Düsseldorf Karneval

D_Narrenzunft_Fahne_15022019

3 x Helau für die GKG Narrenzunft

GKG Düsseldorfer Narrenzunft mit Sitzungswochenende

Die Brauerei Zum Schlüssel in der Düsseldorfer Altstadt war am Wochenende fest in Narrenzunft-Händen. Denn die Gesellschaft startete am Freitag (14.2.) mit ihrer zehnten Brauereisitzung und feierten weiter am Samstag (16.2.) mit der 43. Damensitzung. Mitglieder, Gäste und befreundete Vereine ließen es ordentlich krachen.

D_Narrenzunft_bunt_15022019

Beste Stimmung im Brauhaus

Platz ist in der kleinsten Hütte war das inoffizielle Motto der Brauereisitzung im Schlüssel, denn im vollbesetzten Saal rückte man einfach zusammen und so passten auch noch die Swinging Funfares hinein. Die Musiker nahmen es sportlich und so wurde so mancher Tisch oder Stuhl als Mini-Bühne genutzt.

D_Narrenzunft_Swinging_15022019

Volle Hütte mit den Swinging Funfares

Auch für die Jolly Family wurde es eng – aber das hielt niemanden davon ab, mit Düsseldorf Fähnchen im Rhythmus zu winken. Da hatte es dä Schofför der Kanzlerin schon besser – er hatte die Bühne für sich alleine und wurde mit Applaus bedacht. Das Dreigestirn der Närrischen Schmetterlinge brachte mit ihrem Sessionlied Samba-Klänge ins Brauhaus.

D_Narrenzunft_JF_15022019

Fähnchen hoch für die Jolly Familiy

Viele befreundete Karnevalisten feierten gemeinsam mit der Narrenzunft. Darunter auch Ehrenmitglied Oliver Mittelbach. Die nächsten beiden Jahren bringen Jubiläen für die GKG Narrenzunft, denn in 2020 sind sie 10 x 11 Jahre alt und feiern ein Jahr später ihr 111. Jubiläum.

D_Narrenzunft_4_15022019

Dr. Dieter Haack (2.v.r.) mit Prsäident und 1. Vorsitzendem Mathias Neubauer (re)

D_Narrenzunft_Schofför15022019

Dä Schofför der Kanzerlerin alias Jens Singer

D_Narrenzunft_Schmetterlinge_15022019

Das Dreigestirn der Närrischen Schmetterlinge ohne Prinz, aber mit Kurt Fenn

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Hoppeditz_Gang_06032019

Das gab es noch nie, doch ein Irrtum ist ausgeschlossen: Da nahm der Düsseldorfer Hoppeditz Tom Bauer an seiner „eigenen“ Beerdigung teil. Denn am Aschermittwoch (6.3.) war es wieder so weit. Im Stadtmuseum traf sich die Trauergemeinde um Abschied von Hoppeditz und der närrischen Zeit zu nehmen.

D_Zapfenstreich_pp_05032019

Der Zapfenstreich am Veilchendienstag (5.3.) vor dem Düsseldorfer Rathaus gehörte zu den emotionalsten Momenten in der Amtszeit der Karnevals-Tollitäten und stellt zugleich den Abschluss dar. Mit Prinz Martin I. und Venetia Sabine wurde ein Prinzenpaar verabschiedet, das die Herzen der Düsseldorfer im Sturm erobert hat. Das Motto Düsseldorf gemeinsam jeck wurde von ihnen gelebt und ihre Begeisterung riss eine ganze Stadt mit, da waren sich alle einig.

D_Grosse_Kniebeuget_201903003

Von wegen – dies ist eine Sitzung. Schon bei den Räubern standen alle im ausverkauften Rheinlandsaal des Hilton Hotels in Düsseldorf. Bei Brings haben sie mitgetanzt. Und nun – zu Druckluft, der Bonner Brass und Action-Band, da geht’s in die Knie. Bei einer der ältesten Düsseldorfer Karnevalsgesellschaften - bei der Großen von 1890 – war ordentlich Bewegung drin am Karnevalssonntag.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D