Düsseldorf Karneval

D_Sparda_Ankunft_15022017

Besuch der Tollitäten bei der Sparda-Bank

Sparda-Bank unterstützt den Düsseldorfer Karneval

Das Düsseldorfer Prinzenpaar Prinz Christian III. und seine Venetia Alina sammeln bei ihren Auftritten im Karneval Spenden für den guten Zweck. Ihre Spendenziele sind die Düsseldorfer Tafel, die Düsseldorfer Kindertafel, die Bürgerstiftung und die Jugend im Karneval. Unterstützt werden sie dabei von der Sparda-Bank, die versprochen hat, die gesammelten Gelder zu verdoppeln. Am Mittwoch hieß es dann auch Helau in der Filiale der Bank an der Ludwig-Erhard-Allee.

D_Sparda_Strasse_15022017

Ungewohnte Töne hinterm Hauptbahnhof beim Aufzug des Prinzenpaares mit dem Orchester Ardo

Zur bunten Karnevalsfeier mit vielen Aktionen und Musik waren alle Düsseldorfer eingeladen. Am Mittag stattete auch das Prinzenpaar der Feier einen Besuch ab. Die Passanten am Hauptbahnhof staunten nicht schlecht, als die kleine Karawane aus Prinzenpaar, Adjutantur und Orchester Ardo über die Straße einmarschierte. In der Bankfiliale wurden sie bereits vom CC, einiges Karnevalsgesellschaften und auch einer ganzen Grundschulklasse begrüßt.

D_Sparda_Kinder_15022017

Viel Programm hatte die Bank auch für Kinder vorbereitet

Angelika Peters, Regionalleiterin der Sparda-Bank in Düsseldorf, hatte im vergangenen Jahr Kontakt zu Christian Erdmann und die Idee des außergewöhnlichen Karnevalsponsorings ausgeheckt. Die Sparda-Bank West feierte 2016 ihr 111-jähriges Jubiläum und was lag da näher, als ein Engagement im Karneval. Dabei fördert die Bank nicht nur die Spendenziele des Prinzenpaares, sondern finanziert auch Kamelle im Wert von insgesamt 4.000 Euro an Düsseldorfer Karnevalsvereine über ihren Facebook-Account. So konnte sich das Narrencollegium am Mittwoch über einen Scheck von 1111 Euro freuen. Im Jahr 2016 förderte die Sparda-Bank mehr als 940 Vereine und Institutionen mit über 3,15 Millionen Euro.

D_Sparda_Bühne_15022017

Erleichterung bei den Jecken: Venetia Alina war wieder dabei, nachdem sie zwei Tage krank das Bett hüten musste

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Rosenmontag_Kritik_21032017

Traditionell nach Rosenmontag hält das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) mit seinen Mitgliedern Rückblick auf die Session. Die Bilanz war durchweg positiv, auch wenn für 2018 einige Optimierungen anstehen. Der Zug wird erneut auf der Corneliusstraße starten.

D_Karneval_2018_04032017

Der Hoppeditz ist gerade beerdigt, da geht es schon wieder los: Die Vorbereitungen für die nächste Karnevalssession starten. Das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) sucht das neue Sessionsmotto und zahlreiche Vereine haben ihren Kartenvorverkauf für 2018 freigeschaltet.

D_HoppeditzBeerdigung_20170301

Eins noch – nach einer ausgiebig gefeierten fünften Jahreszeit: Der Karneval ist er dann beendet, wenn der Hoppeditz stilvoll beerdigt worden ist. Dafür sorgen seit 38 Jahren in Düsseldorf der Heimatverein Düsseldorfer Weiter, die Gesellschaft Düsseldorfer Spiesratze und das Düsseldorfer Narrencollegium.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild