Düsseldorf Karneval

D_Zapfenstreich_oben_25022020

Tortz Regen waren die Garden zum Zapfenstreich auf dem Marktplatz angetreten

Sessionsende in Düsseldorf: Zapfenstreich und die Suche nach dem Schlüssel

Der Himmel weinte am Dienstagabend (25.2.) und auch den Tollitäten kamen die Tränen: Mit dem Närrischen Zapfenstreich wurde das Düsseldorf Prinzenpaar verabschiedet. Beim feierlichen Akt am Rathaus gaben die Tollitäten ihre Insignien ab und eigentlich wollte Oberbürgermeister Thomas Geisel auch seinen Stadtschlüssel zurück. Den hatte Venetia Jula an Altweiber dem OB entrissen, doch niemand hatte daran gedacht, ihn zum Zapfenstreich mitzunehmen.

D_Zapfenstreich_Pripa_25022020

Venetia Jula und Prinz Axel I. wurden von Thomas Geisel und Michael Laumen verabschiedet, Foto: Stadt Düsseldorf, Uwe Schaffmeister

Am 15. November 2019 wurde bei der Prinzenpaarkürung aus den bürgerlichen Axel Both und Jula Falkenburg das Düsseldorfer Prinzenpaar Prinz Axel I. und Venetia Jula. Nach einer kurzen lebhaften und intensiven Session fand ihre Zeit als närrische Tollitäten am Dienstag ein Ende. Zur feierlichen und emotionalen Zeremonie trafen sich die Karnevalisten am Rathaus.

Dank und Wehmut

Michael Laumen, Präsident des Comitee Düsseldorfer Carneval, und Oberbürgermeister Thomas Geisel verabschiedeten das Prinzenpaar und bedankten sich für die wunderbare Session. Viel Wehmut klang bei Prinz Axel mit und als er den Garden dankte, versagte ihm die Stimme. Venetia Jula berichtete von der großartigen Session. Für beide hatte die Adjutantur die Taschentücher bereit. Mit einem letzten Helau ging dann ihre Zeit als Tollitäten zu Ende.

D_Zapfenstreich_hinten_25022020

Als Prinzenpaar standen Axel und Jula ein letztes Mal auf dem Rathausbalkon. Auf dem Marktplatz waren die Musikkapellen und Vertreter der Karnevalsgesellschaften aufmarschiert - ein Gänsehaumoment, Foto: Stadt Düsseldorf, Uwe Schaffmeister

Schlüsselrückgabe

Bevor Prinz Axel I. und Venetia Jula endgültig wieder bürgerlich wurden, sollten sie noch den Stadtschlüssel an Thomas Geisel zurückgeben. Diesen blieben sie schuldig, er war vergessen worden. Nachdem sie Prinzenkappe und Pritschen abgelegt hatten, hörten sie als Axel Both und Jula Falkenburg den Zapfenstreich an.

D_Zapfenstreich_2_25022020

Die Adjutanten Thomas Stelzmann und Enrico Schwerdtner mit den Insignien: Prinzenkette, Kappe und Pritschen

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Karneval_HoppeditzBeerdigung_18092020

Der "Karnevalsgipfel" mit Vertretern der NRW-Staatskanzlei, der vier Karnevalshochburgen Köln, Bonn, Aachen und Düsseldorf, und anderer Karnevalsorganisationen haben sich am Freitag (18.9.) darauf geeinigt, dass die Session 2020/2021 wegen der drohenden Corona-Infektionsgefahr weitgehend abgesagt wird. Alle Teilnehmer betonten den verantwortungsvollen Umgang mit der Fragestellung und die klare Priorität, die auf die Gesundheit der Menschen gelegt werden müsse.

D_BallRW_Tanz_30112019

Der Ball der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf ist legendär und in diesem Jahr planten die Karnevalisten die 51. Ausgabe im Düsseldorfer Hilton. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wollten auch die Karnevalsgesellschaften AVDK von 1829, Die Große KG von 1890 und DKG WEISSFRÄCKE erneut ihren Ball „Frackzauber“ feiern. Doch die Corona-Pandaemie, die damit verbundenen Auflagen und der Priorität auf die Gesundheit der Gäste machen die Durchführung beider Bälle unmöglich. Allerdings haben beide Veranstalter auch eine gute Nachricht: Die Termine für 2021 stehen bereits fest.

D_Regenbogen_Konfetti_28012017_articleimage

Das Düsseldorfer Karnevals-Sessionsmotto „Wir feiern das Leben“ sollte der Corona-Pandemie trotzen, aber immer deutlicher wird, dass das karnevalistische Leben auf bessere Zeiten warten muss. Dass Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) feilt noch an Konzepten wenigsten ein wenig feiern zu können. Doch Düsseldorf größter Karnevalsverein, die KG Regenbogen, hat sich bereits entschieden: sie lassen die Session ausfallen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG