Düsseldorf Karneval

D_Spiesratze_Bahn_12062017

Herzliche Glückwünsche für Heinz Krudwig (im hellblauen Hemd in der tür der Bahn)

Düsseldorfer Spiesratze feiern Ihren Chef: Heinz Krudwig wird 75.

Heinz Krudewig ist seit 25 Jahren der erste Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Spiesratze und wurde am 3. Juni 75 Jahre alt. Im Kreise der Familie feierte er seinen Ehrentag im Rheingau. Doch dabei wollten es seine Vereinskameraden nicht belassen. Sie überraschten das Geburtstagskind am Samstag (10.6.) mit einer Bahn voller Gäste.

Dem 75-jährigen sind die Spiesratze quasi schon in die Wiege gelegt worden. Bereits mit acht Jahren nahm er im Baselöngken (der Spiesratze-Uniform) am Rosenmontagszug teil. Offizielles Mitglied durfte er erst zehn Jahre später mit seiner Volljährigkeit werden. Seitdem lebt er für den Verein und es gibt eine kaum ein Amt oder eine Aufgabe, die er bei den Spiesratzen nicht schon ausgeübt hätte.

D_Spiesratze_12062017

Heinz Krudwig mit seinem Vater Jupp 1950 beim Rosenmontagszug, Foto: Spiesratze

Hinter seinem Rücken hatten die Spiesratze eine Partybahn gemietet und mit dieser am Samstagmittag die Fahrt zum Staufenplatz angetreten. Dort trafen sie dann auf Heinz Krudwig, der von seiner Frau wie zufällig dorthin gelotst worden war. Mit einer vergnüglichen Fahrt quer durch Düsseldorf feierten die Karnevalisten das Geburtstagskind.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_GJ_Puschel_26052018

Die Karnevalsgesellschaft Gemeinsam Jeck feiert traditionell nicht einfach nur ein einfaches Sommerfest. Sie laden Freunde und andere Karnevalisten zum Minigolftunier ein. 21 Teams traten auf der Anlage am Südpark an und natürlich fehlte es nicht an Musik und bester Stimmung. Dazu trug auch die Tanzgruppe des Vereins bei. Die „Jecken Dancers“ stellten ein Team und das wurde tatkräftig durch Gesang und Tanz unterstützt.

Eindrücke vom Fest sehen sie hier in der report-D-Bildergalerie

KG Regenbogen_Sessionsmotto 2018-2019

Ihre Mitgliederversammlung am Donnerstag (24.5.) nutzten die Karnevalisten der KG Regenbogen nicht nur zur Bestätigung ihres Vorstands. Über einen Spendenscheck in Höhe von 6.666 Euro konnte sich die Aidshilfe Düsseldorf freuen. Mit Spannung erwartet wurde auch die Verkündung des neuen Sessionsmottos: „Schrill durch die Antike“ heißt es bei der KG Regenbogen in 2019.

D_Stadtgarde_Flitter_Geisel_Volkenrath_20180522

Die Stadtgarde in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist seit 2014 ein eingetragener Karnevalsverein. Ihr Augenmerk gilt der Nachwuchsarbeit und die Fahnenschwenkergruppe ist bis ins Sommerbrauchtum bei den Schützen aktiv. Sie engagieren sich bei Senioren und Kindern, aber das alles reicht nicht, um in den Kreis des Comitees Düsseldorf Karnevals aufgenommen zu werden. Die Präsidenten der Mitgliedsgesellschaften haben sich mehrheitlich gegen sie ausgesprochen. Der Verdacht: Weil die Stadtgarde die SPD-Karnevalssitzung organisiert hat.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D