterrassen feierten die Droschkenkutscher und ihre Gäste am Samstag (29.2.) ein fröhliches Fest mit bestem Programm.

Eindrücke vom Taxiball in der report-D-Bildergalerie auf Facebook.

D_LeoStatz_ToteHosen_20200227

Die Toten Hosen sind Träger der Leo-Statz-Plakette 2020. Die Kult-Band nahm die Auszeichnungen und die zugehörige Urkunde am Donnerstagabend (27.2.) im Leo-Statz-Berufskolleg entgegen. Verliehen wird die Plakette von der Düsseldorfer Funken-Artillerie Rot-Wiss. Seit 1958 wird so an den von den Nationalsozialisten hingerichteten Vorsitzenden des Düsseldorfer Karnevalsausschusses, Statz, erinnert. Die Toten Hosen wurden von Rot Wiss für ihre Haltung gegen Faschismus, Rassismus und Diskriminierung geehrt. Zugleich sei die Leo-Statz-Plaketten „Anerkennung und Würdigung ihrer Verdienste für Heimat und Brauchtum“.

D_Itter_Knutschbaeren_20200222

Karneval hört niemals auf: Kaum ist der Hoppeditz unter Erde und das Konfetti abgeschüttelt, starten die Vorbereitungen für die Session 2020/21. Als erstes muss ein Motto her. Kurz, knackig, witzig und prägnant soll es sein. Hat jemand eine Idee?

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D