Düsseldorf Karneval

D_GJ_Puschel_26052018

Viel Spaß auf der Minigolfanlage im Südpark hatten am SAmstag die Karnevalisten der KG Gemeinsam Jeck

Düsseldorfer Südpark in karnevalistischer Hand

Die Karnevalsgesellschaft Gemeinsam Jeck feiert traditionell nicht einfach nur ein einfaches Sommerfest. Sie laden Freunde und andere Karnevalisten zum Minigolftunier ein. 21 Teams traten auf der Anlage am Südpark an und natürlich fehlte es nicht an Musik und bester Stimmung. Dazu trug auch die Tanzgruppe des Vereins bei. Die „Jecken Dancers“ stellten ein Team und das wurde tatkräftig durch Gesang und Tanz unterstützt.

Eindrücke vom Fest sehen sie hier in der report-D-Bildergalerie

D_GJ_viele_26052018

Beim Sommerfest wurde ordentlich Party gemacht

Zum 4. Mal trafen sich die Mitglieder und Freunde der Kanrevalsgesellschaft Gemeinsam Jeck zum Sommerfest mit Minigolfturnier im Südpark. Nicht nur die Zahl der teilnehmen Teams steigert sich immer mehr, als das Können der Teilnehmer. Ob heimlich geübt wurde, wollte niemand verraten, aber der beste Einzelspieler schaffte den 18-Stationen umfassenden Parcour in 36 Schlägen. Im vergangenen Jahr brauchte der Sieger der Einzelwertung noch 44 Schläge.

D_GJ_Holger_26052018

Holger Stoldt nicht hinter der Kamera sondern konzentriert beim Turnier

21 Teams gingen an den Start. Jedes stellte zwei Spieler und einen Schiedsrichter. Immer zwei Teams spielten gegeneinander und es herrschte fröhlicher Trubel auf der Anlage. Report-D war in diesem Jahr Mitglied des Presseteams, das gemeinsam mit Helau-TV gegen die Rhingschiffer spielte. Um es kurz zu machen – beide Mannschaften haben noch Verbesserungspotential. Aber das Presseteam war Spitzenreiter – zumindest im Durchstöbern des Buschwerks an den Stationen, da regelmäßig Bälle den Weg in die Freiheit suchten.

D_GJ_Platz1_26052018

Für die Benrather Schlossnarren gab es den Wanderpokal des Siegers

Einen Sonderpreis für das kreativste Team hätten die Jecken Dancers verdient. Denn die Tanzkollegen der Spieler unterstützen durch musikalische Schlachtrufe mit viel Puscheleinsatz und jeder eingelochte Ball wurde frenetisch gefeiert.

D_GJ_Platz2_26052018

Thomas Spies und Melanie Spies von den Düsseldorfer Originalen sicherten sich Platz 2

In diesem Jahr wurde der bisherige Rekord und die 100-Schläge-Marke gerissen. Als bestes Team brillierten die Benrather Schlossnarren, die mit nur 91 Schlägen das Feld anführten. Ihnen folgten auf Platz zwei die Düsseldorfer Originale mit 98 Schlägen und die Närrischen Marktfrauen mit 105 Schlägen. Natürlich war auch in diesem Jahr das ehemalige Prinzenpaar am Start und sie schlugen sich Wacker. Mit 107 Schlägen erreichten sie den vierten Platz.

D_GJ_Platz3_26052018

Die bunten Hüte wiesen sie als Närrische Marktfrauen aus, aber so ganz weiblich war das Gewinnerteam von Platz 3 nicht

Im vergangenen Jahr hatte Gemein-Jeck-Präsident Thomas Schilder zum Sommerfest das Geheimnis um das neue Sessionsmotto der Karnevalsgesellschaft gelüftet. Ob die Gesellschaft für die nächste Session ein eigenen Motto haben wird, entscheidet die Mitgleiderversammlung. „Wir haben noch kein eigenes Motto , wir sind ja Motto“, erklärte Thomas Schilder schmunzelnd.

Der gesamte Erlös des Sommerfests wird für den Vereinszweck verwendet: Menschen mit und ohne Behinderung sollen gemeinsam Karneval in Düsseldorf erleben.

Zu Gast beim Turnier waren 21 Karnevalsfreunde und Karnevalsvereine

KG Närrische Wehrhähne

GKG Rheinsiche Garde Blau Weiss

Unterrather Funken

GKG Weißfräcke

Bröcking Fenster

de Rhingschiffer

Reisholzer Quatschköpp

Große Erkrather KG

Närrische Lohauser

Die Bommel-Frauen

Jecke Dancers der KG Gemeinsam Jeck

Benrather Schlossnarren

Düsseldorfer Originale

Amazonenkorps

KG Regenbogen

Jrön Wisse Jonges

Presseteam report-D und Helau TV

Närrische Marktfrauen

Rather Aape

Ex-Prinzenpaar Carsten und Yvonne

Die Flamingos von der KG Regenbogen

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

KG Regenbogen_Sessionsmotto 2018-2019

Ihre Mitgliederversammlung am Donnerstag (24.5.) nutzten die Karnevalisten der KG Regenbogen nicht nur zur Bestätigung ihres Vorstands. Über einen Spendenscheck in Höhe von 6.666 Euro konnte sich die Aidshilfe Düsseldorf freuen. Mit Spannung erwartet wurde auch die Verkündung des neuen Sessionsmottos: „Schrill durch die Antike“ heißt es bei der KG Regenbogen in 2019.

D_Stadtgarde_Flitter_Geisel_Volkenrath_20180522

Die Stadtgarde in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist seit 2014 ein eingetragener Karnevalsverein. Ihr Augenmerk gilt der Nachwuchsarbeit und die Fahnenschwenkergruppe ist bis ins Sommerbrauchtum bei den Schützen aktiv. Sie engagieren sich bei Senioren und Kindern, aber das alles reicht nicht, um in den Kreis des Comitees Düsseldorf Karnevals aufgenommen zu werden. Die Präsidenten der Mitgliedsgesellschaften haben sich mehrheitlich gegen sie ausgesprochen. Der Verdacht: Weil die Stadtgarde die SPD-Karnevalssitzung organisiert hat.

D_AVDK_Laumen_18012018

Der Düsseldorfer Karneval ist ein Millionen-Unternehmen. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung des Comitees Düsseldorfer Carneval, CC, deutlich. Im laufenden Geschäftsjahr sieht das Budget Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 1,2 Millionen Euro vor. Trotz der umfangreichen Sanierung der Wagenbauhalle Am Steinberg stützen sich die Karnevalisten auf eine gesunde Finanzlage, sagte Präsident Michael Laumen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D