Düsseldorf Karneval

D_Narrenzunft_Wagen_06012018

1. Vorsitzender Olaf Peterkau und Präsident Dennis Vobis grüßen vom neuen Rosenmontagswagen des Narrencollegiums

Richtfest des Narrencollegiums mit Gottes Segen

Noch 36 Tage bis Rosenmontag und immer mehr Gesellschaften können Richtfest für ihren Wagen in der Wagenbauhalle an der Merowinger Straße feiern. Am Samstag (6.1.) war es für das Narrencolleium so weit. Doch in diesem Jahr war das Richtfest ein ganz besonderes. Stadtdechant Ulrich Hennes segnete Wagen und Karnevalisten.

D_Narrenzunft_Hennes_06012018

Segen für Wagen und Karnevalisten von Stadtdechand Hennes

Premiere für das Narrencollegium war am Samstag das Richtfest für den Rosenmontagswagen mit Segnung. Einige Karnevalisten schienen etwas skeptisch, ob des Vorhabens. Doch Ulrich Hennes fand sehr passende Worte und schließlich waren sich alle einige – das war eine richtig gute Idee. Der Wagen des Narrencollegiums greift in diesem Jahr mit dem Motto „Jeck erst recht“ viele kritische Themen von Atomwaffen bis hin zur Nazi-Aktivitäten auf. Trotz des Segens forderte der Stadtdechant die Karnevalisten auf vorsichtig zu sein, denn ein Segen sei keine Versicherungspolice. Aber die Gemeinschaft der Karnevalisten zeichne sich auch dadurch aus, dass alle aufeinander achten würden und daran könnten sich viele Menschen ein Beispiel nehmen, betonte Hennes.

Nach den obligatorischen Weihwasserspritzern konnte sich Aussicht hoch oben vom Wagen genossen werden und die Mitglieder und Freunde des Narrencollegium können es kaum erwarten, bis der Wagen endlich rollt. Vorher treffen sie sich aber noch zu ihrem Dozentenfrühschoppen, am Sonntag, 21. Januar um 11:11 Uhr in der Hausbrauerei ”Zum Schlüssel”.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_KakaJU_KInder_15012018

Keine Gesellschaft hat in Düsseldorf so viele Sitzungen wie die KakaJu, die Wert darauf legen, dass der Besuch zu bezahlbaren Preisen für alle möglich ist. Mit dem Feiern von Karneval verbinden die katholischen Jecken gleich noch den guten Zweck und sammeln Spenden für zahlreiche Projekte.

Bilder von der KakaJu-Sitzung am 14. Januar finden sie hier

D_Jroen_Pritsche_15012018

Das Richtfest der Jrön Wisse Jonges ist für die Karnevalisten aus Düsseldorf Eller nicht nur die Gelegenheit, ihren fertigen Karnevalswagen zu feiern. Sie nutzen das Fest auch, um eine Person zu ehren, die sich in besonderem Maße für den Karneval einsetzt. Die Ehrung ging diesmal an Ulla Gerling, Trainerin der Tanzgarde der KakaJu.

D_FoersteplatzGeste_20180114

Sie sind eine ganz besondere Karnevalsgesellschaft in Düsseldorf: Die KG De Jecke vom Försteplatz. Denn ihre orange Uniform gibt es kein zweites Mal in der Stadt und wohl auch keine kleinere Bühne. Denn ihr Biwak feierten die Jecken am Sonntag im Zielhoff an der Friedenstraße, wo die Musiker schließlich auch auf dem Tisch stehend spielten – so passten alle hinein.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D