Düsseldorf Karneval

D_SPD-Sitzung_Rimkus_20190112

Rot - was sonst: SPD-Chef Andreas Rimkus auf der Bühne der SPD-Sitzung bei der Düsseldorfer Stadtgarde.

Düsseldorfer Stadtgarde: Mehr als 200 Gäste schunkeln und lachen bei der SPD-Sitzung

Lachen demaskiert Demagogen. Denn sie verstehen keinen Spaß. Umberto Eco hat daraus einen Erfolgsroman gemacht: Der Name der Rose. Der Bogen zur Stadtgarde der Landeshauptstadt und der mit rund 200 Narren vollbesetzten SPD-Sitzung im Haus der Jugend an der Lacombletstraße ist schnell gezogen: Ob als Fliegenpilz (Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke) oder Engelchen, Traumschiff-Kapitän oder wandelnder Tod – hier hatte jeder seinen Spaß.

D_SPD-Sitzung_PeterFirmenich_20190112

Kommandant Peter Firmenich führte durch das pickepackevolle Programm.

SPD-Chef Andreas Rimkus im roten Garde-Jackett und Peter Firmenich führten mit Routine und einem Augenzwinkern durch das Programm. Das füllte die kleine Bühne im Minutentakt: die Jens Singer, die Jolly Family, die KG Regenbogen, die Rhingschiffer, John Doyle, Cisco Steward, die Gerresheimer Bürgerwehr und die Awo Tanzgarde Willich brachten mit Gesang und Tanz und Vorträgen den Saal in Stimmung.

D_SPD-Sitzung_Pripa_20190112

Hoher Besuch im "Haus der Jugend": das Prinzenpaar beehrte die SPD-Sitzung.

Zusammen mit den auch im Sommerbrauchtum aktiven Fahnenschwenkern der Stadtgarde zogen Prinz Martin I. und seine Venetia Sabine samt Gefolge in den Saal. Es gab herzliche Worte auf beiden Seiten und – quasi schon im Rausgehen einen Gänsehautmoment: Ein kleines Mädchen fasste sich ein Herz und ging auf die Venetia zu. Sie wollte einmal in den Arm genommen werden. Bei aller Termin- Hektik: Sabine nahm sich Zeit und flüsterte ein wenig mit der Kleinen.

D_SPD-Sitzung_Hug_20190112

Einmal die Prinzessin fest umarmen - soviel Zeit muss sein...

Walter Schuhen berichtete von guten Fortschritten beim jecksten Crowdfunding der Session: Gesammelt wird für den ersten interkonfessionellen Karnevalswagen der jüdischen Gemeinde, Christen und Muslime. Unter dem Motto „Gemeinsam Jeck“ werden sich am Rosenmontag drei Religionen vereint unter einer Narrenkappe präsentieren.

D_SPD-Sitzung_KlaudiaZepuntke_20190112

Bürgermeisterin Klausia Zepuntke (l.) hatte sich als Fliegenpilz verkleidet - lächelnd, aber hochgiftig.

Als – weit nach Mitternacht – die Feiernden so langsam nach Hause gingen, hatten sie bei der SPD-Sitzung einen außergewöhnlichen Abend erlebt. Die SPD hat nichts zu lachen? Von wegen!

D_SPD-Sitzung_TeufelEngel_20190112

Verteufelt gute Sitzung: Der Leibhaftige und seine bessere Hälfte bei der Düsseldorfer SPD-Sitzung.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Euler_Zauber_15022019

Das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf, Prinz Martin I. und Venetia Sabine, sammeln während ihrer Session Spenden – unter anderem für das Kinderhilfezentrum an der Euler Straße. Doch die Tollitäten wollten es nicht bei der Überreichung eines Schecks belassen und so organisierten sie selber eine Karnevalssitzung für die kleinen Jecken dort. Dabei gab es leuchtende Kinderaugen, Musik, Zauberei und sogar einen tanzenden Prinzen.

D_Venetienclkub_20190212

Hoppa, was ist denn da passiert? Venetien, die vor Mitternacht nach Hause gehen? Zumindest auf dem Papier endete das Programm der Venetien-Sitzung – sehr sittsam, übrigens – weit vor Mitternacht. Die Realität sah natürlich anders aus: Die Prettys in Pink hatten am Dienstagabend (12.2.) im Rheingoldsaal der Rheinterrassen ein Spitzenprogramm aufgeboten – und zertanzten, natürlich, die Datumgrenze. Was denn sonst, Dummy!

D_JW_Pritsche_10022019

Seit vielen Jahren ist das Richtfest der Jrön Wisse Jonges ein beliebtes Fest bei den Mitgliedern der Gesellschaft, den Elleranern und vielen Freunden der Gesellschaft. Mittlerweile ist der Zuspruch der Gäste so groß, dass die Gesellschaft in diesem Jahr kurzfristig den Saal wechseln musste. Denn das Pfarrheim von St. Gertrud war zu klein geworden. Doch das Schützenhaus Eller stand zur Verfügung und so planten die Jrön Wisse kurzerhand um. Am Sonntag (10.2.) zeigte sich schnell, der Wechsel war die richtige Entscheidung: viele waren gekommen, um gemeinsam zu feiern.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D