Düsseldorf Karneval

D_Richtfest_Originale_oben_08022017

Jetzt kann Rosenmontag kommen - der Wagen ist fertig: Diakon Jung (mitte) mit den Originalen

Düsseldorfer Originale: Rosenmontagswagen mit Christophorus Plakette – sicherer ist das

In schwarze Planen gehüllt stand am Mittwoch (8.2.) nur ein einziger Wagen zwischen den bunten Anhängern in der Wagenbauhalle. Doch diese wurde mit einem Ruck von den Mitgliedern der Düsseldorfer Originale entfernt und damit das Geheimnis um den neuen Rosenmontagswagen gelüftet.

D_Richtfest_Originale_Diakon_08022017

Diakon Herman-Josef Jung überreicht Petra Therkatz nach der Segnung eine Christophorus Plakette

Mit Segen und Plakette

Bevor alle das jecke Gefährt in Augenschein nehmen durften, betrat Diakon Herman-Josef Jung die Plattform, von der an Rosenmontag das Kinderprinzenpaar winken wird. Petra Therkatz, Ehrenvorsitzende der KG Düsseldorfer Originale, hatte den katholischen Geistlichen für die Segnung des Wagens gewinnen können. Ob Kanzel oder Bütt, seine Worte waren wohl gewählt und in Reimform trug er die Segnung vor. Für den unfallfreien Einsatz überreichte er eine Christophorus Plakette und endete mit den Worten „Helau und Amen“.

D_Richtfest_Originale_Ansprache_08022017

Viele Originale waren zum Richtfest des neuen Wagens gekommen

Innen und Außen ein neuer Look

Die Außenwände des Wagens hatte Jacques Tilly und sein Team mit Sturm Ela und dem ewigen Baustellenchaos in Düsseldorf gestaltet. Das Innenleben der in die Jahre gekommenen Karnevalskutschen hatte sich acht Mitglieder der Originale vorgenommen und in rund 200 Stunden großes vollbracht. Es wurde nicht nur gestrichen und ein neuer Teppich verlegt, der Platz für das Kinderprinzenpaar wurde besser abgesichert, die Elektrik modernisiert und das Klöchen renoviert. Jetzt ist genügend Platz, die Tonanlage für gute Musik funktioniert und die Kühlung für die Getränke auch.

D_Richtfest_Originale_Kinder_08022017

Auch Prinz Christian III. verfolgte mit dem Originale-Kinderprinzenpaar Prinz Cedric I. und Venetia Saya die Segnung

Mit über 100 Jecken beim Zoch

Die Originale werden mit über 100 Jecken am Zug teilnehmen. Etwa 25 passen auf den Wagen und nochmals 80 werden ihn als Fußgruppe begleiten.

Mit der Auslosung der Wagennummer für Rosenmontag sind die Mitglieder zufrieden, sie werden etwa in der Mitte des närrischen Lindwurms ziehen. Aber durch die neue Zugaufstellung sehen sie zum ersten Mal den Zug auch selber. Alle Teilnehmer ziehen zuerst am kompletten Zug vorbei, bevor sie sich auf die Strecke Richtung Altstadt begeben.

Pepe Therkatz freute sich über das gelungene Richtfest mit Segnung nicht nur des Wagens: „Und weil es bekanntlich heißt ‚Hopfen und Malz, Gott erhalt’s‘ feiern wir unser Richtfest mit einem gesegneten Schluck Schlösser Alt, unserem langjährigen Bierpartner sei Dank.“

D_Richtfest_Originale_unten_08022017

Da werden alle Wagen vor dem Original-Gefährt beim Rosenmontagszug Rückenwind bekommen

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_GJ_Uerige_Pripa_16012019

Für die Mitglieder der Karnevalsgesellschaft Gemeinsam Jeck ist es eine ganz besondere Session. Denn sie sind quasi Motto und viele befreundete Karnevalisten feierten am Mittwoch mit ihnen die Brauhaussitzung im Uerige. Die Mini-Bühne reichte längst nicht für alle Programmpunkte, doch „gemeinsam jeck“ rückten alle zusammen und feierten begeistert.

D_kakaju_puppe_kinder_17012019

Mit Schnuppersitzung am Sonntag (14.1.) wollte die KakaJu die Karnevalisten auf jecke Beriebstemperatur bringen – so hieß es in der Ankündigung. Doch das war nicht nötig, denn sowohl auf der Bühne wie auch im Saal kochte die Stimmung von der ersten Minute an. Denn wenn die KakaJu feiert, dann geht es hoch her.

D_AVDKDienstag_Saal_20190115

„Mittlerweile größte Karnevalssitzung in der Landeshauptstadt“ – solche Selbsteinschätzungen beziehen auf 1800 Gäste im Saal. Der Satz steht auf der Webseite des „Allgemeinen Vereins der Karnevalsfreunde e. V.“, von den Urvätern gegründet 1829. Die AVDK-Dienstagssitzung schnurrte am Dienstag (15.1.) im Maritim-Hotel am Flughafen über die Bühne. Ausverkauft – natürlich, was denn sonst? Mit jeder Menge Mega-Stars.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D