Düsseldorf Karneval

D_Kaiserswerth_viele2_16022019

Blauer Himmel, goldene Puschel und Sonne satt - beste Voraussetzungen für das Biwak der Nordlichter

Kaiserwetter in Kaiserswerth beim Biwak der Nordlichter

Strahlendblauer Himmel und Sonne – kaum jemand der Besucher konnte sich daran erinnern, wann es das letzte Mal so ein tolles Biwak-Wetter gegeben hatte. Grund genug für den 1. Vorsitzenden und Präsidenten der KG Düsseldorfer Nordlichter, Claus-Dieter Martiny, die Sonnenbrille auszupacken – natürlich in den Vereinsfarben schwarz-gelb.

D_Kaiserswerth_Praesi_16022019

Sonne satt - da durfte die Sonnenbrille nicht fehelen: Claus Dieter Martiny

Das Burggrafenpaar Oskar und Iris strahlte mit der Sonne um die Wette. Der Klemensplatz war am Samstag (16.2.) Treffpunkt für Karnevalisten aus ganz Düsseldorf und auch die Tollitäten der Stadt schauten vorbei: Neben dem Prinzenpaar der Stadt kamen das Schlossgrafenpaar aus Benrath, Sellerieprinz Dany mit seinen Närrischen Makrtfrauen, das Angermunder Prinzenpaar der Elf Pille und das Dreigestirn der Närrischen Schmetterlinge.

D_Kaiserswerth_Iris_16022019

Burggräfin Iris hatte Spaß

Mit einem Umzug, der an der Kaiserpfalz startete, zogen die Mitglieder der Nordlichter mit Burggrafenpaar und Aquila-Dance-Team zum Klemensplatz, wo sie bereits von vielen Karnevalisten erwartet wurden. Präsident Claus-Dieter Martiny begrüßte die Gäste und gemeinsam mit Heinz Gaul stimmten alle das Lied der Nordlichter an.

D_Kaiserswerth_viele_16022019

Viele Gäste feierten mit de Nordlichtern

Die goldenen Puschel des Aquila Dance Teams glänzten in der Sonne während sie ihren Tanz präsentierten. Die Fetzer sorgten für beste Stimmung unter den Karnevalisten und die erste Polonäse startete.

D_Kaiserswerth_Fetzer_16022019

De Fetzer

Die Prinzengarde Blau-Weiss zog anschließend mit Musik und Tanzkorps auf und es wurde richtig voll auf der kleinen Bühne. Nach dem Tanz der Garde boten sie den Rahmen für den Auftritt des Prinzenpaars, die mit Adjutantur nach Kaiserswerth gekommen waren.

D_Kaiserswerth_Tanz_16022019

Das Tanzkorps der Prinzengarde Blau-Weiss

Die Nordlichter hatten noch bis zum Nachmittag ein buntes Programm organisiert, bei dem der Nachwuchs seinen Anteil hatte. Die Düsseldorfer Originale hatten ihr Kinderprinzenpaar, die Fahnenschwenkern und Sängerin Jule mitgebracht, Kinder Hoppeditz Jana, Melissa und der Nachwuchs der Angermunder 11 Pille traten auf.

D_Kaiserswerth_Pripa_16022019

Prinz Martin I. und Venetai Sabine genossen die gute Stimmung

Und auch die Tollitäten der Stadt sorgten für Stimmung. Das Dreigestirn der Närrischen Schmetterlinge und die Närrischen Marktfrauen stimmten ihre Sessionslieder mit Samba-Rhythmen an und mit dem Schloßgrafenpaar der Benrather Schlossnarren drehten sich die Paare im Walzertakt.

D_Kaiserswerth_Sparda_16022019

Die Damen der Sparda-Bank feierten nicht nur mit, sie hatten auch einen Scheck und Wurfmaterial für den Zug mitgebracht

Mit den Auftritten der Jolly Family, den 11 Pille, den Närrischen Lohausern und dem Gesang von Heinz Gaul endete das fröhliche Biwak der Nordlichter. Und keiner hätte etwas dagegen, wenn das Wetter an Rosenmontag genauso schön ist.

D_Kaiserswerth_3_16022019

Fröhliche Gesichter bei den Nordlichtern

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_IMS_4_23042019

Während der Karnevalszeit haben die Benrather Schlossnarren nicht nur gefeiert. Das Schlossgrafenpaar Sven und Eva verkauften ihren Sessionspins und durch den ersten Karnevalströdel sowie weiteren Spenden sammelten sie Geld für eine guten Zweck. 1.666 Euro kamen zusammen und wurden am Dienstag (23.4.) an Ingobert Schlu überreicht und damit die Arbeit der IMS-Stiftung unterstützt.

D_Radschläger_08042019

Unter einer Vielzahl von Vorschlägen hat das Comitee Düsseldorf Carneval (CC) am Montag (8.4.) über das Motto der Karnevalssession 2020 entschieden. „Unser Rad schlägt um die Welt“ hat gewonnen und verbindet damit die Düsseldorfer Tradition mit dem Karneval.

D_Pripa_Spenden_25032019

Die Karnevalssession ist vorbei und Ex-Prinz Martin Meyer und seine Venetia Sabine Ilbertz sind wieder in ihrem Alltag angekommen. Einen sehr erfolgreichen Schlussstrich unter ihre närrische Zeit konnten sie am Montag (25.3.) ziehen. Sie sammelten während der Session Spenden für vier Projekte. Insgesamt kamen dabei 66.666 Euro zusammen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D