Düsseldorf Karneval

D_Eule_Telefonat_08012017

Ungeplante Premiere: Durch ihre Erkrankung nicht im Saal dabei, wurde Preisträgerin Ute Magnus telefonisch von Sitzungspräsident Robby Stürtzer über die Ehrung informiert

Rheinisches Garde Corps Düsseldorf: Geheimaktion Närrische Eule

Seit 25 Jahren verleiht das Rheinische Garde Corps die Närrische Eule an Menschen, die sich im Brauchtum verdient gemacht haben. Das Ziel in diesem Jahr war, die Preisträgerin bis zur Verleihung geheim zu halten. Eine besondere Herausforderung, denn die Geehrte ist die 1. Vorsitzende des Rheinischen Garde Corps höchstpersönlich.

D_Eule_Gäste1_08012017

Die Gäste erwarteten gespannt den Moment der Preisverleihung

Geheimnis über den Preisträger

Die Organisatoren Robby Stürtzer und Marcel le Riche hatten es generalstabsmäßig geplant und eine ganz besondere Laudatio durch den Preisträger des vergangenen Jahres, Hoppeditz Tom Bauer, vorbereitet. Erst während der Laudatorenrede sollte die Preisträgerin benannt werden, so der Plan. Doch leider wurde Ute Magnus krank und daher gab es eine ganz besondere Preisverleihung: Über Telefonschalte und der ganze Saal applaudierte über die Freisprecheinrichtung.

D_Eule_Magnus_08012017

Die Preisträgerin der närrischen Eule 2017: Ute Magnus, Archiv-Foto: Thomas Lehmkemper

Der Jugendoskar

D_Eule_Tanz_08012017

Der Jugendoskar ging an den nachwuchs der TSC Rhein-Stars

Die Übergabe holen die Mitglieder nun am 21. Januar beim Karnevalistischen Frühschoppen nach. Doch neben der Preisverleihung der närrischen Eule gab es am Sonntag in Unterrath ein buntes Programm und die zweite Verleihung des Jugendoskars durch den im vergangenen Jahr neu gegründeten Karnevalsverein 1. Rot-Weisse-Husaren der Stadt Düsseldorf. Über den Jugendoskar konnte sich die Tanzgarde TSC Rhein-Stars freuen, die mit ihren Tanzdarbietung danach die kleine Bühne des Gemeindezentrums gekonnt an die Grenzen brachte.

D_Eule_HallyGally_08012017

Mike Morrigan mit Hally Gally sorgte für Stimmung im Saal

Buntes Programm

Unter den zahlreichen Gästen befanden sich viele Vertreter befreundeter Karnevalsvereine, denen viele Höhepunkte geboten wurden. Mike Morrigan mit seiner Band Hally Gally, die Jolly Family, die TSC Rhein-Stars, Harpo Cool mit seiner Handpuppe und auch das Prinzenpaar stattete mit Gefolge einen Besuch ab.

D_Eule_Pripa_08012017

Das Prinzenpaar kam kurz vor der Preisverleihung

Nach den Programmpunkten wurde bis in den Nachmittag fröhlich weiter gefeiert.

D_Eule_Harpo_08012017

Von den Bühnen am Ballermann nach Unterrath zum Karneval: Harpo Cool mit seiner Handpuppe

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_KakaJU_KInder_15012018

Keine Gesellschaft hat in Düsseldorf so viele Sitzungen wie die KakaJu, die Wert darauf legen, dass der Besuch zu bezahlbaren Preisen für alle möglich ist. Mit dem Feiern von Karneval verbinden die katholischen Jecken gleich noch den guten Zweck und sammeln Spenden für zahlreiche Projekte.

Bilder von der KakaJu-Sitzung am 14. Januar finden sie hier

D_Jroen_Pritsche_15012018

Das Richtfest der Jrön Wisse Jonges ist für die Karnevalisten aus Düsseldorf Eller nicht nur die Gelegenheit, ihren fertigen Karnevalswagen zu feiern. Sie nutzen das Fest auch, um eine Person zu ehren, die sich in besonderem Maße für den Karneval einsetzt. Die Ehrung ging diesmal an Ulla Gerling, Trainerin der Tanzgarde der KakaJu.

D_FoersteplatzGeste_20180114

Sie sind eine ganz besondere Karnevalsgesellschaft in Düsseldorf: Die KG De Jecke vom Försteplatz. Denn ihre orange Uniform gibt es kein zweites Mal in der Stadt und wohl auch keine kleinere Bühne. Denn ihr Biwak feierten die Jecken am Sonntag im Zielhoff an der Friedenstraße, wo die Musiker schließlich auch auf dem Tisch stehend spielten – so passten alle hinein.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D