Düsseldorf Karneval

D_Funken_1_12012019

Sigrid Viehmann, 1. Vorsitzende der Funkenartillerie Rot-Wiss, weiß schon der Termin für die nächste Session: Am 20. Janaur feiert die Gesellschaft wieder "Typisch Düsseldorf"

Funkenartillerie Rot-Wiss feiert „Typisch Düsseldorf“

Sitzungspräsident Robert Kotzur wurde am Samstagabend (12.1.) gleich zu Beginn des zünftigen Veranstaltung der Funkenartillerie Rot-Wiss im „Goldenen Ringe“ am Burgplatz mit der „richtigen“ Karnevalskappe ausgestattet. Für die Sitzung war der Präsident der Rather Aape ausgeliehen und führte nun mit der der weiss-rot -goldenen Kappe der Funkenartillerie durch das „typisch Düsseldorfer“ Programm.

D_Funken_Jana_12012019

Jugendhoppeditz Jana und Sitzungspräsident Robert Kotzur

Nachdem Jugendhoppeditz Jana die Gästen mit ihren flotten Rede unterhalten hatte, zog das Prinzenpaar Prinz Martin I. und Venetia Sabine mit ihrer Adjutantur in den Saal ein. Die herzliche Art der Tollitäten begeisterte auch an diesem Abend und beide genossen die gute Stimmung und durften auch eine Spende für ihre Sammlung mitnehmen.

D_Funken_Pripa_12012019

Prinz Martin I. und Venetia Sabine bei der Funkenartillerie Rot-Wiss

Angekündigt wurde anschließend „Dat Fimmännchen“ oder auch Jürgen Hilger Höltgen. Allerdings hat der sich mittlerweile von Rolle und Namen getrennt und tritt mit roter Brille und blauem Anzug ganz einfach als Jürgen Hilger auf. Musikalisch und wortstark erhielt er viel Applaus von den Karnevalisten.

D_Funken_Hilger_12012019

Jürgen Hilger traf den Geschmack des Publikums

Stand er noch alleine auf der Bühne, wurde diese mit den Fetzern, Swinging Funfares, der Ehrengarde der Stadt Düsseldorf und Alt Schuss voll auf der Bühne. Die Jecken im Saal hielt es nicht auf den Stühlen und mitsingen und tanzen war angesagt. Das Programm komplettierte der bunte Auftritt des Dreigestirn der Närrischen Schmetterlinge, die ihr flottes Sessionied präsentierten, Oli der Köbes mit seinem Angriff auf die Lachmuskeln und Stimmungssänger Heinz Hülshoff, ohne den „Typisch Düsseldorf“ nicht zu denken wäre.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Euler_Zauber_15022019

Das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf, Prinz Martin I. und Venetia Sabine, sammeln während ihrer Session Spenden – unter anderem für das Kinderhilfezentrum an der Euler Straße. Doch die Tollitäten wollten es nicht bei der Überreichung eines Schecks belassen und so organisierten sie selber eine Karnevalssitzung für die kleinen Jecken dort. Dabei gab es leuchtende Kinderaugen, Musik, Zauberei und sogar einen tanzenden Prinzen.

D_Venetienclkub_20190212

Hoppa, was ist denn da passiert? Venetien, die vor Mitternacht nach Hause gehen? Zumindest auf dem Papier endete das Programm der Venetien-Sitzung – sehr sittsam, übrigens – weit vor Mitternacht. Die Realität sah natürlich anders aus: Die Prettys in Pink hatten am Dienstagabend (12.2.) im Rheingoldsaal der Rheinterrassen ein Spitzenprogramm aufgeboten – und zertanzten, natürlich, die Datumgrenze. Was denn sonst, Dummy!

D_JW_Pritsche_10022019

Seit vielen Jahren ist das Richtfest der Jrön Wisse Jonges ein beliebtes Fest bei den Mitgliedern der Gesellschaft, den Elleranern und vielen Freunden der Gesellschaft. Mittlerweile ist der Zuspruch der Gäste so groß, dass die Gesellschaft in diesem Jahr kurzfristig den Saal wechseln musste. Denn das Pfarrheim von St. Gertrud war zu klein geworden. Doch das Schützenhaus Eller stand zur Verfügung und so planten die Jrön Wisse kurzerhand um. Am Sonntag (10.2.) zeigte sich schnell, der Wechsel war die richtige Entscheidung: viele waren gekommen, um gemeinsam zu feiern.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D