Düsseldorf Karneval

D_Motto2019_04042018

Die Karnevalisten werden in Düsseldorf in der nächsten Session "gemeinsam jeck" feiern

Karneval 2019 „Düsseldorf - gemeinsam jeck“

Das neue Motto für die Karnevalisten für die nächste Session steht fest : „Düsseldorf - gemeinsam jeck“. Das Mottolied wird diesmal die Gruppe „Jolly Family“ produzieren.

Dem Aufruf des Comitee Düsseldorfer Carnevals (CC) folgten 458 Jecke und sendeten ihre Vorschläge für das neue Sessionsmotto ein. Sieben Wochen nach Karneval wählte nun der CC-Vorstand unter den Einsendungen aus. Das neue Motto heißt „Düsseldorf - gemeinsam jeck“. Kurz, prägnant und mit dem Ausdruck der Lebensphilosophie des Düsseldorfer Karnevals, fiel die Entscheidung einstimmig.

D_Motto2019_1_04042018

Eigentlich ist der Preis für den Mottogewinner die Mitfahrt auf einem Rosenmontagswagen oder ein Platz auf der Tribüne am Rathaus. Ob Thomas Schilder diesem Preis annimmt oder lieber auf dem Wagen seiner Gesellschaft mitfährt, werden wir spätestens an Rosenmontag sehen

Schöpfer des Mottos ist Thomas Schilder. Der Geschäftsführer der Werkstatt für angepasste Arbeit ist gleichzeitig auch Präsident der Karnevalsgesellschaft „Gemeinsam Jeck“. Dass das Sessionsmotto nun den gleichen Namen wie die Karnevalsgesellschaft trägt, bedeutet für den Verein eine ganz besondere Session. Thomas Schilder freut sich über die Wahl und erklärt: “Das Motto ist das Lebensmotto: wir sind gemeinsam Jeck und das lässt sich übertragen auf Düsseldorf. Es geht nicht nur um die Karnevalsgesellschaft, es geht um das Lebensgefühl, dass die Menschen in Düsseldorf gemeinsam feiern, einfach gemeinsam Jeck sind“.

CC-Präsident Michael Laumen dankte allen für die Unterstützung bei der Mottosuche und betonte, dass es der Vorstand nicht leicht gehabt habe, sich zu entscheiden.

D_Motto2019_2_04042018

Die Jolly Family wird das Lied "Düsseldorf - gemeinsam jeck" singen

Seit 2013 wird das Mottolied im Rotationsverfahren an Düsseldorfer Musiker vergeben. Nach der KG Regenbogen („Düsseldorf mäkt sech fein“), De Fetzer (Traumhaft jeck“), Alt Schuss („Scharf wie Mostert“), Heinz Hülshoff („Uns kritt nix klein“) und Kokolores („Jeck erst recht“) fiel die Wahl für die nächste Session auf die Gruppe „Jolly Family“.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Euler_Zauber_15022019

Das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf, Prinz Martin I. und Venetia Sabine, sammeln während ihrer Session Spenden – unter anderem für das Kinderhilfezentrum an der Euler Straße. Doch die Tollitäten wollten es nicht bei der Überreichung eines Schecks belassen und so organisierten sie selber eine Karnevalssitzung für die kleinen Jecken dort. Dabei gab es leuchtende Kinderaugen, Musik, Zauberei und sogar einen tanzenden Prinzen.

D_Venetienclkub_20190212

Hoppa, was ist denn da passiert? Venetien, die vor Mitternacht nach Hause gehen? Zumindest auf dem Papier endete das Programm der Venetien-Sitzung – sehr sittsam, übrigens – weit vor Mitternacht. Die Realität sah natürlich anders aus: Die Prettys in Pink hatten am Dienstagabend (12.2.) im Rheingoldsaal der Rheinterrassen ein Spitzenprogramm aufgeboten – und zertanzten, natürlich, die Datumgrenze. Was denn sonst, Dummy!

D_JW_Pritsche_10022019

Seit vielen Jahren ist das Richtfest der Jrön Wisse Jonges ein beliebtes Fest bei den Mitgliedern der Gesellschaft, den Elleranern und vielen Freunden der Gesellschaft. Mittlerweile ist der Zuspruch der Gäste so groß, dass die Gesellschaft in diesem Jahr kurzfristig den Saal wechseln musste. Denn das Pfarrheim von St. Gertrud war zu klein geworden. Doch das Schützenhaus Eller stand zur Verfügung und so planten die Jrön Wisse kurzerhand um. Am Sonntag (10.2.) zeigte sich schnell, der Wechsel war die richtige Entscheidung: viele waren gekommen, um gemeinsam zu feiern.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D